Ein Kleid so süß wie Zuckerwatte

Fotos: Lena Kreis / aroundthecircle.de

Ja, es ist ein kleines Herbstvergnügen – mit Zuckerwatte und schöner Mode durch die Buden am Ingolstädter Volksfestplatz zu schlendern. Totz Regen. Am Sonntagabend geht das improvisierte Corona-Volksfest zu Ende. Am Wochenende hat man also nochmal die Chance auf Schokofrüchte, Zuckerwatte, Auto Scooter und vieles mehr.

Das Kleid von Mode Maltry erinnert durch das Retromuster ein wenig an die süße Verpackung von gebrannten Mandeln. In die kleine glänzende Tasche in Bordeaux, ebenfalls von Maltry, möchte man am liebsten reinbeißen. Sie ergänzt das Outfit perfekt. Darin ist genügend Platz für Kleingeld, Schlüssel und das Smartphone – recht viel mehr braucht man auf dem Volksfest nicht. Das Kleid ist luftig, aber mit schwarzem Rollkragenpulli und schwarzen Strümpfen beispielsweise lässt es sich auch gut durch den Winter tragen. Kombinieren kann man es prima mit Stiefeln oder Pumps. Mit schwarzen Gummistiefeln und Hut, wie Steffi das Kleid trägt ist man selbst bei Regen gut ausgestattet.

Alles, was ihr zum Schanzer Herbstvergnügen wissen müsst, findet ihr hier!

Stefanie Herker trägt ein Kleid mit Tasche von…

Mode Maltry
Friedrich-Ebert-Straße 49 – 51
Ingolstadt
Tel. 0841 5 20 20
www.mode-maltry.de

Fotos: Lena Kreis | aroundthecircle.de | Instagram @_aroundthecircle

Wer kennt die Doktor-Frankenstein-Eiche?

In Ingolstadt muss man es ja eigentlich nicht erklären: Mary Shelleys berühmter Roman über Dr. Frankenstein und sein Monster spielt in Ingolstadt. Mit der Dr. Frankenstein Mystery Tour lebt dieses Erbe bis heute weiter. Ein Mysterium scheint aber bis heute ungelöst – so denkt zumindest espresso-Redakteur Sebastian. Bei einem Spaziergang entdeckte er zufällig auf Google Maps die sogenannte “Doktor-Frankenstein-Eiche” – eine Spurensuche.

Weiterlesen »

Lockdown-Langeweile adé!

espresso-Redakteur Sebastian stellt 10 YouTube-Channels vor, die Sie mit hoher Wahrscheinlichkeit noch nicht kannten. Am Schluss wird’s sogar schweinisch.

Weiterlesen »

Hallo, Youtube!

Es war schon seltsam, den Neujahrsempfang der SPD Ingolstadt als Livestream zu erleben. Nun gut, bestimmt war es auch Corona geschuldet, dass das Ganze etwas uninspiriert wirkte. Ein Christian Scharpf hat eben andere, wichtigere Sachen zu tun als vor einem online-Publikum eine erwartbare Rede zu halten. Außerdem war die Situation für alle neu: kein Publikum, kein Beifall, kein direktes Feedback. Rund 100 Zuschauer waren gestern Abend beim virtuellen Neujahrsempfang der SPD live dabei.

Weiterlesen »

Dave, der Streetworker

Neuburgs Straßen sind seit dem November-Lockdown wie leergefegt. Keine optimalen Bedingungen für einen Streetworker, der einen Großteil seiner Arbeitszeit genau dort verbringt. David „Dave“ Raffalt (38) ist Ansprechpartner für junge Menschen und steht ihnen bei einer Vielzahl von Themen mit Rat und Tat zur Seite. Im espresso-Interview erzählt er, warum er sich mit Mitte 30 für ein Studium der Sozialen Arbeit entschieden hat, wie er mit Jugendlichen trotz verwaister Jugendtreffs in Kontakt tritt und wie ihm sein persönlicher Style beim Abbauen von Hemmschwellen hilft.

Weiterlesen »

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

Scroll to Top