Suche
Close this search box.

Powerradeln auf der LGS

Home » Powerradeln auf der LGS

Powerradeln auf der LGS

Die LIFEPARK MAX Mitglieder Daniel und Lena sind durch die Spinning-Kurse bereits bestens in Form.

Aufgeben gibt’s nicht! Beim Powerbike-Contest vom Lifepark Max und den Stadtwerken Ingolstadt strampeln 2er-Teams auf Fitnessbikes um die Wette.

Samstag, 14. August, kurz nach 9 Uhr. Die Sonne strahlt über der Landesgartenschau. Es dauert nicht lange, bis Daniel und Lena bestens gelaunt um die Ecke biegen. Die beiden haben sich für den Powerbike-Contest angemeldet und sind hochmotiviert – um 9.45 Uhr treffen sie auf ihre Kontrahentinnen Cornelia und Valerie. „Wir sind immer bei den Spinning-Kursen im LIFEPARK MAX. Das macht mega Spaß“, sagt Daniel. Der 32-jährige Systemadministrator und seine 16-jährige Nichte wissen also ganz genau, was sie gleich erwartet. Als Lena vom Contest erfuhr, war sie gleich Feuer und Flamme: „Da mussten wir einfach teilnehmen“, strahlt sie. Mit Cornelia und Valerie treffen die beiden an diesem Tag auf ein sehr athletisches Team – das Duo hat bereits Wettkampferfahrung im Leistungssport.

3, 2, 1 – Go!

Kurz vor dem offiziellen Start wird sich auf den Spinningbikes langsam eingeradelt, um die Muskeln auf Betriebstemperatur zu bringen. Punkt 9.45 Uhr gibt Monika Kerner vom LIFEPARK MAX das Startsignal. Für die nächsten 30 Minuten heißt es jetzt: Treten, treten, treten – und zwar in die Pedale! Es dauert nicht lange, bis die ersten Schweißperlen über die Körper rollen – das Handtuch im Dauereinsatz. Unentwegt feuert Monika die beiden 2er-Teams an. Diese beißen sich durch, reißen Meter um Meter, strampeln, schwitzen. Aufgeben? Heute nicht! Am Schluss gewinnt schließlich das Team, das die höhere durchschnittliche Watt-Zahl erstrampelt hat. Nebenher donnert motivierender Sound aus den Musikboxen – vom Klassiker „The final countdown“ bis hin zu Rammstein. Die letzten 60 Sekunden: alle vier Athleten geben nochmal alles – ziehen es durch bis zum Schluss.

Kurz danach liegt Daniel ziemlich erschöpft im Rasen: „Bevor du fragst: Ja, es war anstrengend“, sagt er zum sich nähernden espresso-Redakteur. Es dauert allerdings nicht lange, bis die Lebensgeister zurückkehren. Erschöpft, aber glücklich stoßen die beiden Teams bei Energy-Drinks und Powerriegeln gemeinsam an. Die Wettkampferfahrung von Cornelia und Valerie zahlt sich an diesem Tag aus – sie gewinnen. Ob es allerdings auch für den Gesamtsieg reicht (1. Platz: 250€ Gutschein von SportIN, 250€ Gutschein von Intersport sowie zwei Gutscheine für je 3 Monate Gratistraining im LIFEPARK MAX), stellt sich erst nach dem letzten Contest am 11. September heraus.

Nächster Contest: 11.09. | 9-18 Uhr
Wo? Gelände Landesgartenschau

Anmeldung & Infos:
www.lifepark-max.de/powerbike-contest
oder www.sw-i.de/powerbike-wettbewerb

Weitere Themen

Ingolstadt erleben

Ingolstadt hat eine reichhaltige Geschichte, die nicht nur für Touristen interessant ist. Im Mai gibt es bei allerlei Führungen viel zu entdecken.

Weiterlesen »

Der Sonntag ist zum Shoppen da

Am 26. Mai findet von 13 bis 18 Uhr ein verkaufsoffener Sonntag in der Ingolstädter Innenstadt statt. Neben verschiedenen Mitmachaktionen und Informationsständen laden die Einzelhandelsgeschäfte in der Altstadt zum Bummeln und Einkaufen ein.

Weiterlesen »

Bibelkraut & Zauberpflanzen

Im Arzneipflanzengarten des Deutschen Medizinhistorischen Museums wächst allerhand. Vom Bibelkraut bis zu Zauberpflanzen aus der Welt von Harry Potter. Zwei spannende Führungen erwarten die Besucher*innen.

Weiterlesen »

Der Anstich in Bildern

Zwei Schläge. Nicht mehr, nicht weniger, benötigte Oberbürgermeister Christian Scharpf für den Anstich des ersten Fasses. Seit Freitag läuft das Bier, die Zuckerwatte dreht sich, beim Autoscooter kracht es, am Riesenrad geht es hoch hinaus. Für espresso fotografierte Kajt Kastl den Auftakt.

Weiterlesen »

Das Rätsel der Tintenfische

Es ist das Ausstellungs-Highlight des Jahres: Das Dinosaurier Museum Altmühltal zeigt in einer einzigartigen Sonderschau mehr als 120 der besten Ammoniten aus aller Welt. Viele der faszinierenden Urzeitwesen sind erstmals in Deutschland zu sehen.

Weiterlesen »

(Hoch)Achtung, Reichelt!

Keine Angst, hier geht es nicht um den einst geschassten BILD-Chefredakteur Julian Reichelt, der mit seiner YouTube-Show „Achtung, Reichelt!“ wieder ein Ventil für sein gesteigertes Mitteilungsbedürfnis gefunden hat. Ingolstadt hat seinen eigenen Reichelt: Kevin Reichelt. Kevin ist viel sympathischer als Julian. Auch Kevin hat eine Show. Vor der muss man sich nicht in Acht nehmen, aber Hochachtung, die kann man durchaus verspüren.

Weiterlesen »

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

Nach oben scrollen