99 Hochzeiten...

ANZEIGE | Fotos: Franziska Märkl Fotografie

...aber nur eine große Liebe: Traurednerin Simone Böhmländer hat ihr Herz an ihren Dennis vergeben

Wer hat sich getraut?

Wer ist der Bräutigam? DENNIS BÖHMLÄNDER arbeitet als Entwicklungsingenieur bei Audi. Er ist gebürtiger Ingolstädter und wohnt mit Simone in Ingolstadt | Wer ist die Braut? SIMONE BÖHMLÄNDER arbeitet als Traurednerin und im öffentlichen Dienst als Coach für Jugendliche

Simone Böhmländer tanzte schon auf vielen Hochzeiten. Als Traurednerin sind Hochzeiten ihr täglich Brot. Nun sagten sie und ihr Dennis bei einer Freien Trauung auch zueinander „Ja“!

Ihr seid seit fast zehn Jahren ein Paar. Was liebt und schätzt ihr aneinander?
Simone: Ich liebe an Dennis, dass er so ein unglaublich offener, sympathischer Mensch ist, der immer sehr auf mich achtet, immer am Lächeln ist und man sich mit ihm nie verlaufen/verfahren kann – Er hat einen super Orientierungssinn. Und er riecht so gut.

Dennis: Ich liebe Simone so wie sie ist.Sie ist ein sehr liebenswürdiger Mensch, mit dem Herz am rechten Fleck! Auf sie kann man sich immer verlassen und sie hat immer ein offenes Ohr für jeden. Das fasziniert mich sehr an ihr.

Was sind eure gemeinsamen Leidenschaften?
Dennis: Unsere viele Reisen (hoffentlich folgen noch ganz viele) und gutes Essen – wir mögen fast alles und gehen wahnsinnig gerne Essen, aber kochen auch gerne für uns und unsere Gäste – vor allem Simone.

Friends will be friends

Was verbindet euch?
Simone: Wir sind beide sehr harmoniebedürftig und deshalb gibt es bei uns auch so gut wie nie Streit. Der gleiche Blick aufs Leben! Super wichtig sind uns auch Ehrlichkeit, Loyalität, Vertrauen und natürlich (unsere) Liebe.

Wann und wo habt ihr euch kennengelernt? Wann hat es gefunkt?
Dennis: Kennengelernt haben wir uns im Zug auf dem Weg zur Wiesn, als wir uns ein Bayernticket geteilt haben. Gefunkt hat es aber erst viel viel später und seit Frühjahr 2013 sind wir zusammen.

Doch der emotionalste Moment für uns beide war, als Simone am Ende der Trauung bei ihrem Gelübde verkündet hat, dass wir im Dezember Eltern werden. Da blieb weder bei uns noch bei all unseren Gästen ein Auge trocken.

Wer von euch beiden stellte die Fragen aller Fragen?
Dennis: Letzten Oktober auf Mallorca, bei Sonnenuntergang an einem schönen Aussichtspunkt habe ich Simone den Antrag gemacht. Den Verlobungsring hab ich bei Christoph Zellner gekauft. Simone: Der Ring war und ist wunderschön. Und der Antrag war es auch!

Gab es bei den Hochzeitsplanungen etwas, das euch besonders wichtig war?
Simone: Wir hätten uns echt vorstellen können auf Mallorca oder am Gardasee zu heiraten. Wegen der ganzen Situation war uns das allerdings zu unsicher. So haben wir beschlossen, das mediterrane Feeling einfach zu uns zu holen. Ob bei der Deko, dem Essen, der Musik – immer wieder bekam man dieses Urlaubsgefühl zu spüren. Da haben unsere Dienstleister (fast alle aus dem Kollektiv Traumhochzeit) ganze Arbeit geleistet.

Brautstrauß: Blumen Schmidt, Wettstetten | Ringe: 123 Gold

Wie habt ihr euren Hochzeitstag zelebriert?
Simone: Erstmal sind wir Zwei noch gemütlich Frühstücken gewesen, bevor Dennis zu seinem Trauzeugen Samir gefahren ist und Jessy zu mir kam für das Styling. Dann hat mich meine Trauzeugin Fränzi abgeholt und wir sind zu Marion ins Brautmodengeschäft Herzzauber nach Lenting gefahren, wo ich mein tolles Kleid angezogen habe. Es war mit gut 20 Grad perfektes Hochzeitswetter. Als wir im Schloss Pörnbach angekommen sind, hat mich mein Papa erwartet und in die Traulocation in den Apfelgarten geführt. Meine Schulfreundin Vicky hat die Trauung durchgeführt. Als Traurednerin war es schon ungewohnt, seine Dienstleistung abzugeben, aber es war echt toll!

Dennis: Es war wirklich der perfekte Tag. Alle unsere Gäste waren gut drauf, das Essen war fein, die Musik von DJ Sonic sorgte für ausgelassene Stimmung und Simone sah so schön aus!

Simone: Beim Empfang nach der Trauung haben Flo und Franzi von Soundslikeflow noch so genial weiter gespielt bei einem entspannten Hochzeitspicknick mit süßen Teilchen, deftiger Brezenetagere, Eisbar, Cocktails. Es hat alles mega schön ausgesehen.

Simone fand ihr Traumkleid bei Herzzauber in Lenting

Haben sich eure Gäste etwas Spezielles für euch überlegt?
Simone: Besonders erwähnen muss ich meine Mama und meine Schwester Anita. Sie haben alles für den Nachmittag und auch die Hochzeitstorten für den Abend selbst gebacken. Ein Traum, tausend Dank nochmal dafür!

Dennis: Ja, die Torten waren der Hammer und vor allem die Rede von Simones Dad und der Flashmob unserer Freunde und Familie zu „Ein Hoch auf Euch“ waren richtige Highlights für mich. Alle haben sich so für uns ins Zeug gelegt – unglaublich.

Was war der emotionalste Moment auf der Hochzeit für euch?
Simone: Ganz besonders fand ich, als mein Dad zu mir gekommen ist und wir dann gemeinsam nach vorne zu Dennis gelaufen sind.

Dennis: Ganz klar, als ich Simone zum ersten Mal in ihrem Brautkleid gesehen habe und der Flashmob am Abend. Doch der emotionalste Moment für uns beide war, als Simone am Ende der Trauung, bei ihrem Gelübde verkündet hat, dass wir im Dezember Eltern werden. Da blieb weder bei uns noch bei all unseren Gästen ein Auge trocken.

Was für süße Babynews! Hat dir denn dein Brautkleid mit deinem Babybauch noch gepasst?
Simone: Das Brautkleid habe ich tatsächlich schon frühzeitig bei Herzzauber gekauft, aber da ich bei der Hochzeit erst in der 12. SSW war, hat man am Bauch noch kaum was gemerkt.

Haben sich durch die Schwangerschaft eure Zukunftspläne geändert?
Dennis: Erstmal ist das nächste große Ziel, dass unser Sohn im Dezember gesund zur Welt kommt und wir als Familie zusammenwachsen. Mittelfristig werden wir uns um unser Eigenheim kümmern und langfristig würden wir gerne später im warmen Süden überwintern. Das ist vor allem von mir ein großer Traum.

Simone: Dennis hat es schon gut beschrieben. Ich wünsche mir für uns ganz viel Gesundheit und dass wir einfach so glücklich bleiben, wie wir jetzt zusammen sind!

Wir wünschen euch für eure Zukunft alles Gute!

Die Beteiligten:

Weitere Themen

Öko-Wochenende in Ingolstadt

Das Wochenende steht ganz im Zeichen der Nachhaltigkeit. Sowohl am Rathausplatz (Samstag) als auch beim Bauerngerätemuseum (Sonntag) dürfen wir uns auf Öko-Märkte freuen.

Weiterlesen »

Eröffnung der Donautherme verschiebt sich

Aufgrund von Lieferengpässen und nicht eingehaltenen Lieferterminen der Zulieferer kann die Donautherme am 28. Oktober nicht wie geplant eröffnet werden. Das berichtet die Stadt Ingolstadt in einer Pressemitteilung am Montagmorgen.

Weiterlesen »

Vorgeschmack auf die Jazztage

Einen Vorgeschmack auf die diesjährigen Ingolstädter Jazztage gibt es am Samstag, 17. September. An diesem Tag zieht von 10 bis 12.30 Uhr das SchutterNeun-Jazzorchester durch die Innenstadt und macht an verschiedenen Orten Halt.

Weiterlesen »

Tutto bene

Corona traf ihn im März 2020 mit voller Wucht. Jetzt startet Roberto Rocca mit La Nuova Stella d’Oro wieder voll durch. [Anzeige]

Weiterlesen »

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

Scroll to Top