Das "schlampige Genie" lädt zum Talk

Manfred "Manni" Bender spielte in seiner aktiven Zeit sowohl für die Bayern als auch für die Sechziger.

Video-Podcast „Ein Rückblick mit Weitblick“ von und mit Manni Bender

Rund 10 Jahre spielte Manfred „Manni“ Bender in der Bundesliga. Seine fußballerische Vita kann sich sehen lassen: für den FC Bayern München, den Karlsruher SC und den TSV 1860 München absolvierte er ingesamt 229 Spiele und erzielte dabei 42 Tore. Seine aktive Karriere als Fußballer liegt schon ein paar Jahre zurück, doch jetzt sucht er erneut das Rampenlicht. In seinem neuen Video-Podcast – der in Zusammenarbeit mit der Ingolstädter Digitalagentur Achtzig20 entstanden ist – trifft er im Zwei-Wochen-Rhythmus viele Stars der Sportszene.

Deutsche Top-Athleten, Olympioniken und alte Weggefährten wird Manni Bender vor das Mikrofon holen. Neben den Wintersportlegenden Felix Neureuther und Magdalena Neuner reihen sich Fußballgrößen wie Armin Veh, Giovanne Elber, Manni Schwabl und Benny Lauth in die prominent besetze Gästeliste ein. Komplettiert wird die Runde vom ehemaligen deutschen Hochspringer Carlo Thränhardt, dem Rennfahrer Daniel Abt und Benders Co-Moderator Bernhard „Fleischi“ Fleischmann. Da kann man gut und gerne von einer hochkarätigen Besetzung sprechen.

Neuner macht den Aufakt

Das bayerische Moderatoren-Duo aus „Manni“ und „Fleischi“ spricht in lockerer ungezwungener Art und in wechselnden Locations mit den Gästen über Themen, die den Weg bisher noch nicht in die Presse gefunden haben sollen.

Den Auftakt macht am kommenden Montag, 12. April, die erfolgreichste deutsche Biathletin aller Zeiten: Magdalena Neuner. Neue Folgen erscheinen anschließend alle zwei Wochen.

Der Podcast entstand in Zusammenarbeit mit der Ingolstädter Agentur Achtzig20

Zu finden ist der Video-Podcast „Ein Rückblick mit Weitblick“ auf YouTube und allen gängigen Podcast Portalen wie Spotify, Soundcloud und Apple Podcast.

Mehr zu Achtzig20:

New Work

Weitere Themen

Schutzschild aktiviert

Vor drei Wochen ließ sich espresso-Redakteur Sebastian mit Astrazeneca impfen. Wie er auf die Impfung reagierte und was sich sonst noch geändert hat, berichtet er hier.

Weiterlesen »

„Wir müssen über die Globalität der Probleme nachdenken“

Wie sind die Menschen früher mit Seuchen umgegangen und was können wir daraus lernen? Der Pfaffenhofener Schriftsteller Steffen Kopetzky erzählt in seinem neuesten Roman Monschau von einem der letzte Pockenausbrüche in Deutschland. Und malt dabei ein lebhaftes Bild von den 60er-Jahren in Deutschland, einer Zeit zwischen Aufbruchstimmung, Wirtschaftswachstum und Vergangenheitsbewältigung.

Weiterlesen »

Ingolstadt im Leerlauf

Die eine Leere mit einer anderen bekämpfen. Das hat sich das Altstadttheater mit einem Projekt zum Ziel gemacht. Mit „Leerelos“ soll neues Leben in die Schaufenster der Ingolstädter Leerstände einziehen. Auch die Kommunalverwaltung reagiert, um die Innenstadt zu beleben: die Parkgebühren werden gesenkt.

Weiterlesen »

„Schon nach der ersten Reise nach China war ich verliebt“

Wie fühlt es sich an, in China zu leben? In diesem Land der Superlative, das sich rasant entwickelt und mittlerweile schon über 1,4 Milliarden Menschen beherbergt? Elena Christmann hat 10 Jahre lang in China gewohnt und gearbeitet, sie hat das Land und die Menschen kennengelernt. Im espresso-Interview berichtet sie von ihren Erlebnissen und räumt mit dem ein oder anderen Vorurteil auf.

Weiterlesen »

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

Scroll to Top