Suche
Close this search box.

Weck den Disney-Löwen in dir

Home » Weck den Disney-Löwen in dir

Weck den Disney-Löwen in dir

200 (Laien-)Sänger*innen aus Ingolstadt für Gospel-Projekt gesucht

Der Vollblutmusiker Mano Michael sucht für sein Projekt „Africa meets Gospel“ Sänger*innen, die mit ihm gemeinsam auf der großen Bühne stehen wollen. Die Workshops starten im April, das Abschlusskonzert findet im Dezember in Ingolstadt statt. Gesungen wird u.a. „Circle of life“ aus dem Disney-Film König der Löwen.

„Mano Michael (früher Mano Ezoh), internationaler Vollblutmusiker, Weltrekordhalter und Vocalcoach möchte nach grandiosen Erfolgen in deutschen und österreichischen Städten nun auch mit Menschen aus Ingolstadt ein unvergessliches Gospel-Projekt auf die Beine stellen. Gospelmusik bewegt die Welt, auch Mano Michaels Herz schlägt seit seiner Kindheit für diese Musik der frohen Botschaft, die er in grandioser, einzigartiger Weise mit RnB- und Soul-Elementen fetzig und mitreißend arrangiert“, heißt es in einer Pressemitteilung seines Managements.

 

Besondere Vorkenntnisse seien nicht nötig und es gebe „praktisch keine Altersbegrenzung“. Lediglich Begeisterung für das Singen und die Bereitschaft, regelmäßig an den Workshops teilzunehmen, müsse man mitbringen.

Gelernt werden neuzeitliche Gospels („contemporary Gospel“), darunter u.a.:

  • No Worries – wunderschönes, afrikanisches Lied von Mano Michael
  • Jerusalema – neues, wunderschönes Lied von Master KG
  • Circle of Life – bekannt aus dem Musical „König der Löwen“

Bei diesem Projekt werden namhafte bekannte Gospel-Künstler wie z. B. Natascha Campbell aus England dabei sein und die Songs präsentieren. Den Höhepunkt findet das Projekt mit dem Abschlusskonzert am 13.12.24 in Ingolstadt.

Start der Workshops
Die Workshops starten im April und finden einmal pro Monat in Ingolstadt statt. Anmeldung ab sofort über singen@manomichael.com und dem Stichwort „Africa meets Gospel – Ingolstadt“.

Weitere Themen

„Ich bin hier sehr happy!“

Mannheim, Wolfsburg, Berlin, Ingolstadt – das sind die Stationen, die ERC-Youngster Jan Nijenhuis bereits in seiner Vita aufzählen kann. Gerade hat der 22-Jährige mit der Rückennummer 90 erfolgreich sein Debüt bei der Nationalmannschaft absolviert, jetzt kämpft er mit den Panthern im Hauptrunden-Endspurt der DEL

Weiterlesen »

Es funkt im MKKD

Das Ingolstädter Hochbauamt verkündet am Freitagvormittag ein Update für die Großbaustelle des gerade entstehenden Museums für Konkrete Kunst und Design (MKKD).

Weiterlesen »

Oxymel selbstgemacht

Am Dienstag, 27. Februar, um 12.30 Uhr lädt das Deutsche Medizinhistorische Museum wieder zu einer halbstündigen hybriden Mittagsvisite ein – vor Ort und via Zoom. Apothekerin Sigrid Billig stellt eine Möglichkeit vor, Arzneipflanzen zu verarbeiten, die lange in Vergessenheit geraten war: den Oxymel (Sauerhonig). Die Teilnahme ist kostenlos.

Weiterlesen »

Der Schweizer ist da…

Das Ingolstädter Stadttheater muss dringend saniert werden. Um eine Lösung für eine passende Ausweichspielstätte wurde lange gestritten – bis man im vergangenen Jahr auf ein verfügbares Holztheater in St. Gallen stieß und Nägel mit Köpfen machte. Am Montagnachmittag wurden die ersten Bauteile zum Parkplatz an der Jahnstraße geliefert.

Weiterlesen »

Möge die Liebe mit euch sein

Früher oder später führt das Universum das zusammen, was zusammen gehört. Aber ist dazu eine Reise durch die Galaxie nötig oder einfach nur ein Quäntchen Glück?

Weiterlesen »

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

Nach oben scrollen