Ein Schal fürs Leben

Fotos: Lana Grossa

Seit vielen Jahren leben die Kinder in den weltweiten Konfliktherden im Krieg. Jahre ohne sorglose Kindheit, mit Gewalt und Entbehrung. Hunderttausenden geht es weltweit wie ihnen, jeder Krieg ist ein Krieg gegen Kinder. Und die Folgen der Corona-Krise treffen sie noch dazu besonders hart. Um ihnen zu helfen, haben BRIGITTE und die weltgrößte unabhängige Kinderrechtsorganisation Save the Children 2014 die Aktion „Ein Schal fürs Leben“ gestartet.

Was ist der „Schal fürs Leben“?

Den Schal aus hochwertiger Wolle hat die BRIGITTE- Redaktion entworfen. Selbstgestrickt oder gekauft: Der Schal ist ein Symbol für alle, die sich für Kinder auf der Flucht engagieren. Ein Symbol für Hoffnung, die jede*r tragen und spenden kann. Zeigen Sie Ihre Solidarität und tragen Sie den Schal am Aktionstag, dem Tag der Menschenrechte am 10. Dezember!

Wie helfen Sie mit einem Schal?

Von jedem Schal gehen 10 Euro Spende an Hilfsprojekte von Save the Children für Kinder, die humanitäre Hilfe benötigen. Damit konnten bereits Bildungseinrichtungen im Libanon aufgebaut werden, in denen die Kinder in Sicherheit für ihre Zukunft lernen können.

Im Raum Ingolstadt gibt es das Wollpaket für den „Schal fürs Leben“ in folgenden Geschäften

FILATI BY SÄMEIER
Schrannenstr. 34
85049 Ingolstadt

Die Masche
Pfahlstr. 51
85072 Eichstätt

Wollhaus
Schmidstr. 135
86633 Neuburg

Werden auch Sie
Hoffnungsträger!

Eine Aktion für notleidende Kinder von Brigitte,
Save the Children und Lana Grossa, unterstützt von Sara Nuru.

Das Wollpaket mit Strickanleitung kostet 45,- Euro,
davon gehen 10,- Euro als Spende an SAVE THE CHILDREN

Alle Infos zu Lana Grossa finden
Sie online unter:
www.lanagrossa.de

AUCH INTERESSANT:

From Coast to Coast

Die Idee eines Fernwanderweg-Urlaubs spukte schon länger in den Köpfen von Nicola und Franz Spitzauer herum. Im Mai war es dann endlich soweit: Gemeinsam mit einem befreundeten Ehepaar machten sie sich auf zum Coast to Coast Walk, der einmal quer durch den Norden Englands führt – von St. Bees im Westen bis nach Robin Hood’s Bay im Osten.

Weiterlesen »

„Familie steht über allem“

Nach dem Abstieg in die 3. Liga bastelt der FC Ingolstadt 04 an einem neuen Kader und hat bereits zahlreiche Neuzugänge verpflichtet. Dazu gehört auch Maximilian Dittgen, der vom FC St. Pauli auf die Schanz wechselt. Im espresso Interview erzählt der 27-jährige gebürtige Moerser von seinen sportlichen Ambitionen mit dem FCI, plaudert aber auch aus dem privaten Nähkästchen.

Weiterlesen »

Servus Wissenschaft

Markus Söder, rote Ampeln, schwarze Rucksäcke und unfreundliche Gesichter: ein etwas anderer Blick auf den Auftakt des Ingolstädter Wissenschaftskongresses.

Weiterlesen »

Carrara Weinfest startet am 28. Juli

Das Carrara Weinfest mit viel italienischer Lebensfreude ist wieder Bestandteil des Ingolstädter Kultursommers! Organisator Giovanni Frediani und sein Team aus Carrara präsentieren erneut kulinarische Überraschungen.

Weiterlesen »

Vegan & schwanger – funktioniert das?

Bastian Beetz ist veganer Ernährungsberater. Seine Arbeit beschränkt sich dabei aber nicht nur auf Veganer*innen. In seinem Blog und auf Instagram gibt er nützliche Tipps, wie eine einfache, leckere und gesunde Ernährung gelingen kann. Für unsere Juli-Ausgabe haben wir uns mit ihm aus einem ganz besonderen Grund über die „vegane Schwangerschaft“ unterhalten.

Weiterlesen »

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

Scroll to Top