Suche
Close this search box.

Der Landtag im Landtruck

Home » Der Landtag im Landtruck

Der Landtag im Landtruck

Fotos: Bildarchiv Bayerischer Landtag

Demokratie auf Achse

Eigentlich hat das Stadtfest am kommenden Wochenende schon genug zu bieten – könnte man meinen. Diese Woche wurde jedoch überraschend angekündigt: mitten in den Trubel kommt auch noch der Bayerische Landtag nach Ingolstadt. Zumindest ein Teil davon.

Was hat der Bayerische Landtag mit dem Kalifornien der 70er zu tun? Mutmaßlich nicht allzu viel. Dennoch tingeln seit wenigen Monaten verschiedene Landtagsvertreter*innen mit einem Oldtimer-Trailer, der 1972 in Kalifornien gebaut wurde, durch Bayern.

Im letzen Jahr wurde der vom Landtag erworbene Trailer zu einem Bühnenfahrzeug umgebaut. Damit will man sich künftig bürgernah präsentieren und der aufgeheizten Stimmung entgegenwirken, wie Landtagspräsidentin Ilse Aigner erklärt:

„Hinter uns liegen zwei Jahre Pandemie. Zwei Jahre, die unsere Gesellschaft nachhaltig geprägt haben – und wahrlich nicht immer zum Besten. Ich erinnere an Schlagwörter wie „Corona-Diktatur“ oder an das gescheiterte Volksbegehren „Landtag abberufen“. Wir erlebten eine aufgeheizte Stimmung – auch gegenüber den demokratischen Institutionen, gegenüber Abgeordneten – bis hin zu strafrechtlich relevanten Drohungen und üblen Beschimpfungen. Und wir stellten in den Kommentarleisten unserer Social-Media-Kanäle fest, dass es viel Unwissen gibt über die Arbeit von Abgeordneten, über die Arbeit unseres Landtags. Wir müssen jetzt, wo es wieder möglich ist, mit den Menschen ins Gespräch kommen. Auch dafür ist der Bayerische LandTruck ein Angebot!“
Ilse Aigner
Landtagspräsidentin
Bringt hoffentlich besseres Wetter nach Ingolstadt als noch letzte Woche nach Neustadt a.d. Aisch: Ilse Aigner

Neben der Landtagspräsidentin kommen am 09. Juli die Abgeordneten Alfred Grob (CSU), Susanne Kurz (BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN), Eva Gottstein (FREIE WÄHLER), Prof. Dr. Ingo Hahn (AfD), Natascha Kohnen (SPD) und Julika Sandt (FDP) nach Ingolstadt.

Programm

  • 10.00 Beginn
  • 10.30 Gewinnspiel
  • 12.00 Moderierte Diskussionsrunde mit Abgeordneten u.a. zu den Themen Krankenhaussituation im ländlichen Raum, Wohnraum in Ballungsgebieten sowie Bildung und Schule
  • 13.00 Moderierte Gesprächsrunde mit Landtagspräsidentin Ilse Aigner – anschließend Möglichkeit für Bürgergespräche, Fotos & Presseinterviews
  • Ab 15.00 Gewinnspiele
  • 16.00 Ziehung Sach- und Hauptpreis Demokratiequiz
  • 17.00 Ende

Ein bisschen wird sich der Landtag allerdings fretten müssen, wie es in Bayern so schön heißt. Der Trailer soll nämlich mitten auf dem Rathausplatz parken – also mitten im Trubel des Stadtfests. Auf der Bühne am Rathausplatz ist von 11 bis 16 Uhr die Ettinger Blechmusik eingeplant. Das Programm des Landtags findet von 10 bis 17 Uhr statt.

Zum Thema
Weitere Themen

Ingolstadt erleben

Ingolstadt hat eine reichhaltige Geschichte, die nicht nur für Touristen interessant ist. Im Mai gibt es bei allerlei Führungen viel zu entdecken.

Weiterlesen »

Der Sonntag ist zum Shoppen da

Am 26. Mai findet von 13 bis 18 Uhr ein verkaufsoffener Sonntag in der Ingolstädter Innenstadt statt. Neben verschiedenen Mitmachaktionen und Informationsständen laden die Einzelhandelsgeschäfte in der Altstadt zum Bummeln und Einkaufen ein.

Weiterlesen »

Bibelkraut & Zauberpflanzen

Im Arzneipflanzengarten des Deutschen Medizinhistorischen Museums wächst allerhand. Vom Bibelkraut bis zu Zauberpflanzen aus der Welt von Harry Potter. Zwei spannende Führungen erwarten die Besucher*innen.

Weiterlesen »

Der Anstich in Bildern

Zwei Schläge. Nicht mehr, nicht weniger, benötigte Oberbürgermeister Christian Scharpf für den Anstich des ersten Fasses. Seit Freitag läuft das Bier, die Zuckerwatte dreht sich, beim Autoscooter kracht es, am Riesenrad geht es hoch hinaus. Für espresso fotografierte Kajt Kastl den Auftakt.

Weiterlesen »

Das Rätsel der Tintenfische

Es ist das Ausstellungs-Highlight des Jahres: Das Dinosaurier Museum Altmühltal zeigt in einer einzigartigen Sonderschau mehr als 120 der besten Ammoniten aus aller Welt. Viele der faszinierenden Urzeitwesen sind erstmals in Deutschland zu sehen.

Weiterlesen »

(Hoch)Achtung, Reichelt!

Keine Angst, hier geht es nicht um den einst geschassten BILD-Chefredakteur Julian Reichelt, der mit seiner YouTube-Show „Achtung, Reichelt!“ wieder ein Ventil für sein gesteigertes Mitteilungsbedürfnis gefunden hat. Ingolstadt hat seinen eigenen Reichelt: Kevin Reichelt. Kevin ist viel sympathischer als Julian. Auch Kevin hat eine Show. Vor der muss man sich nicht in Acht nehmen, aber Hochachtung, die kann man durchaus verspüren.

Weiterlesen »

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

Nach oben scrollen