Schanzer Herbstvergnügen

Foto: Adobe Stock / Drobot Dean

Schanzer Herbstvergnügen: 25.09 bis 11.10.2020

Am Freitag startet das Schanzer Herbstvergnügen. Welche Volksfestschmankerl gibt’s, welche Fahrgeschäfte bringen euch auf Touren, welche Regeln gilt es zu beachten? Wir haben die Antworten.

Nach dem abgesagten Volksfest im Frühling hieß es von Seiten der Veranstalter „Wir hoffen auf den Herbst“. Doch steigende Corona-Fallzahlen machten dem Herbstfest fast einen Strich durch die Rechnung. Aber eben auch nur fast. In etwas kleinerer Form als gewohnt beginnt am 25. September das Schanzer Herbstvergnügen. Eines wird es dieses Jahr dabei definitiv nicht geben: Bierzelte. Als Ersatz sollen hier zwei Biergärten für je 250 Gäste dienen.

Insgesamt gibt es 41 Aussteller:

  • Autoscooter
  • Calypso
  • Leopardenspur
  • Riesenrad
  • Roll Over
  • Super Hupferl
  • XXL
  • Kinderkarussell
  • Reitbahn
  • Zauberschloß
  • Dschungelrally
  • Schießen
  • Glücksrad
  • Verlosung
  • The Claw
  • Crocodile Beach
  • Ringeling
  • Schießen
  • Ballwerfen
  • Büchsen- und Pfeilwerfen
  • Tee, Kräuter, Gewürze
  • Gürtel u. Hosenträger
  • Käse
  • Spielwaren/Luftballon
  • Biergarten (Cornelia und Oliver Krems)
  • Biergarten (Eckl Robert)
  • A. & P. Bonrath GbR
  • Böhm Oliver
  • Daufratshofer & Beck GbR
  • Pfafflinger GbR
  • Stark Theresia (alle Imbiss)
  • Schön GmbH (Fisch)
  • Sascha Feger
  • Hörmandinger GbR
  • Fritz und Simone Kreis
  • Bruno Noli (alle Süßwaren)
  • Melanie Kreis (Crepes)
  • David Neigert (Baumstriezel)
  • Slodnik Robert (Eis)
  • Georg und Tatjana Winter (Schmalzkuchen)
Adobe Stock / pixel78.de

Corona-Regeln

Damit das Schanzer Herbstvergnügen nicht zum Superspreader-Event wird, gibt es ein paar Regeln zu beachten. Zum Beispiel dürfen nur maximal 800 Gäste auf das Gelände. Außerdem wird es nur einen Eingang an der östlichen Seite des Festplatzes mit Zugang von der Dreizehnerstraße geben. Hier kann man sich via QR-Code registrieren. Den Code scannt man und trägt anschließend seine Kontaktdaten ein (Bitte keine Phantasienamen à la Batman. Das führte in Hamburg unlängst zu einem mittleren Chaos). Wer will, kann seine Daten natürlich auch „analog“, also schriftlich, hinterlassen.

Auf dem Festplatz gelten die üblichen Hygiene-Regeln:

  • Abstand von 1,5m halten
  • Masken tragen (bei Schlangenbildung)
  • Nies- und Hustetikette beachten

Für die Aussteller gelten verschärfte Hygieneregeln.

Bleibt zu hoffen..

…dass das Herbstwetter nicht allzu viel Regen mit sich bringt. Die Vorhersagen für Freitag und Samstag sind nicht allzu gut (Regen!), doch schon am Sonntag soll es weitestgehend wolkenlos bleiben (frisch wird’s aber wohl trotzdem). Bleibt nur noch eines zu tun: Dirndl & Lederhosen raus aus dem Schrank und den Staub abklopfen 😉

An den beiden Mittwochen wird den ganzen Tag ein Kinder- und Familiennachmittag mit ermäßigten Preisen stattfinden. Feuerwerke wird es nicht geben, weitere Programmpunkte sind derzeit noch nicht geplant, wie von einer Sprecherin der ArGe Volkfeste und Märkte Ingolstadt zu erfahren war. Geöffnet wird morgen bereits ab 11 Uhr, Oberbürgermeister Christian Scharpf eröffnet dann um 17 Uhr ganz offiziell.

Christkindlmarkt in Schrobenhausen

Nach zweijähriger Zwangspause wird es auf dem Lenbachplatz inmitten der Schrobenhausener Altstadt wieder den allseits beliebten Christkindlmarkt geben. Vom 08. bis 11. Dezember darf man sich auf viele verschiedene Attraktionen und eine weihnachtliche Atmosphäre mit viel Lichterglanz freuen.

Weiterlesen »

My (big fat) greek wedding

In diesem Monat erzählen uns Vicky und Daniel ihre Liebesgeschichte. Wie haben sie sich kennengelernt, was waren die Highlights ihrer Hochzeit? Hier erfahrt ihr es!

Weiterlesen »

„Zwei bezahlen, eins spendieren“

Weihnachten, das Fest der Liebe, naht mit großen Schritten. Passend dazu haben engagierte Eichstätterinnen und Eichstätter nun ein großes Solidaritätsprojekt ins Leben gerufen. Die Aktion „FürEInander“ basiert auf dem Motto „Zwei bezahlen, eins spendieren“ und läuft die gesamte Adventszeit hindurch.

Weiterlesen »

„Ich habe schon mein ganzes Leben kämpfen müssen!“

Endo-was? Endometriose ist eine chronische, entzündliche Erkrankung, bei der sich Gebärmutterschleimhaut-ähnliches Gewebe im Körper ansiedelt und dort zu Entzündungen und Verwachsungen führt. Dabei können Organe beschädigt und durch sie allerlei Symptome hervorgerufen werden. Diese sind von Person zu Person unterschiedlich stark ausgeprägt oder kommen gar nicht vor, was eine Diagnose so schwierig macht. Eine Betroffene erzählt ihre Geschichte.

Weiterlesen »

Chillen, chatten, Zeit totschlagen

Kinder durch die Pubertät zu begleiten, kann für die ganze Familie eine harte Belastungsprobe sein. Kann, muss aber nicht. Sandra Lindermeier begleitet Eltern in dieser Phase der Entwicklung auf dem Weg durch die Pubertät. Im Interview verrät sie mehr über ihren Job.

Weiterlesen »

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

Scroll to Top