Runder Geburtstag im Rathaus

Christian Scharpf wird mit seiner Ehefrau und den Kindern empfangen. | Foto Kristina Brandl

Salutschießen und festlicher Empfang zum Jubiläum

Oberbürgermeister Christian Scharpf feiert mit Familie, Freunden und Gästen aus der Politik seinen 50. Geburtstag.

Die erste öffentliche Feierlichkeit fand am Nachmittag des 5. August auf dem Rathausplatz statt. Dort erwarteten die Böllerschützen des Schützenvereins Edelweiß aus Brunnenreuth und zahlreiche Schaulustige den Jubilar, der pünktlich um 16 Uhr aus dem alten Rathaus kam. Sichtlich über die Anwesenden erfreut, nahm er das Geschenk des Ehrenschützenmeisters Jakob Falkenburger entgegen, der auch gleich das Kommando für das anschließende Salutschießen gab.

Weniger als eine Stunde später begann dann die offizielle Feier im Reduit Tilly, bei der auch zahlreiche politische Größen, wie Regierungspräsidentin von Oberbayern Maria Els, Alt-OB von München Christian Ude und Bürgermeisterin Petra Kleine anwesend waren. Die Gäste empfingen den Oberbürgermeister der, begleitet von seiner Frau, seinen vier Kindern und dem Hund, in einem Oldtimer bei der Festungsanlage ankam.  

Während des gemeinsamen Get-Togethers wurde Christian Scharpf von allen herzlich begrüßt, bevor es im Festzelt weiterging. Dort untermalte das Odeon Tanzorchester aus München den Abend. Bei einem Mehrgängemenü, mit Saiblings-Tatar, gebeiztem Lachs, Ricotta-Walnuss Ravioli, Kalbsrücken und Pistazienbiscuit war viel Zeit für gute Gespräche. Zwischendrin hielten Maria Els, Christian Ude und Petra Kleine kurzweilige Ansprachen auf das Stadtoberhaupt. Es wurde viel gelobt und die ein oder andere Anekdote erzählt. Petra Kleine meinte sogar, Christian Scharpf wäre genau der Oberbürgermeister, wie sie ihn sich gebacken hätte – wenn man dies könnte.

Aus so einem Kompliment kann er gewiss viel Kraft für die kommenden Jahre, politisch wie auch privat, schöpfen, bis zum nächsten Jubiläum.

Weitere Themen

„Familie steht über allem“

Nach dem Abstieg in die 3. Liga bastelt der FC Ingolstadt 04 an einem neuen Kader und hat bereits zahlreiche Neuzugänge verpflichtet. Dazu gehört auch Maximilian Dittgen, der vom FC St. Pauli auf die Schanz wechselt. Im espresso Interview erzählt der 27-jährige gebürtige Moerser von seinen sportlichen Ambitionen mit dem FCI, plaudert aber auch aus dem privaten Nähkästchen.

Weiterlesen »

Servus Wissenschaft

Markus Söder, rote Ampeln, schwarze Rucksäcke und unfreundliche Gesichter: ein etwas anderer Blick auf den Auftakt des Ingolstädter Wissenschaftskongresses.

Weiterlesen »

Carrara Weinfest startet am 28. Juli

Das Carrara Weinfest mit viel italienischer Lebensfreude ist wieder Bestandteil des Ingolstädter Kultursommers! Organisator Giovanni Frediani und sein Team aus Carrara präsentieren erneut kulinarische Überraschungen.

Weiterlesen »

Vegan & schwanger – funktioniert das?

Bastian Beetz ist veganer Ernährungsberater. Seine Arbeit beschränkt sich dabei aber nicht nur auf Veganer*innen. In seinem Blog und auf Instagram gibt er nützliche Tipps, wie eine einfache, leckere und gesunde Ernährung gelingen kann. Für unsere Juli-Ausgabe haben wir uns mit ihm aus einem ganz besonderen Grund über die „vegane Schwangerschaft“ unterhalten.

Weiterlesen »

Das hat das Ingolstädter Stadtfest zu bieten

Das gemeinsame Feiern steht beim Ingolstädter Stadtfest im Mittelpunkt! Von Freitag, 08.07., bis Sonntag, 10.07., wird die Innenstadt zu einem einzigen großen Festplatz. Familien, Freunde der Gemütlichkeit, Geschichtsinteressierte und alle, die draußen feiern wollen, sind herzlich willkommen!

Weiterlesen »

Die kurze Nacht der noch kürzeren Filme

Am 02. Juli 2022 veranstaltet die Jugendtalentstation UTOPIA eine kurze Nacht der noch kürzeren Filme auf der (F)Ilminsel. Kurzfilme aller Art – von Produktionen für die sozialen Medien über Dokumentationen bis hin zu Science-Fiction – wird es zu sehen geben.

Weiterlesen »

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

Scroll to Top