Suche
Close this search box.

Langer Freitag im Arzneipflanzengarten

Home » Langer Freitag im Arzneipflanzengarten

Langer Freitag im Arzneipflanzengarten

Foto: Sebastian Birkl

Wenn der Sommer Einzug hält, kehren auch die „Langen Freitage“ in den Arzneipflanzengarten des Deutschen Medizinhistorischen Museums zurück. Los geht es am 7. Juni um 18 Uhr (Einlass 17.45 Uhr).

Es gibt kaum einen schöneren Ort als den Arzneipflanzengarten hinter der Alten Anatomie, um einen entspannten Sommerabend zu verbringen. Deshalb lädt das Team des Deutschen Medizinhistorischen Museums auch in diesem Jahr wieder einmal im Monat zum „Langen Freitag im Arzneipflanzengarten“ ein, wie immer von 18 bis 22 Uhr. Das Museumscafé „hortus medicus“ begleitet die Abende mit einer sommerlichen Ski-Bar unter den barocken Arkaden.

Wenn das Münster um 19, 20 und 21 Uhr die volle Stunde schlägt, gibt es im Arzneipflanzengarten botanische, musikalische oder lyrische Variationen zum Thema der Jahresausstellung: „Hals- und Beinbruch! Fit für die Piste mit Ski-Gymnastik“. Beim langen Freitag im Juni steht der botanische Blick auf das Ausstellungsthema im Mittelpunkt. Die abendlichen Gartenvisiten mit Apothekerin Sigrid Billig handeln von „Blauen Flecken und Sonnenbrand“ und stellen Arzneipflanzen für Ski- und Berg-Begeisterte vor. Eine gute Vorbereitung für den Sommerurlaub!

An den langen Freitagen kann die Jahresausstellung besucht werden, die Dauerausstellung in der Alten Anatomie bleibt geschlossen. Der Eintritt ist frei.

Der Lange Freitag findet nur bei gutem Wetter statt!
Wettertelefon ab 13 Uhr unter 0841 305-2860.

Weitere Themen

Two & a half girls

Ganz großes Kino: Wir haben den Schauspieler Daniel Christensen und die Schauspielerinnen Klara und Maria Wördemann im Hotel Provocateur in Berlin getroffen. Eine ganz private Partynacht – zwischen Lack und Leder, Glitzer und Federn, Gin und lauter Musik, einer Kamera und unrasierten Männerbeinen. Eine Begegnung.

Weiterlesen »

Nach dem Hochwasser: Public Viewing am Donaustrand?

War da was? Das Hochwasser überspülte den kompletten Donaustrand. Der Pegel ist mittlerweile zwar wieder deutlich zurückgegangen, aber bereits am Freitag findet das Auftaktspiel der EM 2024 statt. Ein Problem für das dort geplante Public Viewing?

Weiterlesen »

Zurück nach München

Die Katze ist aus dem Sack: Oberbürgermeister Christian Scharpf will sein Amt vorzeitig aufgeben, um zurück nach München wechseln zu können. Es kommentiert espresso-Redakteur Sebastian Birkl.

Weiterlesen »

„Als Vater habe ich mich oft gefragt…“

Kein „Karrieresprungbrett“, sondern in erster Linie private Gründe – so argumentiert Oberbürgermeister Christian Scharpf die Absicht, sein Amt vorzeitig aufgeben zu wollen, um den Posten des Wirtschaftsreferenten in München annehmen zu können. In einer persönlichen Erklärung wendet er sich heute an die Ingolstädterinnen und Ingolstädter. Wir halten diese Erklärung im Wortlaut fest.

Weiterlesen »

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

Nach oben scrollen