Vegan X-Mas: Maronensüppchen zur Vorspeise

Foto: Tina Goins

Die Weihnachtsgans gehört zu jedem Weinachtsfest? Köchin Tina Goins aus Stammham zeigt, dass es auch ganz anders geht. Für alle espresso-Leser*innen hat sie ein veganes und glutenfreies 3-Gänge-Weihnachtsmenü gezaubert! Wir starten heute mit der Vorspeise!

Rezept: Maronensüppchen mit Portwein, gebratenen Shiitake Pilzen, Datteln und Walnüssen

Zubereitung:

Zwiebel, Knoblauch und Pastinake in Würfel schneiden und in Öl anbraten. Mit Portwein ablöschen. Weißwein, Gemüsebrühe und Maronen hinzugeben und für ca. 10 Minuten leicht köcheln lassen. Mit einem Pürierstab sehr fein mixen. Zum Abschluss mit Sojasahne, Salz und Pfeffer und Muskatnuss würzen.

Währenddessen die Pilze in Scheiben schneiden und in einer Pfanne mit Olivenöl knusprig braten. Die Walnüsse zerstoßen und ebenfalls kurz in der Pfanne mitanrösten. Datteln in Würfelchen schneiden und mit den Walnüssen vermengen. Die Suppe in Schüsselchen gießen, die Pilze sowie die Walnuss-Dattelmischung hinzugeben und mit dem Rosen-Chilisalz toppen.

Zutaten für 4 Personen:

  • 2 Zwiebeln
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 2 Pastinaken oder Petersilienwurzeln
  • 10 cl Portwein
  • 150 ml Weißwein
  • 1 l Gemüsebrühe
  • 200 gekochte Maronen
  • 1 Schuss Sojasahne
  • Salz, Pfeffer, Muskatnuss
  • Olivenöl

Einlage/Garnitur

  • 50 g Shiitake Pilze
  • 3 Medjool Datteln
  • 2 EL Walnüsse
  • Rosen-Chili-Salz
Mehr Rezepte auf Instagram @tinchens_kitchen

In unserer August-Ausgabe stellten wir Tina Goins vor. Die sympathische Stammhamerin kocht vegan und präsentiert ihre Gerichte auf Instagram unter dem Namen @tinchens_kitchen.

Weitere Themen

Good vibes only

ANZEIGE
Die 49-jährige Heidi Oblinger aus Kasing sprüht vor Lebensfreude – und dieses Glück möchte sie hinaus in die Welt bringen.

Weiterlesen »

FEST entSCHLOSSen

Alles begann mit einem heruntergeschmissenem Tablett Gläser. Lest hier die Liebesgeschichte von Michaela und Alex.

Weiterlesen »

Eine große Portion Bio, bitte!

Warum sitzen Hühner so gerne auf der Stange? Schmeckt Heumilch nach Heu? Und wer trennt eigentlich die Spreu vom Weizen? Bei den 22. Bio-Erlebnistagen ist in diesem Spätsommer wieder Löcher in den Bauch fragen erwünscht. Bei rund 180 Veranstaltungen in ganz Bayern laden Bio-Betriebe vom 27. August bis zum 9. Oktober ein, neugierig zu sein, mit anzupacken und mit allen Sinnen zu erleben und zu genießen.

Weiterlesen »

Gery, der Grenzgänger

Glühende Hitze am Tag, eisige Kälte in der Nacht. Eigentlich eine lebensfeindliche Umgebung – und doch so voller Leben. Die Sahara ist ein Ort der Gegensätze. Gerhard Liebchen aus Lenting begab sich dorthin, wo sonst nur Nomaden umherwandern. Aber wieso?

Weiterlesen »

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

Scroll to Top