Die Oberschenkel brennen schon

Foto: Adobe Stock / pipapicture

Beat The Company – Strampeln für den guten Zweck

Aktuell wird der Körper auf Trainingsfahrten immer wieder auf Betriebstemperatur gebracht. Allzu viel Zeit bleibt den acht Athleten nämlich nicht mehr, um für ihr Vorhaben im Juli zu trainieren, das sie nicht nur körperlich, sondern auch mental fordern wird: 24 Stunden, um eine 450 km lange Strecke von Ingolstadt zum Gardasee per Rennrad zu bewältigen – eine echte Mammutaufgabe! Doch dahinter steckt ein Projekt mit Herz.

Begonnen hat alles bei CrossFit IN Town. Dort fanden die acht Athleten zusammen, die sich am 10. Juli auf den Weg zum Gardasee machen wollen – und dabei auf der rund 450 km langen Wegstrecke auch ca. 3000 Höhenmeter bewältigen müssen. Auf dem Instagram-Kanal @beatthecompany wird man immer mit den neuesten Trainingsupdates der Truppe versorgt. Mit dabei ist übrigens auch Bastian Häusler, Inhaber von CrossFit IN Town.

Geist über Körper

Das Team ist ziemlich bunt gemischt, mit dabei sind „schwere Jungs“ mit über 90 kg und einer der Fahrer ist sogar schon über 60 Jahre alt. „Damit zeigen wir auch – vor allem in der harten Vorbereitung – wie weit man seinen Körper mit bloßem Willen pushen und Grenzen für sich verschieben kann, in jeder Alters- oder Gewichtsklasse“, so Christian Stöckl.

Bei „Beat the Company“ geht es aber um mehr als nur die sportliche Herausforderung. Mit den gesammelten Spendengeldern soll dieses Jahr das Elisabeth Hospiz Ingolstadt unterstützt werden. Im Mittelpunkt steht dabei eine soziale Wette zwischen dem Hauptspendengeber des Projekts und dem Rennrad-Team. Stolze 7.000 Euro gingen bereits per Spendenscheck von der Gaimersheimer Firma LEDIN Print- & Mediacenter GmbH an das Hospiz. Noch einmal 3.000 Euro werden nachgelegt, wenn es das CrossFit-Team (oder ein Teil davon) innerhalb von 24 Stunden zum Gardasee schafft und Geschäftsführer Tayfun Ledin damit die Wette verlieren sollte.

Spender werden (für Unternehmen): Du möchtest dich mit deinem Unternehmen sozial engagieren und einen positiven Beitrag für die Gesellschaft übernehmen? Kontakt: bastian.haeusler@gmail.com oder auf Instagram unter Beatthecompany.

Spender werden (für Privatpersonen): Dir gefällt die Aktion und du möchtest einen kleineren Betrag spenden? Am Renntag wird über Instagram unter #beatthecompany kommuniziert, an welche Adresse du deine Spende schicken kannst.

CrossFit INTown wird keine Gelder dieser Spenden für sich behalten. Mehr Infos sowie alle Spendengeber und Sponsoren findet ihr hier.

ABLAUF

Aktuell

Trainingsfahrten

in der Gruppe, zumeist am Wochenende

Aktuell

10. Juli | 14.30 Uhr

Startschuss

am Parkplatz von Fahrrad Brenner in Ingolstadt.
10. Juli | 14.30 Uhr

10. Juli | 22.30 Uhr

1. Stopp

Sylvensteinstausee
10. Juli | 22.30 Uhr

11. Juli | 5.30 Uhr

2. Stopp

Sterzing

11. Juli | 5.30 Uhr

11. Juli | spätestens 14.30 Uhr

Ziel

Gardasee

11. Juli | spätestens 14.30 Uhr

COUNTDOWN BIS ZUM START

Tage
Stunden
Minuten
Weitere Themen

Bunte Parade durch die Stadt

Ingolstadt steht an diesem Wochenende ganz im Zeichen der Pferdekopfgeige – ein Nationalsymbol der Mongolei. Den Auftakt des reichhaltigen Veranstaltungsprogramms machte heute Vormittag eine Parade durch die Innenstadt. Zahlreiche Schaulustige hielten das bunte Treiben mit ihren Smartphones fest.

Weiterlesen »

Drinks & Musik in der grünen Oase

Wenn der Sommer Einzug hält, kehren auch die „Langen Freitage“ in den Arzneipflanzengarten des Deutschen Medizinhistorischen Museums zurück. Der erste „Lange Freitag“ findet am 3.6. von 18 bis 22 Uhr statt.

Weiterlesen »

Kulturszene setzt Zeichen für Kammerspiele

Mehrere Kunst- und Kulturschaffende aus der Region und darüber hinaus spielen am 02. Juni ein Konzert auf dem Theatervorplatz in Ingolstadt. Unter dem Motto #DeineStimmeDafür wollen sie auf Einladung des Stadttheaters gemeinsam ein Zeichen setzen für den Bau der Kammerspiele als dringend notwendiger Veranstaltungsort für die Kulturszene der Stadt.

Weiterlesen »

Premiere für den Bayern-Tower

Von Freitag, 3. Juni, bis Sonntag, 12. Juni, öffnen sich die Pforten des Frühjahrsvolksfests in Ingolstadt. Den Beginn läutet um 17,30 Uhr eine regionale Blaskapelle mit einem Standkonzert bei Herrnbräu ein. Dort wird anschließend Oberbürgermeister Christian Scharpf das Volksfest mit dem traditionellen Fassanstich eröffnen.

Weiterlesen »

Pferdekopfgeigen-Festival: Ingolstadt taucht ein in ferne Welten

Die sogenannte Morin khuur – die Mongolische Pferdekopfgeige – ist das wichtigste und bekannteste Musikinstrument der Mongolen und gilt als ein nationales Symbol des Landes. Ende Mai dreht sich in Ingolstadt alles um diese ganz besondere Geige. Die Schanz taucht ein in eine ferne Welt – die eigentlich doch ganz nahe liegt.

Weiterlesen »

Jede Menge Mut im Gepäck

Die Eichstätter Studentin Jana Jergl macht sich am Donnerstag mit zwei Freunden auf nach Charkiw in der Ostukraine. Essenspakete für mehrere hundert Menschen wird sie in der vom Krieg gebeutelten Stadt abliefern. Um das auch alles finanziell stemmen zu können, bittet das Trio um Spenden.

Weiterlesen »

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

Scroll to Top