Vorgeschmack aufs Volksfest

Hoch hinaus - für viele gehört eine Fahrt mit dem Riesenrad zum Pflichtprogramm | Foto: Lukas Sammetinger

Pfaffenhofener Volksfest: 02. bis 13. September

Im September ist traditionell Volksfestzeit in Pfaffenhofen. Zwölf Tage und Abende lang locken dann spektakuläre und traditionelle Fahrgeschäfte, unterschiedlichste Vergnügungsbuden, Brotzeitstände und drei Festzelte die Besucherinnen und Besucher auf das Pfaffenhofener Volksfest auf dem Volksfestplatz an der Ingolstädter Straße. Einen Vorgeschmack darauf gibt es noch im August.

Öffentliche Bierprobe am 24. August

Einen Vorgeschmack auf das Volksfest bietet die öffentliche Bierprobe, zu der alle Interessierten am Mittwoch, 24. August, ab 17 Uhr eingeladen sind. Vor dem Rathaus (bei Regen im Rathaus) gibt es Freibier und Brezen für alle, solange der Vorrat reicht. Für musikalische Unterhaltung sorgen „Die lustigen Holledauer“.

Bei der Bierprobe gibt es auch die Gelegenheit, den Bierkrug mit dem Volksfestplakat-Motiv und das Plakat zu kaufen. In diesem Jahr hat der Comiczeichner Ferdinand Haschner zum zweiten Mal nach 2017 das beliebte Motiv gestaltet. Der Maßkrug aus Salzstein wird in einer limitierten Auflage von nur 100 Stück hergestellt und ist zum Selbstkostenpreis von 22 Euro erhältlich. Das Plakat kostet fünf Euro.

Ferdinand Haschner hat das Volksfestplakat und den Volksfestkrug 2022 gestaltet

Hoch hinaus auf dem Vergnügungspark

Nachdem das Riesenrad auf dem Hauptplatz so beliebt war, wird es auch auf dem Volksfestplatz zu finden sein. Weiteres familiäres Vergnügen bieten das „Happy Monster“ und der „Phoenix“. Eine Kinderachterbahn sowie weitere traditionelle Fahrgeschäfte wie Auto-Scooter, Kettenkarussell, Schiffschaukel und die Kindereisenbahn sorgen auch bei den Kleinsten für Fahrspaß und Unterhaltung. Insgesamt warten rund 40 Los- und Schießbuden, Brotzeitstände und Fahrgeschäfte auf die Besucherinnen und Besucher.

Reihenweise Programm-Höhepunkte

Für alle zwölf Tage haben die Stadt Pfaffenhofen und die Festwirte ein abwechslungsreiches Programm zusammengestellt. Neben bewährten und beliebten Publikumsmagneten wie dem Steinheben, Familien- und Seniorennachmittag oder dem Vereinsabend, lädt das große Festzelt dieses Jahr am zweiten Volksfestsonntag (11. September) zu einem Volkstanzabend mit den Dellnhauser Musikanten und Tanzmeisterin Katharina Mayer ein.

Drei Festzelte

Wie gewohnt, laden drei Festzelte zu gemütlichen Stunden mit einem bunten Programm ein. Neben dem großen Festzelt der Familie Stiftl und der Weißbierhütte der Familie Spitzenberger, gibt es auch wieder das Traditionszelt, das – wie im vergangenen Jahr – vom Kloster Scheyern geführt wird.

Im Stiftl gibt es Müllerbräu, im Traditionszelt Bier des Kloster Scheyerns und beim Spitz Festbier des Hofbräuhauses Freising und Huber Weisse. Der Bierpreis liegt heuer bei 9,60 bis 9,80 Euro für die Maß.

Sorgenfrei mit dem Innenstadt-Express zum Festplatz

Der Innenstadt-Express bringt die Volksfestbesucherinnen und Volksfestbesucher wieder bequem und kostenlos zum Festplatz und wieder nach Hause. Vom 2. bis 13. September verkehrt die Bimmelbahn täglich auf drei Linien über die Hohenwarter Straße, die Scheyerer Straße und die Moosburger Straße, und zwar Montag bis Donnerstag von 17 bis 20 Uhr und Freitag bis Sonntag schon ab 15.30 Uhr. Wer mitfahren will, kann einfach winken und auch außerhalb der Haltestellen zusteigen. Aus dem weiter entfernten Stadtteilen verkehren mehrere Buslinien zum Festplatz und zurück. Den Fahrplan gibt es demnächst im Internet unter www.pfaffenhofen.de/volksfest

  • Freitag, 2. September
    17 Uhr: Treffen der Ehrengäste und Vereine vor dem Rathaus mit Standkonzert der Stadtkapelle und des Spielmannszugs Pfaffenhofen a. d. Ilm
    17.30 Uhr: Volksfest-Eröffnung mit dem Festzug vom Rathaus zum Volksfestplatz und anschließendem Bieranstich durch Bürgermeister Thomas Herker, begleitet von den Böllerschützen der Vereine ZSG „die Ruaßigen“ aus Pfaffenhofen und der Germania Jetzendorf. Es spielt die Pfaffenhofener Stadtkapelle.
  • Sonntag, 4. September
    13.30 Uhr: Standkonzert mit verschiedenen Musikkapellen und den „Goaßlschnoizern“ vor dem Rathaus, anschließend Ausmarsch zum Volkfestplatz.
  • Mittwoch, 7. September
    13 bis 19 Uhr: Kinder- und Familiennachmittag mit ermäßigten Preisen und Kinderprogramm in den drei Zelten (u. a. Zauberer „Fabelini“ im großen Festzelt und nostalgisches Kasperltheater in der Weißbierhütte)
    19 Uhr: Die Stadt Pfaffenhofen lädt die Vereine aus dem Landkreis zum Vereinsabend mit Spielen ein. Für Musikalische Unterhaltung sorgt die Münchner Showkapelle „Cagey Strings“.
  • Donnerstag, 8. September
    Seniorentag: Die Stadt Pfaffenhofen lädt ab 12 Uhr alle Bürgerinnen und Bürger ab 70 Jahren zu Bier und Hendl in die drei Festzelte ein.
  • Freitag, 9. September
    ab 18.30 Uhr: Abend der Betriebe und Vereine
  • Sonntag, 11. September
    ab 18.30: Volkstanzabend mit den Dellnhauser Musikanten und Tanzmeisterin Katharina Mayer im großen Festzelt
  • Montag, 12. September
    Steinheben: ab 19.30 Uhr Frauen-Steinheben (100 kg) und ab 20.30 Uhr Abend der starken Männer (254 kg). Anmeldungen werden ab 18.30 Uhr im großen Festzelt angenommen.
  • Dienstag, 13. September
    ca. 21.30 Uhr: Abschluss-Brillantfeuerwerk der Festwirte
Weitere Themen

Die Schanzer Nacht 2023

What a night! Selbst Ministerpräsident Markus Söder ließ sich die Schanzer Nacht – bei vielen auch einfach als CSU Ball bekannt – nicht entgehen. Das Stadttheater war prall gefüllt, die Stimmung ausgelassen. Für espresso fotografierte Kajt Kastl.

Weiterlesen »

Mehr als nur ein Stück Papier

Die Papeterie spielt bei der Gestaltung eures Hochzeitstages eine bedeutende Rolle: Vom ersten Eindruck der Einladungskarten über die Tischkarten als Dekoelement bis hin zu Programmablaufplänen, Wegweisern und Danksagungskarten. Unsere Expertin in Sachen Papeterie ist Simone Rieger von Herzenssach.

Weiterlesen »

Vorgestellt: Hochzeitsfotograf Martin Slovacek

Martin Slovacek schwärmt im Gespräch mit espresso regelrecht über seine Arbeit. Wer kann es ihm verdenken? „Ich liebe es, mit Menschen zu arbeiten, von vielen glücklichen Gesichtern umgeben zu sein und dabei Emotionen einzufangen“, sagt der 27-Jährige aus Aresing bei Schrobenhausen. Was passt da also besser, als Hochzeiten zu fotografieren?

Weiterlesen »

Für immer auf Wolke 7?

Wenn sich zwei Menschen das Ja-Wort geben, ist das die Krönung ihrer Liebe. Schmetterlinge im Bauch, der schönste Tag des Lebens, ein Bund, der ein ganzes Leben lang hält – welches Hochzeitspaar wünscht sich das nicht am Tag der Eheschließung? Doch wie schafft man es, dass dieses Glück, diese tiefe Verbundenheit tatsächlich anhält – und sogar Krisen übersteht? Wir haben sechs Ehepaare nach ihrem ganz persönlichen Geheimnis gefragt.

Weiterlesen »

Welches Brautkleid steht mir?

[Anzeige] Kaum ist der Antrag gestellt, befassen sich die meisten Bräute gleich mit dem schönsten aller Dinge: dem Kleid. Sicherlich gehört die Hochzeitskleid-Suche zu den Highlights. Sie ist aber auch zugleich eine kleine Herausforderung. Marion Ferber und Sarah Herat von Herzzauber aus Lenting stellen uns die Vorzüge verschiedener Modelle vor.

Weiterlesen »

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

Scroll to Top