Geschichte zum Anfassen

Foto: Pieknik Photo

Bei Bayerns größtem Römerfest „Salve Abusina“ in Bad Gögging – Von 16. bis 18. August dreht sich im ehemaligen Kohortenkastell Abusina drei Tage lang alles um Archäologie, Gladiatoren, Germanen und Co.

In der Antike herrschte reges Leben an der Donau. Im römischen Kohortenkastell Abusina in Eining (Neustadt a.d. Donau) waren einst hunderte Soldaten stationiert und sicherten die Grenze des Römischen Imperiums. Bei Bayerns größtem Römerfest Salve Abusina lebt diese längst vergangene Zeit wieder auf: Am Wochenende vom 16. bis 18. August schlagen Legionäre, Gladiatoren, Germanen und Handwerker ihre aufwändig gestalteten Lager auf. Sie zeigen wie die Römer vor rund 2000 Jahren lebten und kämpften und laden die Besucher auf eine spannende Zeitreise ein.

Geschichte zum Anfassen ist für die Veranstalter von Salve Abusina auch in diesem Jahr wieder das Motto, das mit einem umfangreichen Programm, historischer Authentizität und natürlich jeder Menge Möglichkeiten zum Entdecken umgesetzt wird. Wie in den vergangenen Jahren dürfen sich Römerfans über bekannte und beliebte Programmpunkte wie die spektakulären Kämpfe zwischen tollkühnen Gladiatoren, die Exerzier- und Marschübungen über das Kastellgelände oder die interessanten Vorträge zum Alltagsleben in der Antike freuen. In diesem Jahr wird zudem ein besonderes Jubiläum gefeiert. Genau vor 140 Jahren – im Jahr 1879 – begannen mit dem Eininger Pfarrer Wolfgang Schreiner die ersten offiziellen Ausgrabungen auf dem Kastellgelände. Sie legten unter anderem den Grundstein für die heutige Nutzung des Kastells als Freilichtmuseum sowie als Veranstaltungsort von Salve Abusina und werden sich auch thematisch im Programm der Römertage wiederfinden.

Foto: Pieknik Photo

Wie auch in den vergangenen Jahren ist das Römerfest eine Veranstaltung für die ganze Familie. Egal ob spezielle Führungen durch das Kastell oder spannende Mitmachaktionen – für Kinder gibt es auf dem weitläufigen, geschlossenen Areal Unzähliges zu Entdecken und zu Erleben. Zum Beispiel beim Töpfern, Mosaiklegen, Drechseln oder in der römischen Schule. Auch die gutmütigen Vierbeiner, die Esel der Familie Kronauer, freuen sich in diesem Jahr wieder auf einen Besuch und viele Streichel- und Striegeleinheiten. Aber nicht nur für kleine sondern auch für große Römerfans ist bei zahlreichen Vorträgen, Vorführungen oder beim Blick in die detailreichen Römerlager jede Menge geboten. 

Alternativ lässt es sich auch im einzigartigen römischen Biergarten gut aushalten. Hier können Besucher Herzhaftes und Süßes probieren und bei einem kühlen Getränk die wunderschöne Atmosphäre von Salve Abusina genießen.

Foto: Pieknik Photo

Anzeige

Jeden Monat neu!

Die nächste Ausgabe erscheint am 8.8.2019. Hier kannst du die aktuelle
Ausgabe online erleben.

Weitere ESPRESSO-Themen AUF EINEN KLICK:

PEOPLE

ERFAHRE JETZT ALLES ÜBER PROMIS,
DEN ROTEN TEPPICH UND MEHR!
ALLE INFOS

MODE

ERFAHRE JETZT ALLES ÜBER DIE
NEUESTEN MODETRENDS!
MEHR FASHION

SCHÖN & GESUND

ERFAHRE JETZT ALLES ÜBER DIE
NEUESTEN BEAUTY TIPS
RUND UM BEAUTY

LEBEN

HOLE DIR GESTALTUNGSTIPS UND EINDRÜCKE FÜR DEINE EIGENEN VIER WÄNDE!
AKTUELLE HIGHLIGHTS

SPORT

ERFAHRE JETZT ALLES
ÜBER AKTUELLE SPORTEREIGNISSE!
FIT BLEIBEN

GENUSS

GESUND KOCHEN UND RICHTIG GENIESSEN.
SO ISST DU DICH RICHTIG FIT!
MEHR REZEPTE