Die biologische Variante des Pools

Da will man doch glatt eintauchen! Kristallklares Wasser ohne Zusatz von Chemikalien ermöglichen die Pools von Biotop

Swimming Pond und Living Pool von Biotop

ANZEIGE

Der Rohrbacher Landschaftsgärtner Arndt Gärtner von Eden ist seit Anfang des Jahres offizieller Partner von Biotop und steht voll und ganz hinter dem Konzept. Das Besondere an den Anlagen von Biotop ist, dass sie völlig ohne Einsatz von Chlor und anderen giftigen Chemikalien auskommen.

Schwimmen im eigenen Garten – diesen Traum möchten sich immer mehr Gartenbesitzer erfüllen. Im vergangenen Jahr haben Pools, Schwimmteiche & Co. einen regelrechten Boom erlebt, zumal sich die Freizeit durch Corona vor allem zu Hause abgespielt hat.

Viele träumen vom Badespaß im eigenen Garten, scheuen jedoch vor dem Einsatz von Chemikalien zurück – vor allem wenn Allergiker und Kinder die Schwimmgelegenheit nutzen sollen. Chlor kann nicht nur die Natur, sondern auch die Gesundheit des Menschen beeinträchtigen. Mit einem Biotop Living Pool ist ein ungetrübtes Badevergnügen ganz ohne Chlor oder andere giftige Chemikalien möglich. Optisch ein klassischer Pool und trotzdem voll biologisch: Diese Art des Swimming Pools bietet höchstes Schwimmvergnügen in kristallklarem Wasser – pure Natur im und um den Pool.

Der Rohrbacher Landschaftsgärtner Arndt Gärtner von Eden ist seit Anfang des Jahres offizieller Biotop-Partner und steht voll und ganz hinter dem Konzept. „Der Biotop Living Pool ist sozusagen die biologische Variante des Swimmingpools. Wir sind stolz, diese innovativen Pools bauen zu dürfen“, so Stefan Arndt, Inhaber von Arndt Gärtner von Eden, der schon unzählige Pool-Gärten für Kunden gestalten durfte. Der Biotop Living Pool ist nur logische Ergänzung des Portfolios im Bereich hochwertiger Wassergärten.

Der Living Pool ist die biologische Variante des Swimmingpools

Wie funktioniert der Biotop Living Pool?

Ein Biotop Living Pool hat zwei getrennte Wasserkreisläufe: Der erste Kreislauf sorgt für die Reinigung der Wasseroberfläche und die Entfernung von schwimmenden Partikeln aus dem Wasser. Die Pumpe ist nur während des Tages in Betrieb. Im zweiten Kreislauf werden organische Verunreinigungen abgebaut und Phosphor aus dem Wasser eliminiert. Die Pumpe läuft kontinuierlich während der Badesaison. Durch die ausgeklügelte Technik kommt der Living Pool gänzlich ohne Chlor oder andere giftige Chemikalien aus und bietet dennoch höchstes Schwimmvergnügen in kristallklarem Wasser.

Dieses System hat weitere Vorteile. So muss das Wasser über den Winter nicht aus dem Becken entfernt werden, die Technik nicht ausgebaut und das Leitungssystem nicht entleert werden. Das ist ein Komfort, den Living Pool-Besitzer zu schätzen wissen.

Die Sehnsucht nach Ausgeglichenheit und Ruhe findet mit einem Biotop Swimming Pond ihre Erfüllung

Die sanfte Revolution des Teiches

Der Biotop Swimming Pond ist das Ebenbild eines natürlichen Sees und bietet Lebensraum für Menschen, Tiere und Pflanzen. Durch die naturnahe Gestaltung wird das biologische Selbstreinigungsvermögen des Teiches wirksam: Verunreinigungen werden von den Pflanzen als Nährstoffe absorbiert und schädliche Bakterien von natürlichen Gewässerorganismen vernichtet. Dank des biologischen Selbstreinigungsvermögens sind keine Chemikalien notwendig.

Unterstützende Technik wird nur eingesetzt, um die natürlichen Vorgänge zu beschleunigen. Schwimm- und Regenerationsbereich sollten für einen funktionierenden Teich im Verhältnis 1:1 stehen. Wird mehr Technik eingesetzt, kann der Regenerationsbereich kleiner ausfallen.

Zusätzlich wird der Teich mit tierischem Plankton wie Wasserflöhen, Rädertierchen und Pantoffeltierchen „geimpft“. Diese winzigen Organismen spielen eine wichtige Rolle im permanenten Reinigungsprozess. Es bedarf nur ein klein wenig Geduld, bis der Teich von selbst sein natürliches Gleichgewicht findet. Ab 30 bis 40 m² Wasseroberfläche funktioniert ein Biotop Swimming Pond einwandfrei. Nach oben hin sind fast keine Grenzen gesetzt.

Man badet in natürlichem Wasser – ein unvergleichbares Gefühl. Die Sehnsucht nach Ausgeglichenheit und Ruhe findet mit einem Swimming Pond ihre Erfüllung.

Weitere Informationen:
» www.arndt-gartenbau.de/badegaerten
» www.bio.top

Weitere Themen

Chillen, chatten, Zeit totschlagen

Kinder durch die Pubertät zu begleiten, kann für die ganze Familie eine harte Belastungsprobe sein. Kann, muss aber nicht. Sandra Lindermeier begleitet Eltern in dieser Phase der Entwicklung auf dem Weg durch die Pubertät. Im Interview verrät sie mehr über ihren Job.

Weiterlesen »

Ab aufs Eis!

Die Eisarena ist zurück! Jung und Alt ziehen ihre Kreise, während andere ihr Geschick beim Eisstockschießen versuchen. Dieses winterliche Treiben ist endlich wieder auf dem Paradeplatz zu beobachten, wenn die 450 Quadratmeter große Kunststoff-Eisfläche die Besucherinnen und Besucher von nah und fern einlädt.

Weiterlesen »

Alter Hase unter den Youngstern

Seit 2020 gehört Stürmer Wojciech Stachowiak zum Kader des ERC Ingolstadt und spielt sich momentan mit bärenstarken Leistungen als Topscorer der Panther in die Herzen der Fans. Gerade hat der 23-jährige gebürtige Pole seinen Vertrag bis 2025 verlängert. Für die espresso-Leser blickt der Youngster auf die Anfänge seiner Karriere zurück, spricht über sein aktuelles Leistungshoch und verrät, was er als Ausgleich zum Hockey tut.

Weiterlesen »

Eröffnung der Donautherme verschiebt sich erneut

Ursprünglich war der 28. Oktober 2022 für die Eröffnung der Donautherme angepeilt. Dieser Termin war aufgrund von „Lieferengpässen und nicht eingehaltenen Lieferterminen“ nicht realisierbar, wie es in einer Pressemitteilung im September hieß. Als neues Ziel wurde (unter Vorbehalt) eine Eröffnung noch vor den Weihnachtsferien ausgegeben. Aber auch daraus wird leider nichts.

Weiterlesen »

Keeper mit weißer Weste

Nach seiner langen Verletzungspause wechselte Torhüter Marius Funk im Sommer als neue Nummer 1 der Schanzer von der SpVgg Greuther Fürth zum FC Ingolstadt und hielt seitdem bereits in acht Partien seinen Kasten sauber. Im espresso-Interview spricht der 26-jährige gebürtige Aalener nicht nur über seinen neuen Verein, sondern verrät auch, wie er die lange Winterpause verbringen wird.

Weiterlesen »

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

Scroll to Top