Alter Hase unter den Youngstern

Seit 2020 gehört Stürmer Wojciech Stachowiak zum Kader des ERC Ingolstadt und spielt sich momentan mit bärenstarken Leistungen als Topscorer der Panther in die Herzen der Fans. Gerade hat der 23-jährige gebürtige Pole seinen Vertrag bis 2025 verlängert. Für die espresso-Leser blickt der Youngster auf die Anfänge seiner Karriere zurück, spricht über sein aktuelles Leistungshoch und verrät, was er als Ausgleich zum Hockey tut.

Keeper mit weißer Weste

Nach seiner langen Verletzungspause wechselte Torhüter Marius Funk im Sommer als neue Nummer 1 der Schanzer von der SpVgg Greuther Fürth zum FC Ingolstadt und hielt seitdem bereits in acht Partien seinen Kasten sauber. Im espresso-Interview spricht der 26-jährige gebürtige Aalener nicht nur über seinen neuen Verein, sondern verrät auch, wie er die lange Winterpause verbringen wird.

Vom Glück geküsst

Shirin Hamo flüchtete im Alter von vier Jahren von Syrien nach Deutschland und besuchte in Ingolstadt den Kindergarten und die Hauptschule. Seit sie 17 ist, fotografiert sie hauptberuflich. Mit 18 hatte sie bereits ihr eigenes Fotostudio. Jetzt ist sie 27, wohnt in Ingolstadt und lebt von der Fotografie. Sie genießt die Zusammenarbeit mit Models, Rappern und Bands und setzt dabei gerne auch auf Provokation.

„Fünf Tore und fünf Assists“

Mit viel Zweit- und Drittligaerfahrung im Gepäck wechselte FCI-Neuzugang Marcel Costly zu Beginn der Saison vom Ligakonkurrenten Waldhof Mannheim zu den Schanzern. Der 26-Jährige verstärkt nicht nur die Ingolstädter Defensive, auch offensiv hat er zuletzt aufhorchen lassen. Im espresso-Interview spricht der Deutsch-Amerikaner über seine Laufbahn, seinen neuen Verein, seine Familie und das schwierige Thema Rassismus.

Ohne Worte

Seit Mitte September weilt sie in Pfaffenhofen – die neue Joseph-Maria-Lutz-Stipendiatin Anahit Bagradjans. Drei Monate verbringt sie im historischen Flaschlturm und wird dort nach dem Vorbild von Joseph-Maria Lutz einen „Zwischenfall“, einen Text über Pfaffenhofen verfassen. espresso besuchte die sonst in Berlin lebende Autorin in ihrer neuen Pfaffenhofener Schreibstube.

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

Scroll to Top