Suche
Close this search box.

Zum Dahinschmelzen lecker

Home » Zum Dahinschmelzen lecker

Zum Dahinschmelzen lecker

Der All-Time-Klassiker neu interpretiert | Fotos: Instagram: @easyfoodstory

Foodbloggerin Alina aus Ingolstadt hat sich auf die Veggie-Küche spezialisiert. Ihre Rezepte sind zuckerfrei, glutenfrei und vegetarisch, ein Großteil auch vegan. Ihre zauberhaften Kreationen präsentiert sie auf Instagram unter dem Namen @easyfoodstory. Heute zeigt sie uns eines ihrer Lieblingsrezepte: einen veganen Schoko-Gugelhupf, der im Handumdrehen zubereitet ist.

Zutaten

Trockene Zutaten:

  • 180 g Glutenfreies Mehl
  • 1 EL Maisstärke
  • 50 g Kakaopulver
  • 1 TL Backpulver
  • 1 TL Soda
  • 1/2 TL Salz

Nasse Zutaten:

  • 2 reife Bananen
  • 100 ml pflanzliche
  • Milch
  • 75 g Rapsöl
  • 115 g Erythrit (Zuckerersatz)
  • Abrieb einer Bio-Zitrone
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 1 TL Apfelessig
Optional: Vegane Schokoglasur

Weitere tolle Rezepte

von Alina gibt es auf Instagram zu entdecken

Zubereitung

1. Den Ofen auf 175 ° C vorheizen. Eine Gugelhupff-Frm zunächst einfetten.

2. Mehl, Maisstärke, Kakao, Backpulver, Soda und Salz in eine Schüssel geben und alles verrühren.

3. Die Bananen mit einer Gabel zerdrücken. Die pflanzliche Milch, Öl, Zuckerersatz, Vanilleextrakt, Zitronenabrieb und Apfelessig hinzufügen und gut verrühren.

4. Diese Mischung nun in die Schüssel mit der Mehlmischung gießen und alles kurz verrühren, bis es sich verbunden hat. Den Teig in die vorbereitete Gugelhupf-Form füllen.

5.Den Kuchen ca. 40-50 Minuten backen. Anschließend in der Form abkühlen lassen.

6. Wer möchte, kann zum Abschluss noch eine vegane Schokoglasur auf dem Kuchen verteilen.

Fertig ist der vegane Schoko-Gugelhupf

Guten Appetit!

Weitere Themen

„Ich bin hier sehr happy!“

Mannheim, Wolfsburg, Berlin, Ingolstadt – das sind die Stationen, die ERC-Youngster Jan Nijenhuis bereits in seiner Vita aufzählen kann. Gerade hat der 22-Jährige mit der Rückennummer 90 erfolgreich sein Debüt bei der Nationalmannschaft absolviert, jetzt kämpft er mit den Panthern im Hauptrunden-Endspurt der DEL

Weiterlesen »

Es funkt im MKKD

Das Ingolstädter Hochbauamt verkündet am Freitagvormittag ein Update für die Großbaustelle des gerade entstehenden Museums für Konkrete Kunst und Design (MKKD).

Weiterlesen »

Oxymel selbstgemacht

Am Dienstag, 27. Februar, um 12.30 Uhr lädt das Deutsche Medizinhistorische Museum wieder zu einer halbstündigen hybriden Mittagsvisite ein – vor Ort und via Zoom. Apothekerin Sigrid Billig stellt eine Möglichkeit vor, Arzneipflanzen zu verarbeiten, die lange in Vergessenheit geraten war: den Oxymel (Sauerhonig). Die Teilnahme ist kostenlos.

Weiterlesen »

Der Schweizer ist da…

Das Ingolstädter Stadttheater muss dringend saniert werden. Um eine Lösung für eine passende Ausweichspielstätte wurde lange gestritten – bis man im vergangenen Jahr auf ein verfügbares Holztheater in St. Gallen stieß und Nägel mit Köpfen machte. Am Montagnachmittag wurden die ersten Bauteile zum Parkplatz an der Jahnstraße geliefert.

Weiterlesen »

Möge die Liebe mit euch sein

Früher oder später führt das Universum das zusammen, was zusammen gehört. Aber ist dazu eine Reise durch die Galaxie nötig oder einfach nur ein Quäntchen Glück?

Weiterlesen »

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

Nach oben scrollen