Suche
Close this search box.

Das erwartet euch bei den Kabaretttagen 2024

Home » Das erwartet euch bei den Kabaretttagen 2024

Das erwartet euch bei den Kabaretttagen 2024

Sigi Zimmerschied kommt am 30.11. nach Ingolstadt (Foto: Zimmerschmied)

15 Veranstaltungen verteilen sich über das Jahr

Bereits zum vierten Mal werden die Ingolstädter Kabaretttage vom künstlerischen Leiter Andreas Martin Hofmeir gestaltet. Im Programm verbindet er bekannte Kabarettgrößen mit zu Unrecht unbekannteren Rohdiamanten der Szene. Die 40. Ingolstädter Kabaretttage starten am Sonntag, 5. Mai und enden am Montag, 6. Januar 2025.

Erneut werden themenbezogene Abonnementreihen angeboten, drei an der Zahl, die sich über das ganze Jahr verteilen. So gibt es das Abo „Scharf und Schwarz“ – der Publikumsliebling in der Region 10. Ironie und Sarkasmus bis zum Ablachen und fernab von jeder Publikumsanbiederung. Freuen Sie sich auf Extra3-Moderator Christian Ehring, den bayerischen Advocatus Moralis Christian Springer, Anny Hartmann mit ihrem furztrockenen Humor, den österreichischen Denksportler Gunkl und das Urgestein Sigi Zimmerschied. Schnell ein Abo sichern, denn dieses ist erfahrungsgemäß äußerst begehrt.

Christian Ehring ist am 29. Juni zu Gast (Foto: Harald Kirsch)

Beim Abo „Verrückt und Verspielt“ wartet auf das Publikum genialer Musikwitz, absurdes Theater, verrückte Pantomimen: Dieses Abo vereint das Beste aus der Abteilung kreativer Humor: die legendären Mnozil Brass beehren uns zwischen Auftritten in Tokyo, Sydney und den USA, Matthias Schriefl kommt mit vielen musikalischen Hochkarätern und seinem kultigen Krippenspiel, Ulan & Bator präsentieren feinste Absurditäten und Uta Köbernick verdreht dem Publikum die Gehirnwindungen. Krönender Abschluss: das Jahrhundertprogramm Rauhnacht von Stefan Leonhardsberger, begleitet vom Musiker Martin Schmid.

22.11.2024, Neue Welt: Ulan & Bator (Foto: Enrico Meyer)

Das dritte Abo trägt den Titel „Bajuwarisch und Bobulär“ – mehr Lokalkolorit geht kaum: Die echte Gaudi hält Einzug in Ingolstadt, und das mit großem musikalischen Bohei. Angeführt von der Altneihauser Feuerwehrkapell‘n mit Kommandant Norbert Neugirg dürfen wir uns auf die fränkischen Gute-Laune-Grantler Häisd’n‘däisd, den Großmeister der bayerischen Lakonie Michael Altinger und Lokalmatador Chris Boettcher mit hochkarätiger Big Band Begleitung freuen. Und obendrauf noch die legendäre Produktion „Opern auf Bayrisch“ aus dem Münchner Prinzregententheater mit den Hauptdarstellern Conny Glogger, Michael Lerchenberg und Gerd Anthoff, begleitet vom vergnüglichen Opernorchester. Ein Pflichttermin für Opernliebhaber und Opernhasser.

26.10.2024: Altneihauser Feuerwehrkapell‘n (Foto: Bayernwerk Manuela Steinemann)

Aboausweise sowie Einzeltickets für die Ingolstädter Kabaretttage sind ab sofort erhältlich. Diese gibt es in der Tourist Information am Rathausplatz (Moritzstraße 19), im Westpark Ingolstadt, im IN-direkt Shop (Moritzstraße 6), im IN-direkt Verlag (Am Lohgraben 27) sowie über Ticket Regional (www.ticket-regional.de).

Das Programm der 40. Ingolstädter Kabaretttage im Überblick:

  • 5.5.2024, 20 Uhr, Kulturzentrum neun
    Günther Paal / GUNKL „Nicht nur, sondern nur auch – ein ziemlich ungeordneter Versuch, über Ordnung zu reden“
    Abo Scharf und Schwarz
  • 10.5.2024, 20 Uhr, Neue Welt
    Uta Köbernick „geht’s ruhig an“
    Abo Verrückt und Verspielt
  • 31.5.2024, 20 Uhr, Festsaal Stadttheater Ingolstadt
    Mnozil Brass „Jubelei“
    Abo Verrückt und Verspielt
  • 7.6.2024, 20 Uhr, Neue Welt
    Häisd’n’däisd „Geht’s noch?
    Abo Bajuwarisch und Bobulär
  • 16.6.2024, 20 Uhr, Festsaal Stadttheater Ingolstadt
    Opern auf Bayrisch; „Carmen“, „Die Zauberflöte“ und „Der fliagade Holländer“
    Abo Bajuwarisch und Bobulär
  • 21.6.2024, 20 Uhr, Kulturzentrum neun
    Christian Springer „nicht egal“
    Abo Scharf und Schwarz
  • 29.6.2024, 20 Uhr, Bauerngerätemuseum (Open Air)
    Christian Ehring „Stand jetzt“
    Abo Scharf und Schwarz
  • 28.9.2024, 20 Uhr, Kulturzentrum neun
    Anny Hartmann „Klima-Ballerina“
    Abo Scharf und Schwarz
  • 26.10.2024, 20 Uhr, Festsaal Stadttheater Ingolstadt
    Altneihauser Feuerwehrkapell‘n Kommödianten
    Abo Bajuwarisch und Bobulär
  • 3.11.2024, 20 Uhr, Kulturzentrum neun
    Chris Boettcher „Nicht ohne meine Big Band“
    Abo Bajuwarisch und Bobulär
  • 22.11.2024, 20 Uhr, Neue Welt
    Ulan & Bator „Zukunst“
    Abo Verrückt und Verspielt
  • 23.11.2024, 20 Uhr, Kulturzentrum neun
    Michael Altinger „Lichtblick“
    Abo Bajuwarisch und Bobulär
  • 30.11.2024, 20 Uhr, Kulturzentrum neun
    Sigi Zimmerschied „Doppelleben“ – Eine Fälscher Saga
    Abo Scharf und Schwarz
  • 8.12.2024, 20 Uhr, Kulturzentrum neun
    Matthias Schriefl mit seinen Moving Krippenspielers – „Schriefl Weihnachtsprogramm“
    Abo Verrückt und Verspielt
  • 6.1.2025, 20 Uhr, Kulturzentrum neun
    Stefan Leonhardsberger „Rauhnacht“ – Kabarett-Thriller
    Abo Verrückt und Verspielt

Weitere Informationen zu den 40. Ingolstädter Kabaretttagen: www.kulturamt-ingolstadt.de

Weitere Themen

Erfahrener Führungsspieler

Zu Saisonbeginn vom Zweitligaverein Holstein Kiel zum FC Ingolstadt in die 3. Liga gewechselt, etablierte sich Defensivspieler Simon Lorenz sofort in der Stammformation. Im espresso-Interview spricht der 27-Jährige über die aktuelle Saison und verrät seine Connections zu Ex-Schanzer Benedikt Gimber und Julian Nagelsmann.

Weiterlesen »

Samstag: Halbmarathon in Ingolstadt

Am 20. April steht Ingolstadt wieder ganz im Zeichen des Laufsports. Die 23. Auflage des Halbmarathons startet um 17 Uhr traditionell auf der Konrad-Adenauer-Brücke und wird für alle Beteiligten sicher erneut ein Gänsehauterlebnis.

Weiterlesen »

Das erwartet euch beim Fest zum Reinen Bier

Die Stadt Ingolstadt erinnert mit dem „Fest zum Reinen Bier“ wieder an die Verkündung des Reinheitsgebotes am 23. April 1516. Damals erließen die gemeinsam herrschenden Herzöge Wilhelm IV. und Ludwig X. in Ingolstadt ein Gesetz, das Gerste, Hopfen und Wasser als einzig zulässige Zutaten für die Bierherstellung festlegte.

Weiterlesen »

Volksfest im Mai!

„O‘zapft is!“ heißt es heuer bereits am 3. Mai beim Gaimersheimer Volksfest. Nicht wie gewöhnlich im August, sondern bereits in wenigen Wochen findet das beliebte Volksfest statt. Am Donnerstag wurde das Volksfestprogramm im Sudhaus der Brauerei Herrnbräu vorgestellt – und Gaimersheims Bürgermeisterin Andrea Mickel stach das erste Fass an.

Weiterlesen »

Die grüne Bastion

Die Winterpause ist vorbei! Ab 16. April ist der wundervolle Bastionsgarten der Willibaldsburg Eichstätt wieder für Besucher geöffnet.

Weiterlesen »

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

Nach oben scrollen