Suche
Close this search box.

Klangvoller Jazzauftakt

Home » Klangvoller Jazzauftakt

Klangvoller Jazzauftakt

Fotos: Jürgen Schuhmann

Zum Jubiläum ein Grand Opening mit Konzert, Award und Farewell

40 Jahre Ingolstädter Jazztage sind ein würdiger Anlass, um die Eröffnung des diesjährigen Festivals nicht nur an einem neuen und eleganten Ort zu feiern (nämlich im Maritim Hotel), sondern sie zudem besonders abwechslungsreich und unterhaltsam zu gestalten. espresso war mit der Kamera dabei.

Neben der Begrüßungsrede durch Bürgermeisterin Petra Kleine und der Preisverleihung des Jazzförderpreises 2023 an Josef Heinl wurde der musikalische Teil des Abends ausgeweitet. Die Bigband war beeindruckend vielköpfig, bestehend aus dem bereits 2015 von dem Jazzförderpreisträger Joey Finger gegründeten SchutterNEUN Jazzorchester unter der besonderen Mitwirkung zahlreicher Ingolstädter Jazzförderpreisträger/-innen. Musikalisch geleitet wurde das kraftvolle Ensemble von dem mehrfach ausgezeichneten Komponisten, Trompeter und Arrangeur Frederik Köster.

Moderiert wurde der neuartige Auftakt des Festivals von Antje Rietz. Die Schauspielerin, Musikerin und Sängerin ist durch ihre Auftritte in umjubelten Musical-Produktionen sowie ihren berückenden Solo-Programmen bekannt. Im Rahmen der Grand Opening Show wurde auch der langjährige Festivalleiter Jan Rottau verabschiedet. Die Regie des Abends übernahm Leni Brem-Keil, die Künstlerische Leiterin des Altstadttheaters Ingolstadt.

Jazzförderpreisträger Josef Heinl (vorne) war sowohl solo und mit seinem Lighthouse Trio sowie mit dem SchutterNEUN Jazzorchester zu hören.

Abgerundet wurde der Abend durch das After-Show-Konzert von Birgit Zinner (Jazzförderpreis 2021) und ihrer Band Soulfire, mit Birgit Zinner (Vocals), Jonas Meier (Guitar), Uli Schiekofer (Bass), Tobias Haunsperger (Drums), Lukas Voith (Piano) und Gastmusikerin Veronika Schnattinger (Violine). Das sich anschließende DJ-Set von SKURREAL bildete den musikalischen Schluss mit Alternative Funk, Soul und Jazz.

FOTOGALERIE

Weitere Themen

Ingolstadt erleben

Ingolstadt hat eine reichhaltige Geschichte, die nicht nur für Touristen interessant ist. Im Mai gibt es bei allerlei Führungen viel zu entdecken.

Weiterlesen »

Der Sonntag ist zum Shoppen da

Am 26. Mai findet von 13 bis 18 Uhr ein verkaufsoffener Sonntag in der Ingolstädter Innenstadt statt. Neben verschiedenen Mitmachaktionen und Informationsständen laden die Einzelhandelsgeschäfte in der Altstadt zum Bummeln und Einkaufen ein.

Weiterlesen »

Bibelkraut & Zauberpflanzen

Im Arzneipflanzengarten des Deutschen Medizinhistorischen Museums wächst allerhand. Vom Bibelkraut bis zu Zauberpflanzen aus der Welt von Harry Potter. Zwei spannende Führungen erwarten die Besucher*innen.

Weiterlesen »

Der Anstich in Bildern

Zwei Schläge. Nicht mehr, nicht weniger, benötigte Oberbürgermeister Christian Scharpf für den Anstich des ersten Fasses. Seit Freitag läuft das Bier, die Zuckerwatte dreht sich, beim Autoscooter kracht es, am Riesenrad geht es hoch hinaus. Für espresso fotografierte Kajt Kastl den Auftakt.

Weiterlesen »

Das Rätsel der Tintenfische

Es ist das Ausstellungs-Highlight des Jahres: Das Dinosaurier Museum Altmühltal zeigt in einer einzigartigen Sonderschau mehr als 120 der besten Ammoniten aus aller Welt. Viele der faszinierenden Urzeitwesen sind erstmals in Deutschland zu sehen.

Weiterlesen »

(Hoch)Achtung, Reichelt!

Keine Angst, hier geht es nicht um den einst geschassten BILD-Chefredakteur Julian Reichelt, der mit seiner YouTube-Show „Achtung, Reichelt!“ wieder ein Ventil für sein gesteigertes Mitteilungsbedürfnis gefunden hat. Ingolstadt hat seinen eigenen Reichelt: Kevin Reichelt. Kevin ist viel sympathischer als Julian. Auch Kevin hat eine Show. Vor der muss man sich nicht in Acht nehmen, aber Hochachtung, die kann man durchaus verspüren.

Weiterlesen »

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

Nach oben scrollen