Eleganz trifft auf Tradition

Fotos: IBB Hotel Altmühltal-Eichstätt

Nach dreijähriger Bauzeit eröffnete am 1. Juli 2020 das IBB Hotel Altmühltal-Eichstätt. Das 4-Sterne-Haus verfügt über 90 Zimmer und Studios, 3 Tagungsräume sowie das Hotelrestaurant Ståderer mit Hotel- und Barista-Bar und einer großzügigen Panorama-Außenterrasse mit herrlichem Blick zur Altmühl.

Das Hotel iegt an der idyllischen Altmühl und bietet einen malerischen Blick auf die wunderschöne Natur, die man als Gast vom Zimmer und von der Restaurantterrasse aus genießen kann. Geschäfte und Freizeitmöglichkeiten sind in unmittelbarer Nähe. Das Haus verfügt über 90 Doppelzimmer und Suiten, die handwerklich auf dem höchsten Standard ausgestattet sind und einen erholsamen und komfortablen Aufenthalt gewährleisten.

Ståderer – das neue gastronomische Highlight im Altmühltal

Feinste Kulinarik in ansprechendem Ambiente verspricht das Hotelrestaurant „Ståderer“. Chefkoch Andreas Hofrichter hat sich bereits Als langjähriger Küchenchef des Restaurants „Maletter“ und als Mitglied der Initiative „Slow Food“ über die Grenzen der Stadt Eichstätt hinaus einen Namen erkocht. Der 27-Jährige, der seine Ausbildung im Bayerischen Hof in München absolviert hat, wird auch im Ståderer im Sinne der Slow Food-Idee regionale und saisonale Köstlichkeiten auf die Teller bringen.
Küchenchef Andreas Hofrichter ist Anhänger der Slow-Food-Bewegung. Auf der Speisekarte des Ståderer stehen deshalb regionale und saisonale Spezialitäten, die nach traditionellen deutschen und bayerischen Rezepten zubereitet und neu interpretiert werden.

Kontakt: eichstaett@ibbhotels.com | www.ibbhoteleichstaett.com | facebook: ibbhoteleichstaett

Rezepttipp: Köstliche Knolle

Rote Bete ist besonders in den Wintermonaten beliebt. In der Küche kann man sich dabei so richtig austoben, denn kaum ein Gemüse lässt sich so vielfältig zubereiten wie die farbenfrohe Rübe.

Weiterlesen »

GKO startet ins neue Jahr

Das Georgische Kammerorchester trifft unter der Leitung von Dirigent Ariel Zuckermann am 20. Januar 2022 im Festsaal Ingolstadt beim ersten Konzert des gerade angebrochenen Jahres auf einen alten Bekannten.

Weiterlesen »

Die Kunst & das Leben: eine Hängepartie

Selten passte der Name einer Ausstellung so perfekt zum Zeitgeschehen wie dieser: „Hängepartie. Kunst mit offenem Ende“. Hängepartie, damit assoziiert man unweigerlich diesen fast schon unerträglichen Schwebezustand der Corona-Pandemie. Kunst aber kann selbst unter extremsten Umständen Hilfestellung bieten.

Weiterlesen »

Mit Vollgas ins Glück

Saskia und Sebastian lernten sich schon in jungen Jahren kennen. Bei einem Wiedersehen nach vielen Jahren flogen die Funken. Jetzt haben sich die beiden in Langenmosen das Ja-Wort gegeben.

Weiterlesen »

Eine Ode an die Langeweile

Handgemachter Gitarrenrock – wie in den guten alten Zeiten der 90er & 2000er. Dafür steht Bored Nation. Ende 2019 hat sich das Ingolstädter Trio aus Oliver Gries, Stefan Zandtner und Marco Rödig formiert. Kürzlich erschien ihre zweite EP.

Weiterlesen »

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

Scroll to Top