Ein Schal fürs Leben

Fotos: Lana Grossa

Seit vielen Jahren leben die Kinder in den weltweiten Konfliktherden im Krieg. Jahre ohne sorglose Kindheit, mit Gewalt und Entbehrung. Hunderttausenden geht es weltweit wie ihnen, jeder Krieg ist ein Krieg gegen Kinder. Und die Folgen der Corona-Krise treffen sie noch dazu besonders hart. Um ihnen zu helfen, haben BRIGITTE und die weltgrößte unabhängige Kinderrechtsorganisation Save the Children 2014 die Aktion „Ein Schal fürs Leben“ gestartet.

Was ist der „Schal fürs Leben“?

Den Schal aus hochwertiger Wolle hat die BRIGITTE- Redaktion entworfen. Selbstgestrickt oder gekauft: Der Schal ist ein Symbol für alle, die sich für Kinder auf der Flucht engagieren. Ein Symbol für Hoffnung, die jede*r tragen und spenden kann. Zeigen Sie Ihre Solidarität und tragen Sie den Schal am Aktionstag, dem Tag der Menschenrechte am 10. Dezember!

Wie helfen Sie mit einem Schal?

Von jedem Schal gehen 10 Euro Spende an Hilfsprojekte von Save the Children für Kinder, die humanitäre Hilfe benötigen. Damit konnten bereits Bildungseinrichtungen im Libanon aufgebaut werden, in denen die Kinder in Sicherheit für ihre Zukunft lernen können.

Im Raum Ingolstadt gibt es das Wollpaket für den „Schal fürs Leben” in folgenden Geschäften

FILATI BY SÄMEIER
Schrannenstr. 34
85049 Ingolstadt

Die Masche
Pfahlstr. 51
85072 Eichstätt

Wollhaus
Schmidstr. 135
86633 Neuburg

Werden auch Sie
Hoffnungsträger!

Eine Aktion für notleidende Kinder von Brigitte,
Save the Children und Lana Grossa, unterstützt von Sara Nuru.

Das Wollpaket mit Strickanleitung kostet 45,- Euro,
davon gehen 10,- Euro als Spende an SAVE THE CHILDREN

Alle Infos zu Lana Grossa finden
Sie online unter:
www.lanagrossa.de

AUCH INTERESSANT:

Vom Sandkasten ins Standesamt

Als Sabrina und Fabian ein Paar wurden, wussten sie nicht, dass sie sich schon im Kindergarten nahestanden. Erst alte Fotos weckten die Erinnerungen. Aus der Kindergartenfreundschaft wurde die große Liebe. Und die große Liebe verdient eine Hochzeit im großen Stil – so groß es aktuell eben möglich ist.

Weiterlesen »

Schaufensterln mit dem Christkind

Was macht man am ersten Advent? Klar, das erste Türchen des Adventskalenders wird geöffnet. Und wer wäre dafür besser geeignet als Christkind Celina? Sie öffnete heute in einem Schaufenster in der Milchstraße Türchen Nummer 1 des IN CITY Innenstadtkalenders. Das war heute aber nicht der einzige Einsatz des Christkinds. Wenig später ging es weiter zur Sparkasse, um dort das erste Gewinnerfoto des beliebten Kindermalwettbewerbs zu enthüllen. Täglich kommt im sogenannten Kulturschaufenster ein weiteres Gewinnerfoto hinzu. Ohne Christkind, dafür mit jeder Menge Kunst werden Schaufenster hingegen in Rohrbach bestückt.

Weiterlesen »

Oh, Tannenbaum!

Weihnachtlicher könnte eine Torte wohl kaum aussehen: DIESE PISTAZIEN SCHOKO MARZIPAN TORTE VON DESIGN TORTEN DEWALD bringt mit vielen liebevollen Details Kinderaugen zum Leuchten!

Weiterlesen »

Backe, backe Kuchen

Plätzchen oder Torte, was darf es sein? Beides! Diese weihnachtliche Mandeltorte vom Café Flamingo aus Pfaffenhofen sieht nicht nur schön aus, sondern schmeckt auch furchtbar lecker saftig – Das ist Weihnachten auf der Zunge! Kuchenbäckerin Irmi liebt es zu backen. Sie verrät uns das Rezept. Wer es zur Weihnachtszeit lieber ruhig angeht, der kann diese oder andere Torten auch beim Café Flamingo in Pfaffenhofen bestellen.

Weiterlesen »

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

Scroll to Top