Eure & unsre Lieblingsfotos 2020

Foto: Adobe Stock / lulu

Wir haben euch auf Facebook und Instagram nach euren emotionalsten Fotos aus dem vergangenen Jahr gefragt. Ergänzt haben wir sie mit den Lieblingsfotos des espresso-Teams!

Die Lieblingsfotos unserer Leser aus dem Jahr 2020

Lucia & Severin Schöberl von Schöberl Blüten & Blätter

Wir standen zu dieser Zeit im Frühjahr 2020 wie viele andere selbstständige Unternehmen im Einzelhandel vor einer großen Herausforderung und Ungewissheit, wie es weiter geht. Daher haben wir alles gegeben, um unsere Kunden trotz der Schwierigkeiten mit Blumen zu versorgen. Mit diesem Foto haben wir unseren Lieferservice, der guten Anklang gefunden hat, amüsant beworben. Der Spaß darf bei all den Schwierigkeiten natürlich nicht verloren gehen.

MpunktBphotography

Ich habe im letzten Jahr viele tolle Motive gehabt. Dennoch, wenn es darum geht 2020 widerzuspiegeln, habe ich dieses hier gewählt. Entspannend und beruhigend. Ich spaziere gerne im Morgenlicht und durch die Einschränkungen war es auch noch besonders still um den Künettegraben an der Schutter. Dabei auch noch das ein oder andere Motiv einzufangen, hat für mich die Welt gar nicht mehr so schlimm aussehen lassen.

Eva Albrecht

Meine beste Freundin Magdalena und ich waren im Sommer ein Wochenende beim Wandern in den Pinzgauer Bergen.

von links nach rechts: Marie Thoma, Miriam Grosch, Jakob Hess, Lukas Schuwirth, Anton Weber, Nils Döring, David Voicu

FC Gerolfing

Freudensprünge trotz Corona-Einschränkungen: Im September 2020 wurde beim FC Gerolfing die erste Jugendvorstandschaft gewählt. Die Jugend des FCG hat seitdem bereits einige tolle Projekte gestartet. Aktuell läuft eine Spendenaktion für einen Kickertisch, der das Gemeinschaftsgefühl auch neben dem Sport stärken soll. Das FCG-Jugendteam freut sich über eine Unterstützung unter www.betterplace.org/p88261.

Lena Werner

Das Beste von 2020 war die Umfirmierung auf SWerner Gerüste und der Neubau unserer Halle in Grampersdorf/Beilngries.

Gyöngyi Niedermeier

Ich habe das Foto zwischen St. Leonhard und Moos selbst gemacht. Ich liebe Südtirol.

Die Lieblingsfotos des espresso-Teams aus dem Jahr 2020

Stefanie Herker – Chefredakteurin

Weil es ein ganz großes Wunder ist: Eines meiner Lieblingsbilder 2020 entstand im Dezember und spielt sich in meinem Babybauch ab.

Christoph Götz – Redaktion

Mein Bild zeigt einen kurzen Ausschnitt aus dem Frühjahr 2020, als Corona noch eine Randnotiz in den Medien war. Das Foto entstand am 8.2.2020, zu dem Zeitpunkt war erst eine Handvoll Corona-Infektionen in Deutschland bekannt. Meine Freundin und ich haben damals überhaupt nicht damit gerechnet, dass dieses Virus bald unser Leben verändern würde. Entsprechend unbeschwert sind wir zusammen nach Köln gereist, um dort ein Wochenende zu verbringen. Aus heutiger Sicht völlig fahrlässig, aber man wusste es eben nicht besser. An unserem letzten Abend waren wir auf einem Konzert der Rockband The Growlers. Fremde Menschen dicht aneinander gedrängt, schlechte Belüftung, der Geruch von Schweiß und Bier in der Luft — heute wäre das mit ziemlicher Sicherheit ein Superspreading-Event, damals war es einfach nur ein Konzert. Rückblickend hat sich dieser Moment bei mir ins Gedächtnis eingebrannt, weil er in so krassem Kontrast zu dem steht, was kurz darauf folgte: Lockdown, Social Distancing, Abstand und Zuhausebleiben. Wenn ich damals gewusst hätte, wie lange es dauern würde, bis ich das nächste Konzert besuchen dürfte, ich hätte wohl versucht, diesen Augenblick noch mehr zu genießen.

Sebastian Birkl – Redaktion

Wenn im Sommer die tiefstehende Sonne die Leuchtkraft der goldenen Weizenfelder noch einmal verstärkt, ist das für mich jedes Mal aufs Neue ein ganz besonderer Moment.

Evelin Raffalt – Medienberatung

Kater Murxi liebt Blumen. Die Farben machen im tristen Februar jetzt schon Lust auf Ostern! Im Hintergrund ein Werk des leider schon verstorbenen Ingolstädter Künstlers René Chacón.

Sonja Melzer – Anzeigengestaltung

Der Regenbogen ist ein Symbol der Zuversicht, der Hoffnung und des Glücks –  das können wir alle gerade gut gebrauchen.

Waltraud Schlegl – Verwaltung

Die Zauberglöckchen zaubern Farbe in den Alltag 🙂

Sabine Kaczynski –  Sportredaktion

Ich habe gleich zwei Bilder, die inhaltlich aber zusammengehören.
 
Nik und ich am 6. März im Zug unterwegs nach Essen, wo wir Freunde besucht haben, bevor wir nach Wuppertal zu einem anderen Freund weiterfuhren.

Mit ihm sind wir dann gemeinsam nach Köln zum Morrissey-Konzert gefahren. Der Gig fand am 9. März statt und dürfte eines der letzten Live-Events gewesen sein, die zu diesem Zeitpunkt nicht gecancelt wurden. Die Fotos sind eine wunderbare Erinnerung an ein tolles langes Wochenende, einen fantastischen Auftritt von Morrissey, das gemeinsame Mitsingen der Songs mit der ganzen Halle, Riesenstimmung, Emotion, Gänsehaut und viel Bier.

Auch wenn damals Corona schon im Anmarsch war – während des Gigs hatten wir die Gefahr vergessen und erlebten den bis heute letzten unbeschwerten Abend inmitten einer begeisterten Menschenmenge aus Morrissey-Fans.

Wir können es nicht erwarten, endlich wieder Gigs zu besuchen und vermissen die Live-Atmosphäre massiv.

Kajt Kastl – Fotograf

Beim Wandern im Altmühltal in der Nähe von Walting/Gungoldinger Wacholderheide blickte mir der Schafskopf neugierig in die Kameralinse – das fand ich sehr originell.

„Familie steht über allem“

Nach dem Abstieg in die 3. Liga bastelt der FC Ingolstadt 04 an einem neuen Kader und hat bereits zahlreiche Neuzugänge verpflichtet. Dazu gehört auch Maximilian Dittgen, der vom FC St. Pauli auf die Schanz wechselt. Im espresso Interview erzählt der 27-jährige gebürtige Moerser von seinen sportlichen Ambitionen mit dem FCI, plaudert aber auch aus dem privaten Nähkästchen.

Weiterlesen »

Servus Wissenschaft

Markus Söder, rote Ampeln, schwarze Rucksäcke und unfreundliche Gesichter: ein etwas anderer Blick auf den Auftakt des Ingolstädter Wissenschaftskongresses.

Weiterlesen »

Carrara Weinfest startet am 28. Juli

Das Carrara Weinfest mit viel italienischer Lebensfreude ist wieder Bestandteil des Ingolstädter Kultursommers! Organisator Giovanni Frediani und sein Team aus Carrara präsentieren erneut kulinarische Überraschungen.

Weiterlesen »

Vegan & schwanger – funktioniert das?

Bastian Beetz ist veganer Ernährungsberater. Seine Arbeit beschränkt sich dabei aber nicht nur auf Veganer*innen. In seinem Blog und auf Instagram gibt er nützliche Tipps, wie eine einfache, leckere und gesunde Ernährung gelingen kann. Für unsere Juli-Ausgabe haben wir uns mit ihm aus einem ganz besonderen Grund über die „vegane Schwangerschaft“ unterhalten.

Weiterlesen »

Das hat das Ingolstädter Stadtfest zu bieten

Das gemeinsame Feiern steht beim Ingolstädter Stadtfest im Mittelpunkt! Von Freitag, 08.07., bis Sonntag, 10.07., wird die Innenstadt zu einem einzigen großen Festplatz. Familien, Freunde der Gemütlichkeit, Geschichtsinteressierte und alle, die draußen feiern wollen, sind herzlich willkommen!

Weiterlesen »

Die kurze Nacht der noch kürzeren Filme

Am 02. Juli 2022 veranstaltet die Jugendtalentstation UTOPIA eine kurze Nacht der noch kürzeren Filme auf der (F)Ilminsel. Kurzfilme aller Art – von Produktionen für die sozialen Medien über Dokumentationen bis hin zu Science-Fiction – wird es zu sehen geben.

Weiterlesen »

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

Scroll to Top