Suche
Close this search box.

Welches Brautkleid steht mir?

Home » Welches Brautkleid steht mir?

Welches Brautkleid steht mir?

ANZEIGE

Kaum ist der Antrag gestellt, befassen sich die meisten Bräute gleich mit dem schönsten aller Dinge: dem Kleid. Sicherlich gehört die Hochzeitskleid-Suche zu den Highlights. Sie ist aber auch zugleich eine kleine Herausforderung. Marion Ferber und Sarah Herat von Herzzauber aus Lenting stellen uns die Vorzüge verschiedener Modelle vor.

Die beliebteste Schnittform ist die "A-Linie"

Der Klassiker unter den Schnittformen ist die „A-Linie“. Brautkleider mit einer A-Linie sind zeitlos und somit über viele Jahre wunderschön anzusehen. Der Schnitt zeichnet sich durch ein figurbetontes, eng anliegendes Oberteil und einen leicht ausgestellten Rock aus. Mit langen, vertikalen Linien schmeichelt diese Art von Kleid fast jeder Figur und lässt die Braut größer und schlanker erscheinen. Die A-Linie ist die beliebteste und figurfreundlichste Schnittform und passt zu so gut wie jeder Figur.

"Prinzessin"
Bye, bye Problemzone

Prinzessinnenkleider schaffen eine traumhafte, kurvige Sanduhrenfigur und verwandeln dich in eine wunderschöne Prinzessin. Die Taille und Oberweite werden akzentuiert und das enge Oberteil sorgt für ein hübsches Dekolleté. Problemzonen werden überspielt, der darunter getragene Reifrock sorgt für Volumen und Beinfreiheit. Prinzessinnenkleider sind sowohl im extravaganten, aber auch schlichten Segment zu finden! Für große Bräute, aber auch für diejenigen, die einen zierlichen Oberkörper und eine weibliche Hüfte haben, eignet sich diese Passform besonders gut.

Marion Ferber und Sarah Herat von Herzzauber aus Lenting

Bahnhofstr. 4 | 85101 Lenting | Tel. 08456 9757049

So findest du dein perfektes Herzzauber-Kleid

Zu Beginn der Brautkleidsuche stellen sich ganz viele Bräute die Frage „Welches Brautkleid passt am besten zu mir?“ Es gibt so viele unterschiedliche Stile, Schnitte und Varianten bei den Brautkleidern. Jeder einzelne Schnitt hat ganz eigene Vorzüge, um die Braut perfekt in Szene zu setzen. Grundsätzlich gilt: Jede Braut sollte sich in ihrem Traumkleid wohl fühlen und ein Kleid wählen, das ihrer Figur schmeichelt. Deshalb führen wir in unserem zauberhaften Hochzeitsladen sämtliche Stilrichtungen, die schönsten Brautkleider der aktuellen Kollektionen der namhaftesten Designer.  Wir haben für Euch die wichtigsten Schnittführungen zusammengestellt, um eurem Traumkleid einen Schritt näher zu kommen.

"Clean-Chic"
Eleganz durch Zurückhaltung

Der schlichte Stil überzeugt durch Zurückhaltung und Eleganz ohne viel Schnörkel. Diese Brautkleider benötigen nicht viel für den WOW- Effekt. Sie sind in sehr zarten Stoffen zu finden, aber auch in Mikado, Satin oder Crepe. Der minimalistische und elegante Stil spiegelt den Wandel der Brautmode wieder – ob romantisch oder urban. Jede Brautkleid-Schnittführung ist in dieser Stilrichtung zu finden und für jeden Figurtyp das passende Kleid dabei.

"Fit & Flair"
Für Bräute mit Selbstbewusstsein

Immer mehr Herzzauber-Bräute finden zudem an „Fit & Flair“ oder auch „Trompetenkleid“ genannt, ihre Freude. Die Fit&Flair-Kleider betonen stark den Oberkörper, die Taille und die Hüfte sowie einen kleinen Teil des Oberschenkels. Nach unten hin können diese von leicht bis weit ausgestellt sein. Durch den enganliegenden Schnitt lassen sich in diesen Kleidern keine Problemzonen verstecken und sind für Bräute mit einem großen Selbstbewusstsein und der dazugehörigen Form gemacht. Die Silhouette der Braut wird perfekt in Szene gesetzt und untermalt die Weiblichkeit.
Weitere Themen

Fotogalerie: Faschingsumzug in Egweil

Der Rosenmontagsumzug in Egweil zieht jährlich tausende Besucher an. Einhörner, Astronautinnen, Wikinger & Co. beleben die Straßen und sorgen für ein Fest für die ganze Gemeinde. Für espresso fotografierte Chefredakteurin Stefanie Herker.

Weiterlesen »

Fotogalerie: Ingolstädter Ballnacht 2024

Die Schanz brezelt sich auf! „Ein volles Haus, die Damen in bezaubernden Roben, die Herren im feschen Zwirn, dazu atemberaubende Showacts und Musik vom Feinsten“, resümiert Oberbürgermeister Christian Scharpf. Die 21. Ingolstädter Ballnacht bescherte am Samstag zahlreichen Gästen unvergessliche Stunden.

Weiterlesen »

„Ehrenamt ist Trumpf!“

Die Einladung des bayerischen Ministerpräsidenten in die Staatskanzlei zum persönlichen Gespräch war für den gemeinnützigen Verein Goals for Kids eine besondere Anerkennung. Als Impulsgeber und Vorbild für andere machen sich die vier Vorständinnen Steffi Praunsmändtl, Stefanie Büchl, Ricarda Tretter und Doris Schmalzl stark für das Ehrenamt in Bayern.

Weiterlesen »

Findet das Bürgerfest nur noch an zwei Tagen statt?

Nachdem das Ingolstädter Bürgerfest einige Zeit nur noch im Zwei-Jahres-Rhythmus stattfand, einigte sich der Stadtrat im vergangenen Jahr darauf, es wieder jährlich abzuhalten. An drei Tagen treibt es die Schanzer wie zu sonst keinem anderen Fest auf die Straßen. Doch fällt 2024 der Sonntag weg?

Weiterlesen »

Weck den Disney-Löwen in dir

Der Vollblutmusiker Mano Michael sucht für sein Projekt „Africa meets Gospel“ Sänger*innen, die mit ihm gemeinsam auf der großen Bühne stehen wollen. Die Workshops starten im April, das Abschlusskonzert findet im Dezember in Ingolstadt statt. Gesungen wird u.a. „Circle of life“ aus dem Disney-Film König der Löwen.

Weiterlesen »

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

Nach oben scrollen