Das MKKD als kulturelles Aushängeschild der Stadt

Die neue Direktorin des Museums für Konkrete Kunst (MKK) hat sich hohe Ziele gesteckt. Nicht weniger als ein kulturelles Aushängeschild mit nationaler und internationaler Strahlkraft soll daraus werden. Doch der geplante Umzug für 2022 verzögert sich. Im espresso-Interview spricht Theres Rohde über aktuelle Aufgaben, die Bedeutung des Projekts für Ingolstadt und wie man sich der Konkreten Kunst am besten nähern sollte.