Fashion in der Stockerhalle

Am 8. Juli findet ein Charity-Flohmarkt für die Ukrainehilfe Pfaffenhofen statt

Die gebürtige Pfaffenhofenerin Lisa von Ortenberg kam vor zwei Jahren aus Hongkong zurück nach Pfaffenhofen. Ihrer Familie gehört die Stockerfabrikhalle in der Münchener Straße. Jetzt nutzt sie einen Teil der Räumlichkeiten für einen Charity-Flohmarkt.

Lisa von Ortenberg ist eine Frau von Welt. Sie ist immer schon gerne gereist und hatte ein Gespür für Mode. Die Journalistin, die schon für die Glamour und die Brigitte schrieb, war gerade auf einer Reise um die Welt für die Neue Zürcher Zeitung, als sie in Hongkong ihren jetzigen Mann kennenlernte. So kam es, dass sie seit 2009 zuerst als freie Journalistin dort lebte und 2018 schließlich ihr Label LvO (Lisa von Ortenberg) gründete.

Industrial Style: Für den nächsten Flohmarkt am 8. Juli hat Lisa schon Vorbereitungen getroffen.

Mit einen Pop-up-Store mit ihren eigenen Kreationen, in bester Lage, war sie ziemlich happy. Sie organisierte rauschende Runway-Shows und Live-Events. Anfang 2020 wählte das Expat-Magazin Hongkonk die LvO Boutique auf Platz drei der unabhängigen Modelabels der Stadt. Dann kam Corona. Der Beginn der Corona-Pandemie war ein Grund für ihre Rückkehr nach Pfaffenhofen.

Hier hat sie keine Mode-Boutique im großen Stil, aber einen Online-Shop, einen Showroom bei ihr Zuhause und ein kleines Netzwerk an lokalen Schneiderinnen, die ihre Ideen für ihr Label LvO – made in Germany – umsetzen.

Lisas Konzept ist es, Kleidung nach Bedarf und nach Maß anzufertigen – im Sinne der Nachhaltigkeit. Sie liebt Stoffe aus Seide und Vintage-Stücke aus alten Zeiten. „Wer sich mit Mode professionell beschäftigt, kommt an Second-Hand einfach nicht mehr vorbei. Die fortschreitende Klimakrise zwingt uns alle zum Umdenken!“

"Ich habe früher schon die Matrosenjacke von Opa getragen oder das Pariser 70s-Kleid meiner Mama - nichts ist aufregender, als mit Second-Hand-Unikaten einen einzigartigen Look zu kreieren."

Lisa von Ortenberg

Als wäre die Klimakrise und Corona nicht genug, kam dann auch noch der furchtbare Ukraine-Krieg. Weil die Ukrainehilfe Pfaffenhofen eine neue Bleibe in Pfaffenhofen suchte, kam eins zum anderen. Lisa bot ihnen einen Teil der Stockerhalle an und erfuhr, dass diese sehr viele Kleiderspenden bekommen, Geldspenden jedoch nötiger wären. So kam ihr die Idee zu einem Charity-Designer-Flohmarkt. Mitmachen darf jeder, der hochwertige Kleidung im Fundus hat. Standmiete möchte Lisa dafür keine. Allerdings wünscht sie sich eine kleine Spende – ca. 10 bis 20 Prozent vom Verkaufserlös – für die Ukrainehilfe.

Getauscht werden darf unter den Verkäufer*innen natürlich auch. Es soll ein schöner Sommer-Charity-Abend werden, mit guten Gesprächen, kühlen Drinks, DJs und toller Mode. Meldet euch bei Lisa, wenn ihr euch mit einem Stand beteiligen wollt.

2. Freundinnen-Flohmarkt

Wann? 8. Juli 2022, 16 bis 21 Uhr

Wo? Stocker Maschinenfabrik
Münchener Str. 24 – Pfaffenhofen

Kontakt: Lisa (0151) 619 1 07 53
www.lisavonortenberg.com
lisa@vonortenberg.de
IG @lvo_boutique

Weitere Themen

Der letzte „Lange Freitag“

Aller guten Dinge sind drei! Das Deutsche Medizinhistorische Museum lädt am Freitag, 5. August, von 18 bis 22 Uhr zum letzten „Langen Freitag“ des Jahres im Arzneipflanzengarten ein.

Weiterlesen »

Discovering Hands

Neue Praxis für Frauengesundheit in Ingolstadt – wie eine stark sehbehinderte Frau
die Brustkrebsfrüherkennung verbessert

Weiterlesen »

Hüttengaudi & Winterzauber

Die Temperaturen kratzen an der 40-Grad-Marke? Das lässt Gregor Wittmann kalt. Der Wirt der Almhütte am Paradeplatz plant derzeit die Hüttengaudi 2022.

Weiterlesen »

Gartengestaltung in Zeiten des Klimawandels

Große Hitze, sintflutartige Regenfälle, heftige Stürme, lange Trockenperioden: Das Wetter hält heute mehr und vor allem häufiger Extreme bereit als früher. Dafür sollte man auch seinen Garten rüsten. Wie das geht, erklärt Stefan Arndt, ein Gartengestalter aus der Region.

Weiterlesen »

Dinner in Weiß

Am Theatervorplatz in Ingolstadt fand am 23. Juli ein inklusives Dinner in White statt – für Menschen mit und ohne Behinderung. Hier ein paar Impressionen.

Weiterlesen »

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

Scroll to Top