Jetzt neu mit Astrazeneca

Am Mittwoch gab die Stadt Ingolstadt bekannt, dass man sich kurzfristig und unabhängig von der sonst geltenden Priorisierung gegen Covid-19 impfen lassen könne. Einer Sonderzuteilung an Impfdosen sei Dank. Da sagte natürlich auch espresso-Redakteur Sebastian nicht nein. Heute wurden die Ärmel hochgekrempelt.

Der Kippenflut den Kampf angesagt

Über 200 Millionen Zigaretten werden in Deutschland täglich (!) geraucht. Oft werden die Überbleibsel völlig achtlos in die Umwelt geschnippt. Dort stellen sie ein großes Problem dar: eine einzige Zigarettenkippe verschmutzt rund 40 Liter Grundwasser. Anlässlich des Weltwassertages startete Jutta Schoberer mit ihrer Initiative “ZeroWaste” die Kampagne #NOKippenFlippen. In den Osterferien sollen sich nun so viele Ingolstädter*innen beteiligen, wie möglich.

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

Scroll to Top