Pancake-Breakfast

Quick & healthy: Buchweizenpfannkuchen

„Buchweizen lässt den Blutzucker nicht so stark ansteigen und hält lange satt“, sagt Vanessa Nawka, die auf Instagram unter dem Namen mrsemilyshore regelmäßig verschiedene Rezepte und Essenstipps mit ihren Followern teilt. Ihr Motto: Ohne Diät nimmt man besser ab. Den espresso-Leser*innen zeigt sie heute, wie einfach Buchweizenpfannkuchen den Start in den Tag versüßen können.

Portionen: 5 Stück

Zutaten

  • 180 g Buchweizenkörner, gemahlen
  •  1 TL Backpulver
  • 50 g Zucker
  • 250 ml Milch
  • Rapsöl zum Anbraten
  • 1 Apfel in Scheiben gehobelt

Zubereitung

Zuerst die Buchweizenkörner mahlen und anschließend mit Backpulver, Zucker und Milch vermengen. Die Pfanne mit Rapsöl einfetten, erhitzen und eine Kelle des Teigs hineingeben. Direkt danach die hauchzarten Apfelscheiben auf dem Teig verteilen. Von einer Seite braten und wenden. Der fertige Pfannkuchen kann im Ofen bei 50 Grad warmgehalten werden, bis der letzte fertig ist. Zum Servieren Kokosblütenzucker und Beeren anbieten.

Mehr Rezepte von @mrsemilyshore gibt es hier.

Weitere Themen

Ein Picknick nur für Hexen

Die Tage werden kürzer und die Schatten länger – die gruselige Zeit des Jahres beginnt! Was bietet sich da besser an, als ein Picknick im Bauergerätemuseum Hundszell mit dem besonderen Flair von längst vergangenen Zeiten?

Weiterlesen »

Das perfekte Dinner in Ingolstadt

Fünf Hobbyköche aus einer Stadt laden zu sich nach Hause ein und servieren ein Dreigänge-Menü. Seit 15 Jahren funktioniert dieses „Rezept“ für den Sender VOX ganz wunderbar. In dieser Woche wird „Das perfekte Dinner“ endlich einmal wieder in Ingolstadt gekocht.

Weiterlesen »

Leuchtende Wunderkammer

Ingolstadt mausert sich zum Mekka der Lichtkunst. An diesem Wochenende verwandelt sich der Klenzepark in eine leuchtende Wunderkammer. Dem Lichtkunstfestival der Stadtwerke sei Dank. espresso hat Fotos vom Pre-Opening mitgebracht.

Weiterlesen »

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

Scroll to Top