Eleganz trifft auf Tradition

Fotos: IBB Hotel Altmühltal-Eichstätt

Nach dreijähriger Bauzeit eröffnete am 1. Juli 2020 das IBB Hotel Altmühltal-Eichstätt. Das 4-Sterne-Haus verfügt über 90 Zimmer und Studios, 3 Tagungsräume sowie das Hotelrestaurant Ståderer mit Hotel- und Barista-Bar und einer großzügigen Panorama-Außenterrasse mit herrlichem Blick zur Altmühl.

Das Hotel iegt an der idyllischen Altmühl und bietet einen malerischen Blick auf die wunderschöne Natur, die man als Gast vom Zimmer und von der Restaurantterrasse aus genießen kann. Geschäfte und Freizeitmöglichkeiten sind in unmittelbarer Nähe. Das Haus verfügt über 90 Doppelzimmer und Suiten, die handwerklich auf dem höchsten Standard ausgestattet sind und einen erholsamen und komfortablen Aufenthalt gewährleisten.

Ståderer – das neue gastronomische Highlight im Altmühltal

Feinste Kulinarik in ansprechendem Ambiente verspricht das Hotelrestaurant „Ståderer“. Chefkoch Andreas Hofrichter hat sich bereits Als langjähriger Küchenchef des Restaurants „Maletter“ und als Mitglied der Initiative „Slow Food“ über die Grenzen der Stadt Eichstätt hinaus einen Namen erkocht. Der 27-Jährige, der seine Ausbildung im Bayerischen Hof in München absolviert hat, wird auch im Ståderer im Sinne der Slow Food-Idee regionale und saisonale Köstlichkeiten auf die Teller bringen.
Küchenchef Andreas Hofrichter ist Anhänger der Slow-Food-Bewegung. Auf der Speisekarte des Ståderer stehen deshalb regionale und saisonale Spezialitäten, die nach traditionellen deutschen und bayerischen Rezepten zubereitet und neu interpretiert werden.

Kontakt: eichstaett@ibbhotels.com | www.ibbhoteleichstaett.com | facebook: ibbhoteleichstaett

Voll auf die ZWØLF

Um einen Nachfolger von „Sigis Bistro“ in der Kreuzstraße war es lange Zeit ruhig – zu ruhig. Doch seit einigen Monaten tüfteln die sympathischen Brauer Bryan France und Max Senner von Yankee&Kraut an einem Konzept. Das Ergebnis: Leerstand adé, im November öffnet hier die Bierbar „ZWØLF“ ihre Pforten.

Weiterlesen »

Schanzer Herbstvergnügen

Am Freitag startet das Schanzer Herbstvergnügen. Welche Volksfestschmankerl gibt’s, welche Fahrgeschäfte bringen euch auf Touren, welche Regeln gilt es zu beachten? Wir haben die Antworten.

Weiterlesen »

„Kein Klischee-Kitsch“

Heidemarie Brosche schreibt für ihr Leben gern. Die Neuburgerin war bisher eher in der Sachbuchecke zuhause, ein paar Jugend- und Kinderbücher hatte sie auch schon veröffentlicht. Jetzt hat sie ihren ersten Erwachsenenroman herausgebracht. Im espresso-Interview verrät die pensionierte Lehrerin, wie es dazu kam, an welchen Orten sie am liebsten schreibt und warum es den Roman ohne die Neuburger Schuhboutick in der Form nicht geben würde.

Weiterlesen »

Eintauchen in die Comic-Welt

“Comics sind eine eigenständige Kunstform”, sagte der legendäre Comiczeichner Carl Barks einmal. Einer, der sich dieser Kunst bedient und daraus etwas ganz Neues kreiert, ist der französische Künstler Robert Sgarra. In der Neuburger Galerie Nassler sind seine Werke noch bis 31. Oktober zu sehen.

Weiterlesen »

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

Scroll to Top