Suche
Close this search box.

So lecker schmeckt der Frühling

Home » So lecker schmeckt der Frühling

So lecker schmeckt der Frühling

Espresso versüßt Ihnen das Osterfest: Die Erdbeer Norweger Torte vom Café Flamingo!

Diese Frühlingstorte vom Café Flamingo aus Pfaffenhofen sieht genauso aus, wie sie schmeckt: einfach nur lecker! Wer etwas Besonderes zum nahenden Osterfest (und zum Ende der Fastenzeit!) backen will, findet hier das Rezept dazu. Wer es lieber ruhiger angehen mag, kann diese und andere fantastische Torten auch beim Café Flamingo in Pfaffenhofen bestellen.

CAFÉ FLAMINGO

Spitalstraße 1, PAF
08441 79 72 767
cafe-flamingo.de
servus@cafe-flamingo.de

REZEPT: ERDBEER NORWEGER TORTE

Zubereitung

  • Für Boden und Tortendeckel

100 g Butter, 100 g Zucker und 4 Eigelb schaumig rühren. Anschließend 125 g Mehl und einen Esslöffel Backpulver unterrühren. Die Teigmasse in die beiden Formen verteilen und glattstreichen.

  • Für den Tortendeckel

4 Eiweiß mit einer Prise Salz steifschlagen, 200 g Puderzucker dazugeben und auf eine der beiden Teigmassen streichen. 70 g Mandelplättchen darauf verteilen.

Die beiden Teigmassen bei 170 Grad Heißluft 20-25 Minuten backen und anschließend auskühlen lassen.

1 Platte mit Tortenring anlegen. Einen Becher Sahne (mit Sahnesteif) steifschlagen. 500 g Quark, 180 g Puderzucker, 2 Esslöffel Zitronensaft und ein Zitroback miteinander verrühren. Ein Päckchen Sofortgelatinepulver und die steifgeschlagene Sahne dazugeben. 250 g Beeren nach Laune unterheben. Die Masse auf den Tortenboden geben.

Den Deckel in 12 Teile schneiden, den restlichen Puderzucker darauf streuen und wie auf dem Foto auf der Torte platzieren. Mit Erdbeeren garnieren.

Guten Appetit!

Getting ready

  • Zwei Backformen (Ø 26cm) mit Backpapier vorbereiten
  • Ofen auf 170° Heißluft vorheizen

Zutaten für 2 Personen

  • 100 g Butter
  • 100 g Zucker
  • 200 g Puderzucker
  • 70 g Mandelplättchen
  • 500 g Quark
  • 125 g Mehl
  • 250 g Beeren
  • 1 EL Backpulver
  • 1 Becher Sahne
  • 1 Prise Salz
  • 1 Sofortgelatinepulver
  • 1 Sahnesteif
  • 1 Zitroback
  • 4 Eier
  • Erdbeeren
Weitere Themen

Ingolstadt erleben

Ingolstadt hat eine reichhaltige Geschichte, die nicht nur für Touristen interessant ist. Im Mai gibt es bei allerlei Führungen viel zu entdecken.

Weiterlesen »

Der Sonntag ist zum Shoppen da

Am 26. Mai findet von 13 bis 18 Uhr ein verkaufsoffener Sonntag in der Ingolstädter Innenstadt statt. Neben verschiedenen Mitmachaktionen und Informationsständen laden die Einzelhandelsgeschäfte in der Altstadt zum Bummeln und Einkaufen ein.

Weiterlesen »

Bibelkraut & Zauberpflanzen

Im Arzneipflanzengarten des Deutschen Medizinhistorischen Museums wächst allerhand. Vom Bibelkraut bis zu Zauberpflanzen aus der Welt von Harry Potter. Zwei spannende Führungen erwarten die Besucher*innen.

Weiterlesen »

Der Anstich in Bildern

Zwei Schläge. Nicht mehr, nicht weniger, benötigte Oberbürgermeister Christian Scharpf für den Anstich des ersten Fasses. Seit Freitag läuft das Bier, die Zuckerwatte dreht sich, beim Autoscooter kracht es, am Riesenrad geht es hoch hinaus. Für espresso fotografierte Kajt Kastl den Auftakt.

Weiterlesen »

Das Rätsel der Tintenfische

Es ist das Ausstellungs-Highlight des Jahres: Das Dinosaurier Museum Altmühltal zeigt in einer einzigartigen Sonderschau mehr als 120 der besten Ammoniten aus aller Welt. Viele der faszinierenden Urzeitwesen sind erstmals in Deutschland zu sehen.

Weiterlesen »

(Hoch)Achtung, Reichelt!

Keine Angst, hier geht es nicht um den einst geschassten BILD-Chefredakteur Julian Reichelt, der mit seiner YouTube-Show „Achtung, Reichelt!“ wieder ein Ventil für sein gesteigertes Mitteilungsbedürfnis gefunden hat. Ingolstadt hat seinen eigenen Reichelt: Kevin Reichelt. Kevin ist viel sympathischer als Julian. Auch Kevin hat eine Show. Vor der muss man sich nicht in Acht nehmen, aber Hochachtung, die kann man durchaus verspüren.

Weiterlesen »

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

Nach oben scrollen