Retrogott zu Gast in der Neuen Welt

Am Samstag, 24. September, 20 Uhr begrüßt das Team von YOC (The Young, the Old & the Club) den deutschen Underground Rapper, Produzenten und DJ Retrogott in der Neuen Welt.

 Kurt Tallert, Jahrgang 1986, wird durch seine älteren Geschwister an die Musik herangeführt. In seinem Fall an die rohen, harten Klänge des Punk. Erst durch das Skaten kommt er zum Hip-Hop, wird Mitte der Neunziger durch die Beastie Boys und den Wu-Tang Clan in den Bann gezogen. Er schätzt die Ästhetik und den Mitmachgedanken der damals jungen Hip-Hop-Bewegung. Die musikalischen Wurzeln des studierten Germanisten sind deutlich erkennbar: MF Doom, Nas, J Dilla, Masta Ace oder Pete Rock hinterlassen einen nachhaltigen Eindruck beim Retrogott.

Listening & talk

Der Abend beginnt mit einem moderierten Künstlergespräch. Im Anschluss legt der Wahlkölner Lieblingsplatten aus seiner bunten Sammlung auf und eröffnet so Einblicke in musikalische Hörgewohnheiten, Vorbilder und Wegbereiter. Die Besucher/-innen erwartet ein informativer Abend mit dem deutschen Ausnahme-Rapper und Ausnahme-DJ, bei dem nicht nur die Gehirnzellen, sondern auch die Tanzbeine angeregt werden.

Der Eintritt ist frei, um pünktliches Erscheinen wird gebeten.

Bitte beachtet die aktuellen Sicherheits- und Hygienehinweise auf folgender Webseite: www.kulturamt-ingolstadt.de

Zum Thema

Foto Retrogott: © Markus Felix (talk to me) – Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=95648279

Weitere Themen

My (big fat) greek wedding

In diesem Monat erzählen uns Vicky und Daniel ihre Liebesgeschichte. Wie haben sie sich kennengelernt, was waren die Highlights ihrer Hochzeit? Hier erfahrt ihr es!

Weiterlesen »

„Zwei bezahlen, eins spendieren“

Weihnachten, das Fest der Liebe, naht mit großen Schritten. Passend dazu haben engagierte Eichstätterinnen und Eichstätter nun ein großes Solidaritätsprojekt ins Leben gerufen. Die Aktion „FürEInander“ basiert auf dem Motto „Zwei bezahlen, eins spendieren“ und läuft die gesamte Adventszeit hindurch.

Weiterlesen »

„Ich habe schon mein ganzes Leben kämpfen müssen!“

Endo-was? Endometriose ist eine chronische, entzündliche Erkrankung, bei der sich Gebärmutterschleimhaut-ähnliches Gewebe im Körper ansiedelt und dort zu Entzündungen und Verwachsungen führt. Dabei können Organe beschädigt und durch sie allerlei Symptome hervorgerufen werden. Diese sind von Person zu Person unterschiedlich stark ausgeprägt oder kommen gar nicht vor, was eine Diagnose so schwierig macht. Eine Betroffene erzählt ihre Geschichte.

Weiterlesen »

Chillen, chatten, Zeit totschlagen

Kinder durch die Pubertät zu begleiten, kann für die ganze Familie eine harte Belastungsprobe sein. Kann, muss aber nicht. Sandra Lindermeier begleitet Eltern in dieser Phase der Entwicklung auf dem Weg durch die Pubertät. Im Interview verrät sie mehr über ihren Job.

Weiterlesen »

Ab aufs Eis!

Die Eisarena ist zurück! Jung und Alt ziehen ihre Kreise, während andere ihr Geschick beim Eisstockschießen versuchen. Dieses winterliche Treiben ist endlich wieder auf dem Paradeplatz zu beobachten, wenn die 450 Quadratmeter große Kunststoff-Eisfläche die Besucherinnen und Besucher von nah und fern einlädt.

Weiterlesen »

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

Scroll to Top