Promi-Treff im Theater

Fotos: erwinlanzensberger

Fotoausstellung „Work in Progress“ in der Städtischen Galerie

Manuel Neuer und Sebastian Bezzel (besser bekannt als Franz Eberhofer) im Stadttheater? Der Fotograf Erwin Lanzensberger macht’s möglich. 

Erwin Lanzensberger ist freiberuflicher Kameramann und Fotograf – und in Ingolstadt geboren. Da blieb er allerdings nicht. Für Fotoprojekte zog es ihn u.a. nach Namibia, Südafrika, Äthiopien und Madagaskar. Bekannt ist er aber auch für die einfühlsamen Schwarzweiß-Portraits seiner Serie „Faces“, an der er seit 2011 arbeitet. 

In seiner aktuellen Einzelausstellung „Work in Progress“ zeigt Lanzensberger nun Portraits von Prominenten und Persönlichkeiten. In den Serien „Faces“ und „Portraits“ (in Farbe) sind u.a. Dieter Hallervorden, Dirk Nowitzki, Reinhold Messner, Hannelore Elsner, Gerhard Polt, Peter Stormare, Josefine Preuss, Manuel Neuer, Sebastian Bezzel, Eckart Witzigmann und viele mehr zu sehen.

 

Was sagt die Expertin?

„In seiner Serie ‚Faces‘ zeigt der Münchner Fotograf eine technisch perfekt ausgeleuchtete, beeindruckenden Nähe zum überdimensioniert wiedergegebenen Gesicht der ‚Helden‘ – Schauspieler, Musiker und Sportler – unserer Zeit, die ihre Leidenschaft leben.“
(Dr. Helga Wäss, Kunsthistorikerin)

„In der Portrait-Serie agieren die Protagonisten in einem privaten Aktionsraum, wie in einem Bühnenbild. Sie befinden sich quasi in einem privaten Schutzraum für die Szenerie. Der Betrachter wird zum Beobachter dessen, was der Fotograf zeigen will. Nämlich was das Leben des Protagonisten ausmacht, was ihn erdet oder auch was seine Privatheit, seine Leidenschaft und seinen Lebens-Motor unterstreicht“
(Dr. Helga Wäss, Kunsthistorikerin)

Fotos: erwinlanzensberger

Die Ausstellung ist bis Sonntag, 3. Oktober, zu sehen.

Öffnungszeiten der Galerie im Theater:
Do bis So, 12 bis 18 Uhr

Öffnungszeiten zum Wochenende der Museen (11./12.09.):
Samstag: Uhr
Sonntag: Uhr

Wo?
Städtische Galerie im Theater, Schloßlände 1, Ingolstadt

Weitere Themen

Ohne Worte

Seit Mitte September weilt sie in Pfaffenhofen – die neue Joseph-Maria-Lutz-Stipendiatin Anahit Bagradjans. Drei Monate verbringt sie im historischen Flaschlturm und wird dort nach dem Vorbild von Joseph-Maria Lutz einen „Zwischenfall“, einen Text über Pfaffenhofen verfassen. espresso besuchte die sonst in Berlin lebende Autorin in ihrer neuen Pfaffenhofener Schreibstube.

Weiterlesen »

Klein, aber oho

Wer nur wenig Fläche für einen Garten hat, kann dennoch seine Idee vom Traumgarten verwirklichen. Eine Planung, die Hand und Fuß hat, ist jedoch gerade bei wenig Platz das A und O; schließlich will der kleine Raum optimal genutzt werden. Landschaftsgärtner bedienen sich aus einer großen Trickkiste, um kleine Gärten größer wirken zu lassen. [Anzeige]

Weiterlesen »

Am Sonntag ist wieder Dult

Am Sonntag, 2. Oktober findet die dritte Dult dieses Jahres auf dem Pfaffenhofener Hauptplatz statt. Ab 10 Uhr wartet das bewährte Sortiment an Waren auf die Besucherinnen und Besucher. Die Pfaffenhofener Geschäfte laden wie gewohnt von 13 bis 18 Uhr zum verkaufsoffenen Sonntag ein. Zusätzlich findet der Mobilitätstag 2022 statt.

Weiterlesen »

Öko-Wochenende in Ingolstadt

Das Wochenende steht ganz im Zeichen der Nachhaltigkeit. Sowohl am Rathausplatz (Samstag) als auch beim Bauerngerätemuseum (Sonntag) dürfen wir uns auf Öko-Märkte freuen.

Weiterlesen »

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

Scroll to Top