Gesundes Katerfrühstück

Foto: Melanie Gärtner

Haben Sie es an Silvester maßlos übertrieben – oder möchten Sie 2022 einfach nur gesünder in den Tag starten? Dieses Frühstück ist ein wahres Kraftpaket!

Melanie Gärtner, TCM-Ernährungsberaterin und Gründerin der Porridge Liebe, empfiehlt ihren Kund*innen – nicht nur als Katerfrühstück, sondern generell – ein warmes Frühstück als gesunden Start in den Tag. Eines ihrer Rezepte stellt sie hier den espresso-Leser*innen vor:

Rezept: Porridge mit Feigen, Äpfeln & Zimt

Zubereitung:

Die Haferflocken
Zuerst werden die Haferflocken etwas in der Pfanne angeröstet, dann bekommen sie einen intensiveren Geschmack. Dann die Flocken mit dem Wasser und einer Prise Salz kurz aufkochen und auf kleinster Hitze ca. 5 Minuten weiter köcheln lassen. Dabei immer gut umrühren.

Äpfel & Feigen
Den Apfel klein schneiden, mit einer Zimtstange in einem Topf ebenfalls kurz aufkochen und zur Seite stellen (lässt sich auch gut auf Vorrat vorbereiten).
Die Feigen vierteln, in eine feuerfeste Form legen und 1 Esslöffel Honig darüber geben. 15 Min im Ofen bei 150 Grad backen. Wenn die Zeit knapp ist, kann man die Feigen auch „roh“ essen.

Das Topping
Den gekochten Hafer in eine Schale füllen, Äpfel darüber verteilen und untermischen. Dann jeweils 1 TL Kakaonibs, Hanfsamen und Leinöl dazu geben und unterrühren. Zum Schluss mit Nüssen, Heidelbeeren und Feigen dekorieren. Mit Chiasamen und etwas Zimt abrunden, fertig!

Zutaten für 2 Portionen:

Das Grundrezept

  • 1 Tasse Haferflocken
  • 2 Tassen Wasser
  • 1 Prise Salz

Toppings

  • 2 TL Kakaonibs
  • 2 TL Hanfsamen, geschält
  • 1 Apfel, säuerlich
  • 2 Feigen
  • 1 Handvoll Heidelbeeren
  • Walnüsse
  • 1 TL Zimt
  • 1 Zimtstange
  • Chiasamen
Mehr Rezepte auf Instagram @_diegaertnerin_in

„Ehrliche“ Zutaten warm zubereitet

In der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) ist das warme Frühstück bzw. die generelle Aufnahme von gekochten Mahlzeiten das A und O.

„Die Porridge Liebe entstand aus meinem Wunsch heraus, meinen Kund*innen aus Ernährungsberatung und Workshops nicht nur theoretisch die Vorteile und den Genuss eines warmen Frühstücks näher zu bringen, sondern sie auch direkt in der Praxis davon zu überzeugen“, sagt Melanie Gärtner. „In meinen Workshops spürte ich ihre Begeisterung und Neugierde, sobald sie einmal in den Genuss eines frisch gekochten Frühstücks kamen. Besonders Porridge, Overnight Oats und Granola erleben ja gerade einen regelrechten Aufschwung!“

Ihr ist es sehr wichtig, dass die Zutaten optisch und geschmacklich einwandfrei sind. „Neben der Optik ist vor allem die warme Zubereitung der ‚ehrlichen‘ Zutaten das Allerwichtigste! Ich nutze IMMER Bio-Produkte – Haferflocken, Saaten, Nüsse, Toppings und (saisonales) Obst von regionalen Anbietern.“

„Ein warmes Porridge kann so viel und ist so viel mehr als langweiliger Haferbrei!“,

erklärt die Ernährungsberaterin.

  • Es ist Dein Immunsystem-Booster
  • Es gibt Dir ein gutes Gefühl, Du bist satt und
    glücklich, aber nicht vollgegessen
  • Es unterstützt und steigert Deine
    Konzentrationsfähigkeit
  • Es sättigt Dich 3-4 Stunden und der Heißhunger auf Süßes hat keine Chance
  • Es schützt Dich vor dem Energietief am Nachmittag
  • Es versorgt Dich nebenbei mit wertvollen
    Mineralstoffen, Vitaminen und Ballaststoffen
  • Es reguliert Deine Verdauung und ein
    natürliches Hunger- Sättigungsgefühl
Weitere Themen

Pferdekopfgeigen-Festival: Ingolstadt taucht ein in ferne Welten

Die sogenannte Morin khuur – die Mongolische Pferdekopfgeige – ist das wichtigste und bekannteste Musikinstrument der Mongolen und gilt als ein nationales Symbol des Landes. Ende Mai dreht sich in Ingolstadt alles um diese ganz besondere Geige. Die Schanz taucht ein in eine ferne Welt – die eigentlich doch ganz nahe liegt.

Weiterlesen »

Jede Menge Mut im Gepäck

Die Eichstätter Studentin Jana Jergl macht sich am Donnerstag mit zwei Freunden auf nach Charkiw in der Ostukraine. Essenspakete für mehrere hundert Menschen wird sie in der vom Krieg gebeutelten Stadt abliefern. Um das auch alles finanziell stemmen zu können, bittet das Trio um Spenden.

Weiterlesen »

Pfaffenhofener Kultursommer: Das Programm steht

Das Programm für den Pfaffenhofener Kultursommer 2022 steht. Von Mitte Juni bis Mitte August bieten die Stadt und verschiedene Veranstalter an jeweils vier Tagen in der Woche Events, Musik, Kultur, Kunst, Spaß, Theater, Festivals und vieles mehr.

Weiterlesen »

Shakshuka – nordafrikanische Spezialität

Shakshuka gilt hierzulande eigentlich als israelisches Nationalgericht, doch ursprünglich kommt diese Speise sehr wahrscheinlich aus dem nordafrikanischen Raum. Ebenfalls aus Nordafrika – besser gesagt aus Marokko – kommt Rim Nassef. Für espresso-Leser*innen stellt sie heute ihr Shakshuka-Rezept zur Verfügung.

Weiterlesen »

Mit einer Handvoll Strichen

Kennen Sie Anton Stankowski? Nein? Nie gehört? Einige seiner Werke kennen Sie zu 100 Prozent. Die neue Ausstellung im Museum für Konkrete Kunst widmet sich dem Grafikdesigner, der mit fünf Strichen 100.000 DM verdiente und damit die Empörung der BILD-Zeitung auf sich zog. Sie kennen diese fünf Striche auch, ganz gewiss.

Weiterlesen »

Regenbogenrathaus

Das Rathaus Pfaffenhofen wird in der Nacht von Montag auf Dienstag und von Dienstag auf Mittwoch in Regenbogenfarben leuchten. Anlass ist der „Internationale Tag gegen Homo-, Bi-, Inter- und Transphobie“ am 17. Mai.

Weiterlesen »

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

Scroll to Top