Ein Fahrzeug – viele Gewinner

Freuen sich über die gelungene Kooperation: Der Beilngrieser Tourismus-Leiter Christoph Raithel, Beilngries‘ 1. Bürgermeister Alexander Anetsberger und e-altmuehltal-Gründer Josef Geyer (Fotos: Christoph Götz)

Im Sinne einer effizienten und nachhaltigen Nutzung von Fahrzeugen hat e-altmuehltal mit der Stadt Beilngries ein Mobilitätsangebot zur dienstlichen und öffentlichen Nutzung von Elektroautos entwickelt

e-altmuehltal ist ein E-Carsharing-Angebot, das von Josef Geyer in Eigenregie ins Leben gerufen wurde. Vor drei Jahren hat er damit begonnen, heute gibt es bereits 12 Standorte, verteilt über das ganze Altmühltal. Auch in Beilngries befindet sich eine Station mit einem E-Auto. Dank einer Kooperation mit der Stadt Beilngries kann dieses in Zukunft auch von den Mitarbeitern der Stadt als Dienstwagen genutzt werden.

Durch die Kooperation wurden drei Schritte in Richtung Zukunft gemacht:

Effektive und nachhaltige Nutzung
Das Fahrzeug ist ein öffentliches Mobilitätsangebot von e-altmuehltal, so steht das Elektroauto sowohl für Dienstfahrten als auch für Mitarbeiter der Stadt und von umliegenden Firmen, Vereinen, Bürgern und Touristen 24 Stunden und an sieben Tagen in der Woche kostengünstig, transparent und flexibel stunden- oder tageweise bereit.

Neue Mobilität
„Wir möchten diesen Versuch starten, um das Thema E-Mobilität weiter vorwärts zu bringen. Und vor allem auch, um Erfahrungswerte zu sammeln“, erklärte Beilngries‘ 1. Bürgermeister Alexander Anetsberger bei der Vorstellung des neuen Mobilitätsangebots in Beilngries. Indem das E-Auto in den Arbeitsalltag integriert wird, können eventuell noch bestehende Vorurteile abgebaut und sich langsam an die neue Technologie herangetastet werden.

Digitale Verwaltung und Digital im Alltag
Digitalisierung ist heute ein Themenschwerpunkt in der Gesellschaft und den kommunalen Verwaltungen – mit dem Buchungssystem von e-altmuehltal ist das Elektroauto nach einer einmaligen Registrierung im Handumdrehen via App oder via Internetportal gebucht.

Mit dem öffentlichen Angebot „Beilngries bewegt“ gestalten die Stadt und e-altmuehltal die Mobiltätswende und ergänzen das Netz des öffentlichen Personnennahverkehrs im Altmühltal. So kann das Fahrzeug im Multistandort-System von e-altmuehltal an jedem der derzeit zehn e-altmuehltal Carsharing-Standorten abgestellt werden. e-altmuehltal verbindet damit Kinding mit dem Regionalbahnhalt und Beilngries preiswert und flexibel.

Alle weiteren Infos zu dem
Carsharing-Angebot gibt es unter
www.e-altmuehltal.de

Anzeige

Espresso Magazin 2019 | 09

Jeden Monat neu!

Die nächste Ausgabe erscheint am 26.09.2019. Hier kannst du die aktuelle
Ausgabe online erleben.

Weitere ESPRESSO-Themen AUF EINEN KLICK:

PEOPLE

ERFAHRE JETZT ALLES ÜBER PROMIS,
DEN ROTEN TEPPICH UND MEHR!
ALLE INFOS

MODE

ERFAHRE JETZT ALLES ÜBER DIE
NEUESTEN MODETRENDS!
MEHR FASHION

SCHÖN & GESUND

ERFAHRE JETZT ALLES ÜBER DIE
NEUESTEN BEAUTY TIPS
RUND UM BEAUTY

LEBEN

HOLE DIR GESTALTUNGSTIPS UND EINDRÜCKE FÜR DEINE EIGENEN VIER WÄNDE!
AKTUELLE HIGHLIGHTS

SPORT

ERFAHRE JETZT ALLES
ÜBER AKTUELLE SPORTEREIGNISSE!
FIT BLEIBEN

GENUSS

GESUND KOCHEN UND RICHTIG GENIESSEN.
SO ISST DU DICH RICHTIG FIT!
MEHR REZEPTE