Suche
Close this search box.

Der CSD 2023 in Ingolstadt

Home » Der CSD 2023 in Ingolstadt

Der CSD 2023 in Ingolstadt

Der Verein „Queer Ingolstadt e.V.“ lädt am 02. September erneut zum Christopher Street Day. Auf dem Ingolstädter Rathausplatz wird ein gemeinsames Zeichen gegen Diskriminierung, Ausgrenzung und Hass gesetzt.

Bereits zum fünften Mal findet der CSD nun in Ingolstadt statt. Erste Neuerung: Um 14 Uhr trifft man sich auf dem Rathausplatz, im letzten Jahr versammelte man sich noch etwas außerhalb vor der Exerzierhalle im Klenzepark. Das bunte Spektakel rückt also 2023 deutlich mehr ins Zentrum. Gegen 14.30 Uhr startet die Begrüßung, um 15 Uhr beginnt der Demozug durch die Innenstadt. Einen Zwischenstopp gibt es wieder auf dem Paradeplatz – hier ist  Platz für einige Redebeiträge. Um 17 Uhr startet auf dem Rathausplatz das Straßenfest mit Politikdiskussion, Dragshows und musikalischen Auftritten. Ende des Straßenfestes ist um 21 Uhr. Im Anschluss wird es zwei Aftershowpartys geben, mehr dazu wird erst auf der Pressekonferenz am Freitag veröffentlicht.

„In Ingolstadt leben Menschen vieler verschiedener Nationalitäten, Kulturen, Hautfarben, Religionen, Lebensweisen und sexueller Orientierungen zusammen. Wir sind stolz auf dieses gleichberechtigte und friedliche Zusammenleben in unserer Stadt! Doch auch wenn sich in den vergangenen Jahren gerade für die LGBTQ+-Community vieles verbessert hat, so ist es dennoch ein weiter Weg, bis Vorurteile und Ressentiments wirklich überall abgebaut sind. Veranstaltungen wie der CSD sind daher unbedingt notwendig und erfahren meine und unsere breite Unterstützung! Wir werden den Christopher Street Day deshalb auch wieder gerne zum Anlass nehmen, um mit einer großen Regenbogen-Fahne vor dem Alten Rathaus auch ein deutliches und sichtbares Zeichen für Vielfalt, Toleranz und Respekt zu setzen! Ich danke den Organisatoren für ihren ehrenamtlichen Einsatz und wünsche allen Teilnehmern und Besuchern des CSD eine tolle Veranstaltung."
Christian Scharpf
Oberbürgermeister
Weitere Themen

Söder macht sich selbst ein Bild

Die seit 2020 andauernden Bauarbeiten an der Willibaldsburg sind endlich abgeschlossen. Das Ergebnis wollte sich heute auch Geschichtsfan Markus Söder von der Nähe aus ansehen. Was hat sich getan? Wir haben die Antworten.

Weiterlesen »

Holztheater liegt gut in der Zeit

An der Jahnstraße wird aktuell das Holztheater aus St. Gallen durch die INKoBau errichtet. Die Stadt gibt bekannt: Der Aufbau ist inzwischen fortgeschritten und liegt sogar vor dem anvisierten Zeitplan.

Weiterlesen »

GKO meets Charlie Chaplin

Am Samstag, 27. Juli findet das traditionelle Open Air des GKO im Turm Baur als Kooperation mit dem Kino Open Air Turm Baur statt. Unter der Leitung von Ariel Zuckermann wird der Charlie Chaplin Film „The Gold Rush“ mit live Orchesterbegleitung gezeigt.

Weiterlesen »

Kino-Open-Air startet noch im Juli

Ingolstadt hat mit dem Innenhof des Neuen Schlosses und dem Turm Baur zwei absolute Top-Locations, um unvergessliche Filmabende unter freiem Himmel erleben zu können. Mittlerweile sind beide Programmpläne veröffentlicht worden, wir werfen einen Blick hinein.

Weiterlesen »

Überraschung: Ingolstadt ist doch ganz okay

Na da schau her: In Ingolstadt lässt es sich gut leben. Wer hätte das gedacht? Sicher nicht so mancher Unkenrufer. Ingolstadt, die Provinz. Ingolstadt, die Stadt ohne Identität. Ingolstadt, das baldige Detroit. Und was sonst nicht noch alles. Doch eine heute im Handelsblatt veröffentlichte Studie blickt in die Zukunft und fragt: Wo lässt es sich auch morgen gut leben? Die Antwort: In Ingolstadt.

Weiterlesen »

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

Nach oben scrollen