Suche
Close this search box.

Silab, der Boxer

Home » Silab, der Boxer

Silab, der Boxer

Silab Noori, Deutscher Meister im Boxen 2022 | Fotos: Sebastian Birkl

Er kam von Afghanistan nach Ingolstadt – jetzt ist er Deutscher Meister

Silab Noori ist erst seit diesem Jahr in Deutschland – und doch kann er schon zwei beträchtliche sportliche Erfolge vorweisen. Ende Oktober wurde er in der Klasse bis 92 Kilogramm Bayerischer Meister im Boxen, Anfang Dezember legte er sogar noch einen drauf. Bei der Deutschen Meisterschaft in Rostock konnte ihm keiner seiner drei Kontrahenten das Wasser reichen, Silab holte verdient Gold und darf sich nun in der Klasse bis 86 Kilogramm Deutscher Meister nennen.

Silab Noori ist im Boxsport kein unbeschriebenes Blatt. Der 20-Jährige ist 5-facher afghanischer Meister, boxte sogar in der afghanischen Nationalmannschaft. Für Silab öffnete sich dadurch auch ein Weg aus dem krisengebeutelten Land. Als das Nationalteam im Dezember 2021 für ein Turnier in Serbien war, weigerten er und seine acht Teamkollegen sich nachvollziehbarerweise, wieder in das von den Taliban beherrschte Afghanistan zurückzukehren (mehr über diese Geschichte könnt ihr hier nachlesen).

Neue Boxheimat auf der Schanz

In Deutschland fand er Anfang des Jahres beim FC Grün-Weiß Ingolstadt eine neue sportliche Heimat. Sein Trainer Ramil Fatullaew könnte stolzer nicht sein. „Silab ist ein risikobereiter Boxer, der sein Ziel nie aus den Augen verliert und immer 100 Prozent gibt“, sagt Fatullaew, dessen jüngerer Bruder Rawil heuer Bayerischer Meister wurde (Klasse -86 kg). Die Boxschmiede in Ingolstadt scheint ohnehin gut zu funktionieren, weitere Erfolge konnten in diesem Jahr auch Haris Habibovic (Bayerischer Vizemeister), Leon Mataj (U19 Deutscher Vizemeister), Milen Alekov (U17 Deutscher Vizemeister) und Jakob Suppus (U17 3. Platz Deutsche Meisterschaft) verbuchen.

Deutsche Meisterschaft 2022 Elite Männer: Der frischgekrönte Silab Noori mit seinem Trainer Ramil Fatullaew vom FC Grün-Weiß Ingolstadt
Weitere Themen

Two & a half girls

Ganz großes Kino: Wir haben den Schauspieler Daniel Christensen und die Schauspielerinnen Klara und Maria Wördemann im Hotel Provocateur in Berlin getroffen. Eine ganz private Partynacht – zwischen Lack und Leder, Glitzer und Federn, Gin und lauter Musik, einer Kamera und unrasierten Männerbeinen. Eine Begegnung.

Weiterlesen »

Nach dem Hochwasser: Public Viewing am Donaustrand?

War da was? Das Hochwasser überspülte den kompletten Donaustrand. Der Pegel ist mittlerweile zwar wieder deutlich zurückgegangen, aber bereits am Freitag findet das Auftaktspiel der EM 2024 statt. Ein Problem für das dort geplante Public Viewing?

Weiterlesen »

Zurück nach München

Die Katze ist aus dem Sack: Oberbürgermeister Christian Scharpf will sein Amt vorzeitig aufgeben, um zurück nach München wechseln zu können. Es kommentiert espresso-Redakteur Sebastian Birkl.

Weiterlesen »

„Als Vater habe ich mich oft gefragt…“

Kein „Karrieresprungbrett“, sondern in erster Linie private Gründe – so argumentiert Oberbürgermeister Christian Scharpf die Absicht, sein Amt vorzeitig aufgeben zu wollen, um den Posten des Wirtschaftsreferenten in München annehmen zu können. In einer persönlichen Erklärung wendet er sich heute an die Ingolstädterinnen und Ingolstädter. Wir halten diese Erklärung im Wortlaut fest.

Weiterlesen »

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

Nach oben scrollen