Glanz & Glamour

Fotos: Sebastian Birkl

Drei Tage lang zieht mit „Mut zum Hut“ Glanz und Glamour ins Neue Schloss. Der Wettergott sorgt zur Ingolstädter Premiere für herrliche Spätsommertemperaturen. espresso war mit der Kamera dabei.

„Die ältesten Hutträger waren die Affen“, sagte Ute Patel-Missfeldt nach der kleinen Modenschau am Samstag und erntete dafür viele Lacher. Mit Bananenblättern hätten sich diese vor dem Regen geschützt. Wir haben diese kleine Anekdote nicht nachrecherchiert, aber es zeigt sicher exemplarisch, wie es im Kopf der Künstlerin so zugeht: bunt, laut und immer ein kecker Spruch auf Lager.

Köpfe wie diesen braucht es aber, um etwas wie Mut zum Hut – die weltgrößte Hutschau der Welt – auf die Beine zu stellen und seit nunmehr 22 Jahren erfolgreich am Leben zu erhalten. Das tut die 80-jährige Künstlerin gemeinsam mit Tochter Isabel Patel, die fortan entscheiden wird, ob die Hutschau dauerhaft in Ingolstadt bleibt oder wieder zurück nach Neuburg zieht. Das hängt auch ganz davon ab, wie erfolgreich die Premiere auf der Schanz verläuft.

Ute-Patel Missfeldt schenkte dem Hutmacherhandwerk mit "Mut zum Hut" wieder eine Bühne - erstmals im Jahr 1998.

Zur Eröffnung am Freitag durfte natürlich auch das Stadtoberhaupt Christian Scharpf nicht fehlen. Bis in den 60er Jahre seien Hüte als Accessoire kaum wegzudenken gewesen, erklärte er den anwesenden Gästen. Dann aber nahm die Bedeutung ab. Hutträger seien heutzutage modebewusste Menschen, die ihren eigenen Stil betonen und sich aus der Masse abheben wollen, sagte der Oberbürgermeister.

Und tatsächlich: am Wochenende waren in der Ingolstädter Innenstadt viele außergewöhnlich gekleidete Menschen mit kreativen Kopfkreationen zu sehen – verfolgt von neugierigen Blicken.

Scharpf bekam übrigens nach seiner Rede selbst einen Hut geschenkt – vom „Hutkönig“ aus Regensburg. Ein Foto davon finden Sie weiter unten in der Galerie.

Isabel Patel am Eröffnungstag.

Die Hutschau erwischte zur Premiere auf der Schanz absolutes Traumwetter. Im Schlosshof kann daher noch bis heute, 19 Uhr, bei einem Glas Sekt und leckeren Speisen der Cantina International das herrliche Ambiente genossen werden. Auf drei Ebenen stellen internationale Aussteller und handverlesene Künstler auf drei Ebenen Kopfbedeckungen aller Art, einzigartigen Kopfschmuck und vieles mehr aus. Auch Schmuck, Mode, Taschen, Lederhandschuhe und weitere Accessoires gibt es zu bestaunen – und natürlich auch zu erwerben.

Jürgen Niemeier führt als Moderator so souverän wie charmant durch die Modenschau.

DIE MODENSCHAU

Alle Models der Mut-Zum-Hut-Modenschau 2021.

Besonderen Applaus gab es bei der kleinen Modenschau am Samstag für Helga Fischer. Als „ältestes Model der Welt“ kündigte Moderator Jürgen Niemeier sie an. Die Publikumsreaktion machte klar: die 96 (!) Jahre sieht man ihr nun wirklich nicht an.

Vielleicht baut sie diesen Rekord 2022 ja sogar noch aus. Vom 23. bis 25. September soll Mut zum Hut im kommenden Jahr stattfinden. Ob in Ingolstadt oder Neuburg? Wir warten gespannt.

Auch auf dem Laufsteg: Helga Fischer, Tante von Ute Patel-Missfeldt und stolze 96 Jahre alt.
Weitere Themen

Ein Picknick nur für Hexen

Die Tage werden kürzer und die Schatten länger – die gruselige Zeit des Jahres beginnt! Was bietet sich da besser an, als ein Picknick im Bauergerätemuseum Hundszell mit dem besonderen Flair von längst vergangenen Zeiten?

Weiterlesen »

Das perfekte Dinner in Ingolstadt

Fünf Hobbyköche aus einer Stadt laden zu sich nach Hause ein und servieren ein Dreigänge-Menü. Seit 15 Jahren funktioniert dieses „Rezept“ für den Sender VOX ganz wunderbar. In dieser Woche wird „Das perfekte Dinner“ endlich einmal wieder in Ingolstadt gekocht.

Weiterlesen »

Leuchtende Wunderkammer

Ingolstadt mausert sich zum Mekka der Lichtkunst. An diesem Wochenende verwandelt sich der Klenzepark in eine leuchtende Wunderkammer. Dem Lichtkunstfestival der Stadtwerke sei Dank. espresso hat Fotos vom Pre-Opening mitgebracht.

Weiterlesen »

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

Scroll to Top