Nächstenliebe im Kartenformat

Damit hätten die Organisatoren nicht gerechnet: Bei der Weihnachtskarten-Aktion des FC Gerolfing für die Bewohner des Gerolfinger Seniorenheims sind weit mehr als die gewünschten 90 Weihnachtskarten zusammengekommen. Die Jugendlichen haben sich deshalb spontan dazu entschieden, die übrigen 70 Karten in der Straßenambulanz St. Franziskus zu verteilen.