Tutto bene

[Anzeige] Das Nuova Stella d'Oro ist von Montag bis Samstag geöffnet - jetzt auch mittags

Corona traf ihn mit voller Wucht. Jetzt startet Roberto Rocca mit La Nuova Stella d’Oro wieder voll durch.

März 2020. Roberto Rocca steht mitten im Leben. Er führt erfolgreich das Stella d’Oro in der Ingolstädter Griesbadgasse. Dann trifft ihn Corona. Hart. 7 Wochen liegt der Gastwirt damals intubiert auf der Intensivstation – sein Leben hängt am seidenen Faden. 35 Kilogramm verliert der damals 29-Jährige in dieser Zeit. Der Restaurantbetrieb muss pausieren. Doch Roberto kämpft sich zurück.

August 2022. Roberto Rocca sieht wieder sportlich muskulös aus wie eh und je. „Wir freuen uns sehr, unsere Gäste wieder täglich bei uns begrüßen zu dürfen“, sagt er. Nur am Sonntag ist wie gehabt Ruhetag. Man merkt Roberto deutlich an: die Freude ist eine tiefempfundene. Der gebürtige Kalabrese liebt seine Arbeit – und er liebt die guten Dinge des Lebens. Wie etwa: viel frischen Fisch, täglich hausgemachte Pasta und frisch gebackenes Brot. Das zarte dry aged Beef genauso wie das aus eigener Produktion stammende Olivenöl. Und was Roberto liebt, das bekommen natürlich auch seine Gäste. Gutes Essen, guter Wein, gute Gesellschaft: dafür steht das Nuova Stella d’Oro.

Apropos Wein: auch exklusive italienische Weine hat er im Angebot – und Champagner. „Auf unserer neu gestalteten Webseite kann man jetzt auch direkt einen Tisch reservieren“, sagt er. Auch die Speise- und Getränkekarte ist dort zu finden.

Roberto Rocca steht wieder mitten im Leben. Jetzt kann er wieder das sein, was er am liebsten ist: Gastronom mit Herzblut.

Roberto Rocca

Geschäftsführer La Nuova Stella d'Oro

La Nuova Stella D’Oro
Griesbadgasse 2, 85049 Ingolstadt

Öffnungszeiten:
Mo-Sa: 11.30 – 14 Uhr und 17.30 – 22.30 Uhr
So: Ruhetag

Mehr:
www.stelladoro.de
Instagram @la_nuova_stella_doro_

Weitere Themen

My (big fat) greek wedding

In diesem Monat erzählen uns Vicky und Daniel ihre Liebesgeschichte. Wie haben sie sich kennengelernt, was waren die Highlights ihrer Hochzeit? Hier erfahrt ihr es!

Weiterlesen »

„Zwei bezahlen, eins spendieren“

Weihnachten, das Fest der Liebe, naht mit großen Schritten. Passend dazu haben engagierte Eichstätterinnen und Eichstätter nun ein großes Solidaritätsprojekt ins Leben gerufen. Die Aktion „FürEInander“ basiert auf dem Motto „Zwei bezahlen, eins spendieren“ und läuft die gesamte Adventszeit hindurch.

Weiterlesen »

„Ich habe schon mein ganzes Leben kämpfen müssen!“

Endo-was? Endometriose ist eine chronische, entzündliche Erkrankung, bei der sich Gebärmutterschleimhaut-ähnliches Gewebe im Körper ansiedelt und dort zu Entzündungen und Verwachsungen führt. Dabei können Organe beschädigt und durch sie allerlei Symptome hervorgerufen werden. Diese sind von Person zu Person unterschiedlich stark ausgeprägt oder kommen gar nicht vor, was eine Diagnose so schwierig macht. Eine Betroffene erzählt ihre Geschichte.

Weiterlesen »

Chillen, chatten, Zeit totschlagen

Kinder durch die Pubertät zu begleiten, kann für die ganze Familie eine harte Belastungsprobe sein. Kann, muss aber nicht. Sandra Lindermeier begleitet Eltern in dieser Phase der Entwicklung auf dem Weg durch die Pubertät. Im Interview verrät sie mehr über ihren Job.

Weiterlesen »

Ab aufs Eis!

Die Eisarena ist zurück! Jung und Alt ziehen ihre Kreise, während andere ihr Geschick beim Eisstockschießen versuchen. Dieses winterliche Treiben ist endlich wieder auf dem Paradeplatz zu beobachten, wenn die 450 Quadratmeter große Kunststoff-Eisfläche die Besucherinnen und Besucher von nah und fern einlädt.

Weiterlesen »

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

Scroll to Top