Suche
Close this search box.

Wahre Superheldinnen

Home » Wahre Superheldinnen

Wahre Superheldinnen

Frauenpower: Die St. Martin-Erzieherinnen im Fasching 2023 | ANZEIGE

Über die Leidenschaft der Erzieherinnen im Kindergarten St. Martin in Menning

Superwoman, Wonderwoman, Batgirl und Co. tummeln sich nicht nur zur Faschingszeit im Kindergarten St. Martin in Menning. Die Erzieherinnen und Kinderpflegerinnen machen auch ohne Cape jeden Tag aufs Neue einen tollen Job, ja, einen Heldinnen-Dienst für die Gesellschaft.

Und doch ist dieser Beruf, der einem so viel zurück gibt, aktuell nicht gefragt genug, um freie Arbeitsplätze zu besetzen. Der Personalmangel ist nicht nur im Kindergarten in Menning ein Problem, sondern auch in den umliegenden Gemeinden. In Menning konnte man die Situation bisher souverän meistern, doch mehrere Schwangerschaften und Krankheitsfälle haben den Dienstplan vor kurzer Zeit ziemlich auf den Kopf gestellt.

Silvia Artmeier, die den Kindergarten St. Martin leitet, hofft, dass sich in Zukunft wieder viele Menschen für den tollen Beruf mit den Kindern begeistern können. „Für die Mädls der Kita ist es nicht nur ein Job, sondern eine Berufung: Die strahlenden Kinderaugen zu sehen, wenn man mit ihnen ihre Lieblingsspiele spielt, ihre unendliche Neugierde, wenn man ihnen etwas erzählt, ihr wahrhaftiges Lachen, wenn man mit ihnen rumalbert und ihr unglaublicher Wille, wenn sie etwas lernen wollen, das ist es, was unseren Beruf ausmacht. Das Team berichtet, wie viel Energie einen die fröhlichen Kinder täglich geben. Die Kids kommen mit Freude in die Kita und das bestätigt unsere tägliche Arbeit.“

Aktuell ist die Kindertagesstätte St. Martin im Vohburger Ortsteil Menning auf der Suche nach Personal. Interessierte Bewerber*innen können sich per Mail an Silvia Artmeier wenden: info@vohburger-stmartin.de

Weitere Themen

Söder macht sich selbst ein Bild

Die seit 2020 andauernden Bauarbeiten an der Willibaldsburg sind endlich abgeschlossen. Das Ergebnis wollte sich heute auch Geschichtsfan Markus Söder von der Nähe aus ansehen. Was hat sich getan? Wir haben die Antworten.

Weiterlesen »

Holztheater liegt gut in der Zeit

An der Jahnstraße wird aktuell das Holztheater aus St. Gallen durch die INKoBau errichtet. Die Stadt gibt bekannt: Der Aufbau ist inzwischen fortgeschritten und liegt sogar vor dem anvisierten Zeitplan.

Weiterlesen »

GKO meets Charlie Chaplin

Am Samstag, 27. Juli findet das traditionelle Open Air des GKO im Turm Baur als Kooperation mit dem Kino Open Air Turm Baur statt. Unter der Leitung von Ariel Zuckermann wird der Charlie Chaplin Film „The Gold Rush“ mit live Orchesterbegleitung gezeigt.

Weiterlesen »

Kino-Open-Air startet noch im Juli

Ingolstadt hat mit dem Innenhof des Neuen Schlosses und dem Turm Baur zwei absolute Top-Locations, um unvergessliche Filmabende unter freiem Himmel erleben zu können. Mittlerweile sind beide Programmpläne veröffentlicht worden, wir werfen einen Blick hinein.

Weiterlesen »

Überraschung: Ingolstadt ist doch ganz okay

Na da schau her: In Ingolstadt lässt es sich gut leben. Wer hätte das gedacht? Sicher nicht so mancher Unkenrufer. Ingolstadt, die Provinz. Ingolstadt, die Stadt ohne Identität. Ingolstadt, das baldige Detroit. Und was sonst nicht noch alles. Doch eine heute im Handelsblatt veröffentlichte Studie blickt in die Zukunft und fragt: Wo lässt es sich auch morgen gut leben? Die Antwort: In Ingolstadt.

Weiterlesen »

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

Nach oben scrollen