Suche
Close this search box.

Der Schweizer ist da…

Home » Der Schweizer ist da…

Der Schweizer ist da...

…zumindest der erste Teil von ihm

Das Ingolstädter Stadttheater muss dringend saniert werden. Um eine Lösung für eine passende Ausweichspielstätte wurde lange gestritten – bis man im vergangenen Jahr auf ein verfügbares Holztheater in St. Gallen stieß und Nägel mit Köpfen machte. Am Montagnachmittag wurden die ersten Bauteile zum Parkplatz an der Jahnstraße geliefert.

Haben es die Schweizer wieder mal erfunden? Auch in St. Gallen musste das Theater saniert werden und auch hier musste eine Ausweichspielstätte her. Die Lösung: ein Holztheater. Genau dieses Holztheater wird nun Stück für Stück in Ingolstadt zusammengesetzt.

Das Holztheater in St. Gallen | Foto: Utz

Die Sanierung des Theaters in St. Gallen ist seit Sommer 2023 abgeschlossen, das Holztheater stand anschließend leer. „Der Interimsbau aus St. Gallen ist ein Glücksfall für Ingolstadt“, sagte Oberbürgermeister Christian Scharpf damals.

Die Eidgenossen erwiesen sich zudem als echte Ehrenmänner – wie man in der heutigen Jugendsprache wohl sagen würde – und schenkten der Stadt Ingolstadt ihr Theater. Ohne Kosten bleibt der Holzbau dennoch nicht. In der Stadtratssitzung vom 17. Oktober 2023 plante man mit 5,9 Millionen Euro (Kosten für Ab- und Wiederaufbau inkl. Transport). Eine Kostenexplosion ist aktuell nicht abzusehen, INKoBau-Chef Nikolai Fall gibt sich im Gespräch zumindest optimistisch. Auch der in der Sitzungsvorlage wie ein Damoklesschwert wirkende Hinweis, „durch die Einfuhrumsatzsteuer kann sich die aufzuwendende Summe nochmals deutlich verändern“, ist laut Fall „kein Thema“.

Die einzelnen Teile des Theaters sind vollständig in der Region eingelagert und werden nun Stück für Stück per Schwertransport an die Jahnstraße gebracht. Die ersten drei LKWs kamen am heutigen Montag an. Im März entsteht das Fundament, wie Fall erklärt. Im Sommer soll die Hülle, die mit Alupanelen verkleidet sein wird, erstrahlen. So hölzern wirkt das Holztheater auf den ersten Blick damit gar nicht. Im Innenraum sieht es dann aber schon anders aus – dort wirkt das viele Holz auf Bildern sehr harmonisch.

Entstehen wird das Holztheater mit 520 Plätzen auf dem Parkplatz an der Jahnstraße. Dafür muss die Parkfläche zwischen dem altem Hallenbadgrundstück (Einfahrt Dauerparker) und der Jahnstraße ab 19. Februar teilweise bzw. ab dem 4. März komplett gesperrt werden. Die Erstellung der Interimsspielstätte wird voraussichtlich Ende November abgeschlossen sein. Ab diesem Zeitpunkt steht die Parkfläche wieder zur Verfügung.

Weitere Themen

Erfahrener Führungsspieler

Zu Saisonbeginn vom Zweitligaverein Holstein Kiel zum FC Ingolstadt in die 3. Liga gewechselt, etablierte sich Defensivspieler Simon Lorenz sofort in der Stammformation. Im espresso-Interview spricht der 27-Jährige über die aktuelle Saison und verrät seine Connections zu Ex-Schanzer Benedikt Gimber und Julian Nagelsmann.

Weiterlesen »

Samstag: Halbmarathon in Ingolstadt

Am 20. April steht Ingolstadt wieder ganz im Zeichen des Laufsports. Die 23. Auflage des Halbmarathons startet um 17 Uhr traditionell auf der Konrad-Adenauer-Brücke und wird für alle Beteiligten sicher erneut ein Gänsehauterlebnis.

Weiterlesen »

Das erwartet euch beim Fest zum Reinen Bier

Die Stadt Ingolstadt erinnert mit dem „Fest zum Reinen Bier“ wieder an die Verkündung des Reinheitsgebotes am 23. April 1516. Damals erließen die gemeinsam herrschenden Herzöge Wilhelm IV. und Ludwig X. in Ingolstadt ein Gesetz, das Gerste, Hopfen und Wasser als einzig zulässige Zutaten für die Bierherstellung festlegte.

Weiterlesen »

Volksfest im Mai!

„O‘zapft is!“ heißt es heuer bereits am 3. Mai beim Gaimersheimer Volksfest. Nicht wie gewöhnlich im August, sondern bereits in wenigen Wochen findet das beliebte Volksfest statt. Am Donnerstag wurde das Volksfestprogramm im Sudhaus der Brauerei Herrnbräu vorgestellt – und Gaimersheims Bürgermeisterin Andrea Mickel stach das erste Fass an.

Weiterlesen »

Die grüne Bastion

Die Winterpause ist vorbei! Ab 16. April ist der wundervolle Bastionsgarten der Willibaldsburg Eichstätt wieder für Besucher geöffnet.

Weiterlesen »

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

Nach oben scrollen