Das Ingolstädter Hanfparadies

All das gibt es zu gewinnen! Mehr dazu weiter unten.

„Hanf – der etwas andere Bioladen“ heißt ein neues Geschäft in der Theresienstraße 28 in Ingolstadt. Von Lebensmitteln über Körperpflegeprodukte bis hin zum beliebten CBD-Öl gibt es hier alles und noch viel mehr von einer der vielseitigsten Pflanzen der Welt: dem Hanf.

Wussten Sie, dass der legendäre Autobauer Henry Ford bereits 1941 ein PKW-Modell vorstellte, bei dem einige Karosserieteile aus einem Gemisch von Hanf- und Sojafasern bestanden? Nun, wir auch nicht. Doch bei unserem heutigen Besuch im neueröffneten Laden in der Theresienstraße treffen wir auf Inhaber Jiri Cerveny, der quasi eine wandelnde Enzyklopädie in Sachen Hanf ist und die ein oder andere interessante Geschichte über diese vielseitige Pflanze zu erzählen weiß.

Alles aus der Hanf-Welt

Wie vielseitig sie ist, wird bei einem Blick in die Regale deutlich: Nudeln, Pesto, Schokolade, Samen (fürs Müsli oder einfach so zum Knabbern), Tee, Bier, Nougatcreme, Shampoo, Massage-Gel, Schuhe, Socken, Bücher und und und… hier steckt überall Hanf drin. „Unsere Kundschaft besteht zur Hälfte aus Jugendlichen und zur Hälfte aus etwas älteren Leuten“, erklärt der Inhaber. Die Jugend interessiere sich mehr für Feuerzeuge, Paper und Socken mit Hanfmuster, während ältere lieber zu Tee, Pasta, Samen oder Kosmetik greifen. Das beliebte CBD-Öl – dem nachgesagt wird, allerlei Krankheitssymptome zu lindern – gibt es natürlich ebenfalls (mit 3,2%, 10% und 15% CBD). Die Produkte seien „bio, wenn möglich“, sagt Cerveny. Wobei Hanf ja sowieso so gut wie immer „bio“ angebaut werden würde, weil er schneller wachse als Unkraut, ergänzt er mit einem Schmunzeln. Im Online-Shop könnt ihr euch einen genaueren Überblick über die Produkte verschaffen oder ihr klickt euch durch unsere Galerie am Ende des Artikels.

Neben dem Laden in Ingolstadt (Öffnungszeiten: Mo-Fr: 11 – 18 Uhr, Sa: 11-16 Uhr) gibt es noch sieben weitere Filialen, sechs davon in Bayern, eine in Luxemburg.  Jiri Cerveny kommt aus München, lebte aber auch lange Zeit in Neuseeland.

Wir verlosen ein Hanf-Paket

Der Inhaber war so nett und packte uns ein prallgefülltes Hanf-Paket, das wir an dieser Stelle auch gleich verlosen wollen. Mitmachen ist natürlich ganz einfach, ihr klickt einfach bei unserem Facebook– oder Instagram-Beitrag auf Gefällt mir. Schon seid ihr im Lostopf. Wer doppelt klickt, hat die doppelte Gewinnchance 😉 Viel Glück!

Was ist drin?

  • Bio-Dinkel Hanf-Nudeln
  • Hanf-Pesto (Tomate)
  • Hanf-Chili-Brotaufstrich
  • Hanfblüten-Tee
  • Zwei Hanf-Riegel (Erdbeer, Feige)
  • Hanf-Samen (zum Knabbern oder fürs Müsli)
  • Socken aus Hanffasern (Größe 40/41, können aber im Laden gegen die richtige Größe eingetauscht werden)
  • Hanf-Creme
  • Hanf-Kerze
  • ein paar Lollys
Das Gewinnpaket verspricht die volle "Dröhnung" Hanf.

Galerie

Das Gewinnspiel endet am 25. Juni 2020. Teilnahme nur innerhalb Deutschlands, Gewinnspiel steht nicht in Verbindung zu Instagram oder Facebook. Daten werden nur für Gewinnspiel verwendet, Rechtsweg ausgeschlossen.

„In der Rolle der Hausfrau bin ich nicht aufgegangen“

Wie lebt es sich mit vertauschten Rollen? Bei Familie Kretschmer schmeißt Philipp den Haushalt, während Jasmina Karriere macht. Im espres­so-Interview sprechen die beiden über ihre ungewöhnli­che Rollenverteilung – die eigentlich längst selbstverständlich sein sollte .

Weiterlesen »

Das neue Leben des Herrn L.

Ex-Oberbürgermeister Christian Lösel spricht im espresso-Interview erstmals ausführlich über die überraschende Wahlniederlage im letzten Jahr und sein neues Leben als Direktor an der Technischen Hochschule in Ingolstadt.

Weiterlesen »

Stimmgewalt aus Eichstätt

Musik spielte schon immer eine wichtige Rolle in Birgits Leben. Bereits mit neun Jahren begann sie in einem Gospelchor zu singen. Inspiriert von Eva Cassidy hat auch sie das Ziel Profisängerin zu werden. Nun gewann sie ihren ersten Preis und kam ihrem Traum damit ein großes Stück näher.

Weiterlesen »

Pure Vorfreude auf die Saison!

Ein neues Gesicht beim FCI: Der 26-jährige Jan-Hendrik Marx kam von Waldhof Mannheim auf die Schanz und soll die Defensive der Ingolstädter verstärken. Im espresso-Interview verrät der sympathische Blondschopf nicht nur seine sportlichen Ambitionen mit den Schanzern, sondern plaudert auch aus dem privaten Nähkästchen.

Weiterlesen »

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

Scroll to Top