Als die Welt noch in Ordnung war

Irgendwann wird sie kommen, die Zeit, in der wieder Volksfeste gefeiert werden dürfen. Bis dahin bleiben uns die Erinnerungen. | Fotos: Kajt Kastl

Schunkeln im Bierzelt, eine Runde auf dem Riesenrad und die ein oder andere deftige Brotzeit – wenn es Corona nicht gäbe, wäre das Pfingstvolksfest am heutigen Pfingstmontag wohl in vollem Gange und viele von uns mittendrin. Damit wir nicht ganz auf die Volksfeststimmung verzichten müssen, haben wir im Archiv gekramt und einen Foto-Rückblick angelegt mit den Pfingstvolksfesten der letzten Jahre. Viel Spaß beim Schwelgen in Erinnerungen!

2019

Das Pfingstvolksfest 2019 hatte einiges an Neuerungen zu bieten. Für die Wagemutigen gab es zum Beispiel erstmals den höchsten mobilen Riesenkettenflieger der Welt, den „Jules Verne Tower“. Für die Kampfsportfans verwandelte sich das Nordbräu-Festzelt in eine Boxkampfarena. Und mit dem damals 27-jährigen Daniel Schneider hatte das Pfingstvolksfest oben drauf auch den jüngsten Festwirt Bayerns.

2018

Nur zwei Schläge brauchte Christian Lösel (wer kennt ihn noch?) auf dem Pfingstvolksfest 2018, bevor er verkündet konnte: „O’zapft is!“ Rund 80 Betriebe und Fahrgeschäfte standen damals für die Besucher*innen bereit. Darunter der höchste transportable Freifallturm der Welt „Skyfall“. Der Preis für die Maß Bier lag damals noch bei unter 9 Euro, kaum zu glauben.

2016

Das Wetter spielte zwar nicht mit bei der Eröffnung des Pfingstvolksfestes 2016. Regenschirme dominierten das Bild während des traditionellen Umzugs vom Rathausplatz bis zum Volksfestplatz. Umso begehrter waren die Plätze im Trockenen der Festzelte, wo sich die Feierfreudigen versammelten. Die Highlight-Attraktion in diesem Jahr war zweifelsohne der gigantische Tower Event Center, eine Mischung aus einem von Salvador Dalí inspirierten Skurrilitäten-Kabinetts, einer freihängenden Segway-Strecke und einer Panorama-Bar auf der Spitze des Turms.
Weitere Themen

Frauen des Meeres

Jalila Hirach Kabbert aus Neuburg unterstützt die Arbeit von Frauen in Marokko. Diese verdienen sich ein paar Cent, indem sie Muscheln sammeln.

Weiterlesen »

From Coast to Coast

Die Idee eines Fernwanderweg-Urlaubs spukte schon länger in den Köpfen von Nicola und Franz Spitzauer herum. Im Mai war es dann endlich soweit: Gemeinsam mit einem befreundeten Ehepaar machten sie sich auf zum Coast to Coast Walk, der einmal quer durch den Norden Englands führt – von St. Bees im Westen bis nach Robin Hood’s Bay im Osten.

Weiterlesen »

„Familie steht über allem“

Nach dem Abstieg in die 3. Liga bastelt der FC Ingolstadt 04 an einem neuen Kader und hat bereits zahlreiche Neuzugänge verpflichtet. Dazu gehört auch Maximilian Dittgen, der vom FC St. Pauli auf die Schanz wechselt. Im espresso Interview erzählt der 27-jährige gebürtige Moerser von seinen sportlichen Ambitionen mit dem FCI, plaudert aber auch aus dem privaten Nähkästchen.

Weiterlesen »

Servus Wissenschaft

Markus Söder, rote Ampeln, schwarze Rucksäcke und unfreundliche Gesichter: ein etwas anderer Blick auf den Auftakt des Ingolstädter Wissenschaftskongresses.

Weiterlesen »

Carrara Weinfest startet am 28. Juli

Das Carrara Weinfest mit viel italienischer Lebensfreude ist wieder Bestandteil des Ingolstädter Kultursommers! Organisator Giovanni Frediani und sein Team aus Carrara präsentieren erneut kulinarische Überraschungen.

Weiterlesen »

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

Scroll to Top