Pfaffenhofen ermöglicht „Ersatz-Volksfest“

In diesem Jahr wird es in Pfaffenhofen statt des traditionellen Volksfests eine Ersatzveranstaltung eines privaten Veranstalters geben. Der Pfaffenhofener Stadtrat hat einem entsprechenden Vorschlag der Stadtverwaltung mit großer Mehrheit zugestimmt. Ähnlich wie im vergangenen Jahr werden dort Maßnahmen zum Schutz vor einer Ausbreitung des Coronavirus gelten.

Vor dem Hintergrund der derzeitigen Entwicklung der Coronapandemie hat sich der Stadtrat gegen die Durchführung eines traditionellen Volksfests entschieden. Stattdessen wird einem privaten Veranstalter zum geplanten Volksfesttermin von 3. bis 12. September der Platz zur Verfügung gestellt. Die konkrete Durchführung genehmigt das staatliche Gesundheitsamt auf der Grundlage der im September geltenden Grundlagen des Infektionsschutzes.

Unter anderem wird das Gelände umzäunt sein, die Besucherzahl ist begrenzt und es werden Zugangskontrollen stattfinden. Auf dem Gelände wird es statt eines Festzelts einen Biergarten mit bis zu 400 Plätzen geben. Zudem werden bis zu 25 in Pfaffenhofen etablierte Schaustellerbetriebe auf dem Platz sein können, darunter drei Fahrgeschäfte. Die geplanten Öffnungszeiten sind von 12 bis voraussichtlich 20.30 Uhr, freitags und samstags bis 22 Uhr.

Bereits im vergangenen Jahr hatte die Stadt Pfaffenhofen ihr reguläres Volksfest abgesagt und dem privaten Betreiber den Platz zur Verfügung gestellt.

Weitere Themen

Ein Picknick nur für Hexen

Die Tage werden kürzer und die Schatten länger – die gruselige Zeit des Jahres beginnt! Was bietet sich da besser an, als ein Picknick im Bauergerätemuseum Hundszell mit dem besonderen Flair von längst vergangenen Zeiten?

Weiterlesen »

Das perfekte Dinner in Ingolstadt

Fünf Hobbyköche aus einer Stadt laden zu sich nach Hause ein und servieren ein Dreigänge-Menü. Seit 15 Jahren funktioniert dieses „Rezept“ für den Sender VOX ganz wunderbar. In dieser Woche wird „Das perfekte Dinner“ endlich einmal wieder in Ingolstadt gekocht.

Weiterlesen »

Leuchtende Wunderkammer

Ingolstadt mausert sich zum Mekka der Lichtkunst. An diesem Wochenende verwandelt sich der Klenzepark in eine leuchtende Wunderkammer. Dem Lichtkunstfestival der Stadtwerke sei Dank. espresso hat Fotos vom Pre-Opening mitgebracht.

Weiterlesen »

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

Scroll to Top