FEST entSCHLOSSen

ANZEIGE | Fotos: infinite4media

Die Hochzeit von Michaela & Alex am 28.05.22 im Schloss Hohenkammer

Wer hat sich getraut?

Wer ist die Braut? Michaela Maria Stegmair, 32, von Beruf Marketingreferentin. Sie ist gebürtig aus Hohenkammer | Wer ist der Bräutigam? Alexander Julius Wilbrink, 27. Er ist Teamleiter im Vertriebsinnendienst. Er ist gebürtig aus Dortmund und wohnt nun mit Michaela in Hohenkammer

Wie habt ihr euch kennengelernt?
Alex: Wir haben uns im Job kennengelernt, wir arbeiten bei der gleichen Firma und kannten uns schon vom Sehen.

Wann hat es gefunkt?
Michaela: Als Alex vor lauter Aufregung ein ganzes Tablett Gläser runtergeschmissen hat, als er mich gesehen hat, ist der Funke natürlich übergesprungen. Ich habe die Situation genutzt und ihm beim Aufputzen geholfen und am Ende haben wir Tränen gelacht.

Was verbindet euch?
Michaela: Uns verbindet unsere Einstellung zum Leben, zur Familie und zur Liebe. Was uns jedenfalls nicht verbindet ist unser Geschmack beim Fußball. Ich bin FC Bayern München Fan und Alex BVB Fan, aber selbst hier schauen wir zusammen mit dem jeweiligen Trikot ein Spiel auf der Couch 🙂

Was liebt ihr aneinander?
Michaela: Ich liebe an Alex besonders, dass er immer die Ruhe bewahrt und wir uns hier so gut ergänzen, da ich gerne einmal temperamentvoll bin. Außerdem sieht er immer alles positiv, im Leben und in den Menschen. Er hat eine Art, bei der man sich sofort wohl und gut fühlt. Als ich ihn kennengelernt habe wusste ich sofort, ich will mein Leben nicht mehr ohne ihn verbringen!

Alex: Ich liebe an Michaela, dass sie mir ein Zuhause gibt. Egal wo wir sind, solange Michaela bei mir ist, fühle ich mich wohl. Das wird auch der Grund sein, warum ich so früh bei ihr eingezogen bin. 🙂 Außerdem ist es wunderschön mit Michaela zu lachen, dieses Lachen ist unglaublich ansteckend. Michaela ist ein absoluter Familienmensch, was auch auf mich zutrifft, sodass wir immer gerne Zeit mit unseren Familien verbringen.

Als Alex vor lauter Aufregung ein ganzes Tablett Gläser runtergeschmissen hat, als er mich gesehen hat, ist der Funke natürlich übergesprungen

Wie kam es zum Antrag?
Michaela: Der Antrag war am 03.01.2020 in Wien. Wir haben hier einen Kurzurlaub gemacht und ich war der festen Überzeugung, dass der Alex krank wird, da er den ganzen Tag keinen Hunger hatte. Abends hatten wir dann einen Tisch in einem wunderschönen Restaurant gegenüber vom Stephansdom. Ich dachte mir schon, wow heute haut er aber einen raus. Ich habe absolut nicht mit einem Antrag gerechnet und war dementsprechend gechillt und locker. Jedenfalls hat Alex auch hier nur in seinem Essen rumgestochert. Als er dann auf meine Seite des Tisches kam und anfing mir eine Liebeserklärung zu machen, wusste ich immer noch nicht was los ist und habe noch Witzchen gemacht.

Daraufhin meinte Alex: “Michaela kannst du jetzt bitte mal leise sein“, dann zog er die Schachtel mit dem Ring aus dem Jackett und jetzt war ich wirklich sprachlos!! Ich habe natürlich JA gesagt und zack waren wir verlobt! Wie ich dann erst erfahren habe, Alex hat im Vorfeld bei meinen Eltern um meine Hand angehalten. Er war auch da so aufgeregt, dass er sechs Espressi brauchte.

Michaela fand ihr Traumkleid bei Herzzauber in Lenting

Wie war euer Hochzeitstag?
Michaela: Die Hochzeit war perfekt! Ein Mix aus Tradition und Moderne. Wir haben bei uns im Hof mit einem Weißwurstessen begonnen und sind mit 120 Gästen mit Blasmusik zur Kirche marschiert. Im Schloss Hohenkammer gab es einen Empfang, gefolgt von Kaffee, Kuchen und Brotzeit. Zuerst genossen wir den wunderschönen Innenhof des Schlossgeländes, bevor wir in den Saal gespielt wurden und unseren ersten Brautwalzer tanzten. Es wurde gefeiert und getanzt. Nach dem wunderbaren Abendessen wurde „die Braut geklaut“, was die Gäste aus Dortmund nicht kannten. Jetzt hat die Hütte, wie die Dortmunder meinten, „gebrannt“!

Unsere Band Highfly hat im Weinkeller die Stimmung auf den Höhenpunkt gebracht! Danach waren wir wieder im Saal und hatten um 12 Uhr unseren letzten Tanz zu „Ohne dich“ von Münchner Freiheit. Zuhause fanden wir unsere frisch dekorierte Wohnung vor, nachdem wir uns den Weg durch Luftballone, Papierschnipsel und Absperrband gebahnt hatten, fielen wir todmüde und überglücklich ins Bett.

Was war euer emotionalster Moment auf der Hochzeit?
Alex: Am emotionalsten war ohne Zweifel das Trauversprechen in der Kirche. Hier meinte im Nachgang ein Freund von uns: „Respekt, ich habe noch nie so viele Männer weinen sehen!“

Gab es auch einen besonders witzigen Moment?
Alex: Der witzigste Moment war wohl in der Kirche, als Michaela zu früh, aber dafür sehr laut, „Ja“ gesagt hat.

Was bleibt in Erinnerung?
Michaela: Dass alle so einen großartigen Tag hatten, alle Menschen, die wir lieben den Tag mit uns gefeiert haben und alles so toll geklappt hat! Natürlich sind wir unendlich dankbar für unsere Familien und Freunde, die diesen Tag erst so perfekt gemacht haben.

Welche gemeinsamen Pläne habt ihr nun?
Alex: Unser Leben hoffentlich gesund und weiterhin so glücklich zu genießen mit unseren Familien und Freunden. Auch würden wir gerne noch eine USA Rundreise machen.

Die Beteiligten:

Weitere Themen

Öko-Wochenende in Ingolstadt

Das Wochenende steht ganz im Zeichen der Nachhaltigkeit. Sowohl am Rathausplatz (Samstag) als auch beim Bauerngerätemuseum (Sonntag) dürfen wir uns auf Öko-Märkte freuen.

Weiterlesen »

Eröffnung der Donautherme verschiebt sich

Aufgrund von Lieferengpässen und nicht eingehaltenen Lieferterminen der Zulieferer kann die Donautherme am 28. Oktober nicht wie geplant eröffnet werden. Das berichtet die Stadt Ingolstadt in einer Pressemitteilung am Montagmorgen.

Weiterlesen »

Vorgeschmack auf die Jazztage

Einen Vorgeschmack auf die diesjährigen Ingolstädter Jazztage gibt es am Samstag, 17. September. An diesem Tag zieht von 10 bis 12.30 Uhr das SchutterNeun-Jazzorchester durch die Innenstadt und macht an verschiedenen Orten Halt.

Weiterlesen »

Tutto bene

Corona traf ihn im März 2020 mit voller Wucht. Jetzt startet Roberto Rocca mit La Nuova Stella d’Oro wieder voll durch. [Anzeige]

Weiterlesen »

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

Scroll to Top